Wholesale- und institutionelle Kunden

Assenagon erweitert Vertrieb um zwei Mitarbeiter

Assenagon baut das Vertriebsteam für Wholesale- und institutionelle Kunden aus. Der Vermögensverwalter will mit zwei frischen Kräften unter anderem den Vertrieb an Banken, Sparkassen, Vermögensverwaltern und Family Offices hochfahren. [mehr]

Die UBS will den Hunger ihrer vermögenden Kunden nach Beteiligungen an privaten Unternehmen stillen. Dafür hat die Schweizer Bank nun in ihrer Investmentsparte eine neue Einheit gegründet. Diese soll geeignete Investitionsobjekte aufspüren, an denen sich wiederum die Kunden der UBS-Vermögensverwaltungssparte beteiligen können. [mehr]

Die UBS hat den bisherigen Hamburger Niederlassungsleiter Dirk Simon zum Leiter Vertriebsmanagement berufen. In der neu geschaffenen Position soll er die Niederlassungsleiter beim Vertrieb unterstützen. Sein Nachfolger kommt von Auretas Family Trust und war zuvor in der Hansestadt schon einmal für die Schweizer Großbank tätig. [mehr]

Zugänge von Hauck & Aufhäuser und HVB

HSBC baut Private Banking im Südwesten aus

Marc Rehak und Thorsten Hessling wechseln zu HSBC Deutschland: Rehak arbeitet als Senior-Kundenbetreuer in Frankfurt, Hessling fungiert als Anlageberater für die Standorte Stuttgart, Baden-Baden und Frankfurt. [mehr]

Thomas Rüschen, Deutsche Oppenheim Family Office

„Sehr vermögende Familien denken jahrzehnteübergreifend“

Die Zahl der Millionäre in Deutschland ist erstmals seit 2008 rückläufig. Thomas Rüschen, Chef der Deutsche Oppenheim Family Office, über die neue Vorsicht Hochvermögender, die klassische Klientel seines Hauses und wesentliche Renditetreiber. [mehr]