Währungen

[TOPNEWS]  5. Institutional Investors Forum

Die besten Bilder der Investorenkonferenz

Wer heute Geld anlegen muss, ist nicht zu beneiden, angesichts hoher Preise und niedriger Renditen. Das wurde in der vergangenen Woche während der Anlagekonferenz des Beratungsunternehmens Faros Consulting in Frankfurt am Main einmal mehr deutlich. Ein Höhepunkt der Konferenz war der Auftritt von Jean-Claude Trichet. Der ehemalige EZB-Präsident erörterte mit dem Journalisten Bernhard Jünemann die Perspektiven der Eurozone. Aber sehen Sie selbst. [mehr]

Asset Management, Liquidität, Risikomanagement

Verband Deutscher Treasurer sucht Nachwuchs

Der Verband Deutscher Treasurer (VDT) sucht einen Fachreferenten für Treasury. Der Fachverband erwartet von Bewerbern erste Berufserfahrung im Corporate Treasury, der Treasury-Beratung oder in einer Bank. Auf den erfolgreichen Kandidaten warten Projekte in den Fachressorts des VDT. [mehr]

Wie entwickelt sich die Weltwirtschaft? Mit welchen Erträgen können Anleger in den verschiedenen Asset-Klassen rechnen? In seinem aktuellen Marktausblick gibt Paul Jackson, Leiter des Research-Teams bei Invesco, einen Ausblick auf Investment-Chancen. [mehr]

[TOPNEWS]  20 Jahre Gemeinschaftswährung

Der Euro ist mehr Lira als D-Mark

Das Euro-Buchgeld ist jetzt 20 Jahre alt. Ein Grund zu feiern? Für Anleger in Deutschland wird die Gemeinschaftswährung zunehmend zum Problem. Und Vielen fällt das gar nicht auf. [mehr]

Ob unabhängige Vermögensverwalter das Kundenvertrauen wirklich wert sind, hat ein aktueller Markttest geprüft und dazu 13.400 Depots von 47 Anbietern untersucht. Final setzt sich ein digitaler Branchenvertreter durch, mit der Bestnote in allen drei Kategorien. [mehr]

Euro und US-Dollar mit auffällig niedriger Volatilität, Renten vor einer spannenden charttechnischen Marke und viele Warnsignale bei Aktien: Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC Deutschland, blickt auf die Charts und leitet daraus ab, in welche Richtung sich die Assets in den kommenden Monaten entwickeln sollten. [mehr]

In der Geldpolitik zählen Worte oftmals genauso viel wie Taten. Die EZB macht zumindest verbal deutlich, dass ihr die Munition nicht ausgeht und eine noch expansivere Politik möglich ist, wie die aktuelle Diskussion um eine Staffelung des Einlagensatzes zeigt. [mehr]