Private Banking – Deutschland | private-banking-magazin.de

Private Banking – Deutschland

6 Milliarden Euro aus Unternehmensverkäufen sehen die Sparkassen jährlich. Nicht weniger groß ist also das Wachstumspotenzial im Private Banking. Jetzt muss der Sparkassen-Verbund nur weiterhin seine Arbeit machen, findet Holger Mai, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz). [mehr]

Die Deutsche Bank will bis Ende 2019 ihre Mitarbeiterzahl von aktuell rund 97.000 auf deutlich unter 90.000 senken, so Konzernchef Christian Sewing auf der jüngsten Hauptversammlung. Das Wealth Management ist einer der wenigen Gewinner der neuen Struktur – hier will man sogar neue Kundenbetreuer in ausgewählten Ländern einstellen. [mehr]

[TOPNEWS]  Ewige Bestenliste des Fuchs-Reports

BW-Bank rückt nach Aus der Sal. Oppenheim auf Rang eins

Die BW-Bank ist nach dem Markttest Stiftungsvermögen 2018 der Fuchs | Richter Prüfinstanz in der Ewigen Bestenliste der Stiftungsmanager die neue Nummer eins, mit großem Abstand zum Zweiten. Das Stuttgarter Institut ist damit Nachfolger des Alltzeit-Spitzenreiters Sal. Oppenheim, der Ende Juni vom Mutterkonzern Deutsche Bank vom Markt genommen wird. [mehr]

Vermögende Privatkunden, Stiftungen und Mittelstand

St. Galler Kantonalbank Deutschland setzt auf Wealth Management

In den 150 Jahren ihres Bestehens hat die St. Galler Kantonalbank (Schweiz) noch nie einen Verlust gemacht. Bis 2020 will sie auch bei ihrer Deutschland-Tochter den Break-Even erreichen. Dabei soll die St. Galler Kantonalbank Deutschland ganz auf das Wealth-Management für vermögende Privatkunden, Stiftungen und den Mittelstand setzen. [mehr]

[TOPNEWS]  Kundenstudie zur Nutzung von Robo Advice

„Die hybride Beratung wird zum Markenkern“

Rund 400 vermögenden Privatkunden und institutionelle Anleger hat die Bank Donner & Reuschel nach deren Einstellung, Wünschen und Vorbehalten gegenüber einer digitalen Vermögensverwaltung gefragt. Für Holger Leifeld ist die Marschrichtung seines Hauses nun klar. [mehr]

[TOPNEWS]  Weniger Mittelstand & Private Banking

Das neue Gesicht der Südwestbank

Die österreichische Bawag P.S.K. verpasst der übernommenen Südwestbank eine neue Strategie. Von 600 auf 350 Köpfe soll die Mannschaft schrumpfen. Auch im Private Banking und Asset Management hat das Folgen. [mehr]

[TOPNEWS]  Früherer Bereichsleiter Private Banking

Jürgen Heitzmann geht zu Single Family Office

Der frühere Bereichsleiter Private Banking Süd von Donner & Reuschel, Jürgen Heitzmann, arbeitet künftig bei einem Single Family Office aus München. Dort stehen unter anderem Nachhaltigkeitsthemen und die Philanthropie im Fokus. [mehr]

[TOPNEWS]  Was die Deutsche Bank integriert

Das letzte Kapital von Sal. Oppenheim

Die ehemals größte Privatbank Europas, Sal. Oppenheim, verschwindet am 30. Juni endgültig vom Markt. Das Aus steht bereits seit einiger Zeit fest. Aber was passiert nun mit den rund 200 Mitarbeitern, was mit den Kunden, welche Teile des Sal. Oppenheim-Geschäfts verleibt sich die Deutsche Bank ein? [mehr]

[TOPNEWS]  Niederlassungsleiter in Bielefeld

Vermögensverwalter Valexx holt Rolf Bedner

Ein Urgestein aus der Region Ostwestfalen-Lippe steigt beim Vermögensverwalter Valexx ein: Dort übernimmt Rolf A. Bedner die Niederlassungsleitung in Bielefeld. [mehr]

[TOPNEWS]  Private Markets und Stiftungsberatung

Bankhaus Lampe holt weiteres Führungspersonal

Das Bankhaus Lampe besetzt weitere Führungsposten. So hat man mit Herbert Pohl einen Experten für illiquide Investmentlösungen geholt. Folgen soll nun noch ein Leiter für die Beratung von Stiftungen und Non-Profit-Organisationen. [mehr]

[TOPNEWS]  Fuchs-Report 2018

Das sind die besten Stiftungsberater

Hohe Erträge sind auch für Stiftungen möglich. Das zeigt der Markttest Stiftungsvermögen 2018 der Fuchs | Richter Prüfinstanz. Der Test offenbart aber auch: Ertragsziele mit spezifischen Stiftungserfordernissen zu verbinden, gelingt letztlich nur wenigen Banken und Vermögensverwaltern. Wer dazu zählt, zeigen die aktuellen Rankings. [mehr]

Baden-Württemberg Nord und Hohenlohe-Franken

BW-Bank stellt Betreuung von Privatkunden neu auf

Die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) feilt weiter an der Neuordnung ihres Vertriebs für private Kunden. Diesmal geht es um Personalien und neue Zuständigkeiten in der Kredit- und Vorsorgeberatung sowie im Privatkundengeschäft und privaten Vermögensmanagement der Regionen Baden-Württemberg Nord und Hohenlohe-Franken. [mehr]

Bereits 2004 stellte der Bundesgerichtshof fest, dass Banken die Dienstleistung der Testamentsvollstreckung anbieten dürfen. Dennoch scheuen viele Institute, ein entsprechendes Beratungsangebot aufzubauen. Was dafür spricht, und wie wenig dagegen. [mehr]

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat einen Vertriebsmanager Private Banking zum Regionalleiter des Marktgebiets Ost ernannt. Der neue Mann hat den Posten zum 1. März angetreten und folgt in der Position auf Corina Golze. [mehr]

Die V-Bank hat Andrea Scheck für ihr Vertriebsteam an Bord geholt. Die 37-Jährige Großkundenbetreuerin wechselt aus dem Deutschen Wealth Management/Private Port der Deutschen Bank zur Bank der Vermögensverwalter. [mehr]