Alles zum Thema

Emerging Markets

Magdalena Polan heuert als Chef-Ökonomin bei PGIM Fixed Income an. Die Position wurde eigens dafür geschaffen. Sie wird in ihrer neuen Funktion für die wichtigsten Schwellenländer in Mitteleuropa und im Nahen Osten zuständig sein und von London aus arbeiten. [mehr]

ANZEIGE

Pestizide und ihre Langzeitrisiken

Wie Anleger die biologische Vielfalt bewahren helfen

Ohne biologische oder synthetische Pestizide ist eine zuverlässige Nahrungsmittelversorgung nur schwer denkbar. Gleichzeitig entstehen durch den Missbrauch von Pestiziden irreversible Schäden. Was bedeuten diese Risiken für Anleger? Arnaud Peythieu und Flavia Nuccitelli, ESG-Analysten bei Candriam, geben Antworten. [mehr]

[TOPNEWS]  Taktische Asset-Allokation

Zwischen Optimismus und Selbstgefälligkeit

Seit sieben Monaten erleben wir eine erfolgreiche Impfstrategie. In Verbindung mit einer robusten geld- und fiskalpolitischen Unterstützung hat sich daher die wirtschaftliche Erholung beschleunigt. Multi-Asset-Portfolios profitieren in diesem inflationären Umfeld und haben die Möglichkeit, in den verschiedenen Phasen des Zyklus neu zu gewichten, sagt Altaf Kassam von State Street Global Advisors und warnt dennoch vor Schocks und Überreaktionen. [mehr]

Vor zwei Jahren hat Schroders die Schweizer Firma Blue Orchard übernommen. Jetzt erscheint ein Fonds, der den Namen von Mutter und Tochter zugleich trägt und umweltfreundliche Projekte in Schwellenländern finanzieren soll. [mehr]

[TOPNEWS]  Unternehmensanleihen aus Schwellenländern

„Die schwache Leistungsbilanz macht die Türkei anfällig“

Jasper Sagoo ist als Portfoliomanager und Schwellenländeranleihen-Spezialist für das Goldman Sachs Emerging Markets Corporate Bond Portfolio mit zuständig. Hier erklärt er, warum Asien darin untergewichtet ist, Liquidität wichtig bleibt und wie ihm der berüchtigte Rating-Deckel hilft. [mehr]

Die aufstrebenden Volkswirtschaften gelten bei vielen nachhaltig orientierten Investoren als heißes Eisen. Man muss sich aber nicht zwingend die Finger verbrennen – ganz im Gegenteil. Anthony Kettle, Fondsmanager bei BlueBay Asset Management, räumt ein verbreitetes Vorurteil aus dem Weg. [mehr]

[TOPNEWS]  Schwellenländer-Experte im Interview

„Infrastrukturinvestitionen schaffen dreifache Rendite“

Die Offenlegungsverordnung geht nicht weit genug. Das sagt Michael Sieg, Gründer des Vermögensverwalters Thomas Lloyd und erklärt, wie und warum Investitionen mit Impact in den Schwellenländern funktionieren – vor allem in der Infrastruktur, welche Rolle Förderbanken dabei spielen und warum die Covid-19-Pandemie nicht nur schlecht ist. [mehr]

[TOPNEWS]  Alternative zum Niedrigzins

Unternehmensanleihen aus Schwellenländern als Kernanlage

Kaum noch Zinsen auf etablierte Anleihen? Anleger könnten auf Unternehmensanleihen aus Schwellenländern ausweichen, meinen Steve Cook und Jonathan Davis, beide verantwortlich für Schwellenländeranleihen bei Pinebridge Investments. Hier gehen sie auf Renditen und Risiken ein. [mehr]

Mancher zuckt nur mit den Schultern, wenn der Bitcoin-Kurs seine nächste Volte schlägt. Das kann man, aber gänzlich ignorieren sollte man die Krypto-Assets aber nicht, denn der Markt entwickelt sich rasant weiter. Aktuell geht es um den Proof of Stake und passive Einkommen aus der sogenannten DeFi. Was dahinter steckt, erklären Didier Göpfert und Johannes Schmitt. [mehr]

[TOPNEWS]  Flexibler Schutz gesucht

Inflation? Deflation? Beides!

Es gibt viele Stimmen, die das Inflationsgespenst heraufbeschwören. Andere wiederum sehen die steigenden Inflationsraten als eine vorrübergehende Übertreibung verursacht durch Corona. Wer hat recht? Und wie kann man sich als Anleger schützen? Die Anlagestrategen der Fondsberater-Boutique Makrowerk geben Antworten und bezeichnen unter anderem eine 10 Jahre alte Entscheidung der türkischen Zentralbank als „visionär“. [mehr]

Seite 1 / 31