Märkte

Premiere in Wien: Zum ersten Mal kommen heute Gäste aus dem deutschsprachigen Wealth Management in der Donaumetropole zusammen, um sich über Branchentrends, Investmentlösungen und Marktmeinungen auszutauschen. Wir zeigen die besten Bilder. [mehr]

Nun ist es offiziell: Die M.M. Warburg Bank wird sich aus dem Geschäft mit klassischen Privatkunden in der Schweiz zurückziehen. Sie verkauft ihre Private-Banking-Einheit an die St. Galler Kantonalbank. Die Transaktion soll im 1. Quartal 2018 abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. [mehr]

Die Privatbank Reichmuth & Co hat als erstes Schweizer Institut die vereinfachte Freistellung in Deutschland erhalten. Sechs weitere eidgenössische Banken sollen aktuell auf Zusage der Bafin warten, um auf dem deutschen Markt frei um Vermögensverwaltungskunden zu werben. [mehr]

[TOPNEWS]  Multi Asset und Fixed Income am beliebtesten

Drei von vier Liquid-Alternative-Fonds seit Jahresbeginn im Plus

Hedgefonds-Strategien, für den breiten Markt auch im Publikumsfondsmantel als Liquid Alternatives erhältlich, werden bei Anlegern immer beliebter. Wie die Produkte in den ersten drei Jahresquartalen abgeschnitten haben, hat das Hamburger Analysehaus Absolut Research untersucht. [mehr]

Ob Nullzinsen, Brexit oder von der EZB subventionierte EU-Staaten – Gründe, Vermögen außerhalb des Euroraums anzulegen, gibt es genug. Doch welche Banken und Vermögensverwalter kennen sich in Währungsfragen gut aus? Die Private Banking Prüfinstanz gibt in der 15. Auflage ihres jährlichen Fuchs-Reports Antworten. [mehr]

Die Privatbank M.M. Warburg prüft den Verkauf ihres Luxemburg-Geschäfts. Konkret geht es um die KVG Warburg Invest Luxembourg und die Bank M.M.Warburg & Co Luxembourg. Die Gespräche sind Medienberichten zufolge bereits weit fortgeschritten. [mehr]

Michael Hasenstab zur US-Geldpolitik

Der lange Weg der Fed zur Bilanzverkürzung

Die US-Notenbank sucht den Einstieg in die Kürzung ihrer Bilanz. Auf welche Auswirkungen müssen sich die Finanzmärkte einstellen? Michael Hasenstab, Chef der Templeton Global Macro Group, über die Herausforderungen bei der Normalisierung der Geldpolitik. [mehr]

Jan Ferdinand arbeitet ab sofort für Universal-Investment. In seiner Funktion als Direktor Vertrieb Institutionelle Investoren soll er zum Wachstum der Master-KVG unter anderem in den Bereichen Immobilien und Real Assets beitragen. [mehr]

[TOPNEWS]  Credit Suisse Global Wealth Report 2017

Deutschland bei UHNWIs weltweit Dritter

Das weltweite Gesamtvermögen ist laut Credit Suisse Global Wealth Report 2017 um 27 Prozent größer als beim Ausbruch der Finanzkrise vor zehn Jahren. Allein in Deutschland leben demnach rund zwei Millionen Millionäre. In fünf Jahren dürften es bereits 2,2 Millionen sein. [mehr]