Währungen | private-banking-magazin.de

Währungen

Die EZB will Ende des Jahres ihr Anleihen-Kaufprogramm einstellen, doch die Leitzinsen bis mindestens Sommer 2019 auf dem aktuell niedrigen Niveau halten. Thomas Kruse, CIO Deutschland von Amundi, analysiert die Auswirkungen der EZB-Politik auf Investments im Bereich Fixed Income. [mehr]

Vor einer Woche hat die US-Notenbank Fed ihren Leitzins weiter erhöht. Am Devisenmarkt reagierte der US-Dollar mit einem Plus gegenüber dem Euro. Wann und wie sich deutsche Anleger vor solchen Währungsschwankungen absichern sollten, erklärt Thomas Gütle von der Fondsgesellschaft US Treuhand. [mehr]

Das makroökonomische Umfeld in den USA hat sich geändert. Ursachen waren die höhere Volatilität an den Aktienmärkten und die Einigung im Kongress, die öffentlichen Ausgaben zu erhöhen. Philippe Ithurbide, Monica Defend und Didier Borowski von Amundi Asset Management analysieren mögliche Folgen. [mehr]

Aquila Capital hat eine Ucits-konforme Hedgefonds-Strategie aufgelegt mit Fokus auf Futures von Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen. Das Management verbindet beim AC – Adaptive Trends Fund die Investmentansätze Momentum und Carry mit einer neuen Methode zum Balancieren des Risikos. [mehr]

[TOPNEWS]  Anleihen aus Schwellenländern

Wenn die Währung die Rendite killt

Wer sich Anleihen aus Schwellenländern ins Portfolio holen will, muss genau auf die Währungen achten. Und ebenso auf den Fondsmanager, der mit ihnen hantiert. Denn das beeinflusst die Rendite enorm. [mehr]

[TOPNEWS]  Aus Sicht eines UHNW-Kunden

Steuerliche und andere Stolpersteine bei Krypto-Assets

Krypto-Assets dürften sich in Zukunft in einigen Vermögensallokationen von Ultra High Net Worth Individuals (UHNWI) wiederfinden. Das Interesse ist da, die Möglichkeiten mannigfaltig. Allein beim steuerlichen Umgang mit der neuen Asset-Klasse fehlt noch die Erfahrung. Ein Überblick über die richtige Besteuerung und Strukturierungsmöglichkeiten rund um Krypto-Assets. [mehr]

[TOPNEWS]  Bewertungen und Infrastruktur, Krypto-Serie Teil 3

Wie sich Krypto-Assets analysieren und bewerten lassen

Professionelle Investoren scheuen derzeit noch vor Investments in Krypto-Assets zurück. Es fehlt meist das Wissen um die richtige Analyse, um damit konkrete Anlageentscheidungen treffen zu können. Des Weiteren entsteht gerade erst eine zuverlässige Infrastruktur um die Krypto-Assets. Beides typische Phänomene einer noch jungen Asset-Klassen. [mehr]

Bafin äußert sich zu ICOs

Sind Token Finanzinstrumente?

Im Rahmen von sogenannten Initial Coin Offerings, ICOs, fließt vielen Anbietern ein hübsches Sümmchen Geld zu. Kunden kaufen virtuelle Token. Aber erwerben sie damit Wertpapiere, oder sind Token Finanzinstrumente? Die Bafin will Wege durch den Dschungel schlagen und hat ein Hinweisschreiben veröffentlicht. [mehr]