Derivate & Zertifikate

HSBC zur aktuellen Marktlage

Aktien vorerst neutral gewichten

Aktien schwächeln, doch die Weltwirtschaft bleibt robust: Babak Kiani, Leiter Portfoliomanagement Aktien und Multi Asset bei HSBC Global AM Deutschland, übt sich derzeit in der Tugend des informierten Abwartens. Ein Blick in die Mechanik des HSBC-Fondsmanagements. [mehr]

In turbulenten Börsenzeiten sind Orientierungshilfen gefragt, dazu gehören auch Börsenweisheiten. Jetzt könnte eine neue aufkommen, die sich mit der Mitte eines Monats beschäftigt. Warum Anleger zu dieser Zeit eher Verluste einfahren, bespricht Bianca Thomas von n-tv mit Matthias Hüppe von HSBC im Interview. [mehr]

HSBC zu Edelmetallen

Gold glänzt wieder

Bis zum Oktober war der Ölpreis der Favorit bei Rohstoffanlegern. Seither beginnt sich der Trend zu verschieben – Gold ist erstmals seit geraumer Zeit wieder stärker als sicherer Anlagehafen gefragt. Silber kann davon nicht profitieren. [mehr]

Steigende Zinsen und der Handelsstreit zwischen den USA und China schicken die weltweit wichtigsten Leitindizes auf Talfahrt. In welchem Verhältnis stehen die derzeitigen Risiken im Vergleich zu den Crash-Jahren 1987, 2000 und 2008? Eine Analyse von Matthias Hüppe, HSBC. [mehr]

HSBC Deutschland zu Small Caps und Blue Chips

Warum Aktien aus Nebenwertsektoren häufig den DAX schlagen

Ob Wirecard oder MTU Aero Engines: Vergleicht man aktuell die Performance von Nebenwertaktien mit deutschen Blue Chips, könnte man meinen, Small Caps seien die besseren Aktien. Stimmt der Eindruck? Eine Einschätzung von Raphael Rzytki, Nebenwerte-Spezialist bei HSBC Deutschland. [mehr]

E-Mobilität, Strafzölle, das Prüfverfahren WLTP: Große Umbrüche prägen die Pkw-Anbieter, neue Wettbewerber drängen auf den Markt. Was Anleger wissen sollten. [mehr]

Allgemein gilt: Im September kommt Schwung in die Börsen. Doch aktuell sieht es alles andere als danach aus. Wie geht es im Spätsommer und in der Zeit danach weiter? Ab wann sollten Anleger wieder investieren? Matthias Hüppe von der HSBC klärt diese Fragen im Gespräch mit Antje Erhard. [mehr]

[VIDEO]  Dax-Analyse

„Charttechnisch am Abgrund“

Der Dax hat sich zuletzt wieder gefangen, die positive Berichtssaison stimmt viele Anleger zuversichtlich. Allerdings sind Türkei-Krise und Handelskonflikte noch nicht ausgestanden. Christian Köker, Zertifikate-Experte bei HSBC, blickt im Gespräch mit Antje Erhard auf den Dax-Chart und nennt Marken, unter die der Dax nicht mehr fallen sollte. [mehr]

Die Börsenweisheit „Sell in May and go away“ ist weithin bekannt. Weniger bekannt ist jedoch eine Renditequelle, mit der sich die saisonale Strategie erweitern lässt, erklärt Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC Deutschland. [mehr]

Der Sommer ist tendenziell kein Monat, der für starke Kursgewinne bei Aktien spricht. Allerdings: Jüngst wurde die 200-Tage-Linie nach oben überschritten, zugleich liegt der Dax wieder über dem langfristigen Aufwärtstrend. Grünes Licht für neue Kursgewinne im deutschen Leitindex, erläutert Matthias Hüppe von HSBC im Interview mit Bianca Thomas von n-tv. [mehr]

Zum 30. Dax-Geburtstag kommt die Charttechnik nicht um die Analyse des deutschen Leitindex herum. Jörg Scherer stellt die deutschen Standardwerte auf den Prüfstand und beschreibt in einem zweiten Schritt die Perspektiven des Währungspaares EUR/USD. [mehr]

Geldanlage in volatilem Umfeld

Vor dem Aufstocken erst einmal abwarten

Kaum Zweifel gebe es am langsamen Ende der seit Jahren expansiven Geldpolitik, argumentiert Babak Kiani, Co-Head Portfolio Management bei HSBC Global Asset Management (Deutschland). Wer Aktien zuzukaufen beabsichtigt, sollte deshalb auf deutlich niedrigere Kurse warten. [mehr]

Bislang unbekannte Trading-Strategie im Dax

„Das Übernachtrisiko erweist sich als Übernachtchance“

Als einen der größten Aha-Effekte der vergangenen Jahre bezeichnet Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC, eine Entdeckung: Wer ein bestimmtes Trading-Muster anwendet, kann eine überdurchschnittliche Performance im Dax erzielen. [mehr]

[VIDEO]  HSBC Zertifikate zu Saisonalitäten

„August und September der Börse den Rücken kehren“

Drunter und drüber ging es zuletzt an den internationalen Aktienmärkten. Chartexperte Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC Deutschland erläutert, wie sich die Strategie „Sell in May and go away“ mit Blick auf Dax und M-Dax verfeinern lässt. [mehr]

HSBC-Chartanalyst Jörg Scherer

Plädoyer für die Technische Analyse

Welche Schlüsse lassen sich aus der charttechnischen Analyse von Indizes wie S&P 500 und Dax ziehen? Ein Blick in die Zukunft anhand von zwei konkreten Beispielen und ein kleiner Hinweis darauf, wie Emotionen die Börsenkurse bestimmen. [mehr]

Wie geht es weiter an den Märkten? Wie können Anleger in der aktuell unübersichtlichen Marktlage partizipieren? Referenten wie der Chefvolkswirt der HSBC Deutschland geben in einer Roadshow Einschätzungen und zeigen Lösungswege auf. [mehr]

Die Zahl der Menschen im Alter von 60 Jahren und mehr lag im Jahr 2017 bei 962 Millionen – das entspricht einem Anteil von 12,5 Prozent der Weltbevölkerung. Bis 2050 soll sich die Zahl auf 2,1 Milliarden mehr als verdoppeln. Daraus ergeben sich Chancen für Anleger. [mehr]