Private Banking – Deutschland

Die Bethmann Bank hat ohne Einmaleffekte für die Jahre 2016 und 2017 ein Minus erzielt. Grund seien zahlreiche Investitionen in Infrastruktur und Digitalisierung. Das Online-Portal „Finanz-Szene” hat sich die letzten Abschlüsse im Handelsregister genauer angeschaut. Am Ende bleibt die Erkenntnis: Alles eine Frage der Definition. [mehr]

[TOPNEWS]  Zugang auf Führungsebene

Rothschild & Co erweitert Wealth-Management-Team

Tatjana Flade wechselt zum 1. Juli von der Deutschen Bank ins Wealth Mangement von Rothschild & Co in Frankfurt. Im Führungsteam der Abteilung soll sie sich um das Segment der hochvermögenden Familien und Familiengesellschaften kümmern. [mehr]

[TOPNEWS]  Merck-Finck-Chef im Gespräch

„Wir arbeiten an einem hybriden Geschäftsmodell“

Die Digitalisierung im Private Banking muss voranschreiten, allein schon aus Kostengründen. Doch wie viel Standardisierung verträgt ein exklusives Geschäftsmodell, welches Auffassung eines hybriden Geschäftsmodells gibt es? Ein Gespräch mit Matthias Schellenberg über die Merck-Finck-Strategie. [mehr]

[TOPNEWS]  Digitalisierung der Finanzbranche, Teil 2

Wie die Digitalisierung ganz neue Kundenerlebnisse schafft

Die Erlebniswelten, die Apple, Amazon und Co. für ihre Kunden kreieren, erzeugen eine loyale Gefolgschaft, die zudem mehr zu zahlen bereit ist. Wie Finanzdienstleister die Digitalisierung nutzen können, um die erlebnisverwöhnte Klientel für sich zu begeistern, erklärt Marco Richter von Wealthpilot. [mehr]

[TOPNEWS]  Zehn Jahre nach dem Ende

Nachruf auf die Dresdner Bank

Wenn sich frühere Dresdner Banker aus dem Privatkunden- und Wertpapiergeschäft heutzutage begegnen, leuchten Augen, werden alte Anekdötchen ausgetauscht, Ex-Kollegen abgeglichen und der Niedergang des ehemals so erfolgreichen Wertpapierhauses bedauert. Das grüne Band verbindet noch immer jene, die damals früh den Abgrund kommen sahen. [mehr]

Nachhaltigkeitsregulierung

Bafin will Grenzen ziehen

Das Thema Nachhaltigkeit hat die Finanzaufseher erreicht. Während die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa Nachhaltigkeitspläne unter Solvency II verfolgt, warnt die Bafin vor Überregulierung und Haftungsrisiken. [mehr]

Die Volks- und Raiffeisenbank Ehningen-Nufringen ist auf der Suche nach einem Marktvorstand. Das Ressort des erfolgreichen Bewerbers umfasst unter anderem die Führung der Bereiche Private Banking, Firmenkunden- und Privatkundenberatung sowie den Vertriebsservice. [mehr]

Die BB Bank sucht am Standort Hamburg einen Regionalleiter Private Banking. Dieser soll den Bereichsleiter beim Aufbau des neuen Bereiches unterstützen. Bewerber sollten eine mehrjährige Fach- und Führungserfahrung in der Beratung vermögender Kunden mitbringen. [mehr]

Das Bankhaus Lampe hat 2018 einen nur leicht rückläufigen Jahresüberschuss erzielt. Ein tieferer Blick in das Zahlenwerk offenbart jedoch Herausforderungen im operativen Geschäft, denen das Bielefelder Traditionsbankhaus mit der laufenden strategischen Neuausrichtung begegnen will. [mehr]

Traditionelle Private-Banking-Anbieter zielen bei sinkenden Margen zunehmend auf Mandate mit größeren Anlagevolumina. Viele Sparkassen und Volksbanken treten in die dabei entstehende Lücke. Vor allem das Firmenkundengeschäft bietet eine perfekte Schnittstelle. [mehr]

Finum Private Finance verfügt ab sofort über einen weiteren Standort in Baden-Württemberg, um vermögende Privatkunden, Firmen und Stiftungen zu betreuen. Zum Start des Crailsheimer Büros ist ein früherer Private Banker der Südwestbank-Filiale Schwäbisch Hall an Bord. [mehr]

Mit Paramus Asset Management hat unter dem Haftungsdach Finum Private Finance eine neue Beratungsgesellschaft ihren Betrieb aufgenommen. Die Gründer kommen aus dem Private Banking der Kreissparkasse Augsburg, darunter der langjährige Leiter des Bereichs. [mehr]

[TOPNEWS]  Ostsächsische Sparkasse Dresden

„Wir wollten weg von der Silo-Denke“

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden hat sich 2014 der Mission verschrieben, Private-Banking- und Firmenkunden-Teams zusammenzubringen. Den passenden Kulturwandel und die American-Football-Metapher erklären die Führungskräfte Jens Kobarg und Jörg Mättig. [mehr]

Standorte Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München

Deloitte sucht Senior-Manager Wealth Management

Deloitte sucht an mehreren Standorten nach Senior-Managern für die Segmente Asset und Wealth Management sowie Private Banking. Die erfolgreichen Bewerber sollen die entsprechende Klientel im Kontext von Digitalisierung und Disruption bei Strategie, Organisation und Prozessen beraten. [mehr]

Die Zürcher Kantonalbank Österreich baut ihr Private-Banking-Team am Standort Wien aus: Die Privatbank hat Maddalena Bednar und Michael Rottensteiner an Bord geholt. Beide sollen sich auf besonders vermögende Kunden des Segments konzentrieren. [mehr]