Family Office

[TOPNEWS]  Für Anlageberatung und -vermittlung

Multi Family Office gibt Bafin-Lizenz auf

Das Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft zieht sich aus Anlageberatung und -vermittlung zurück. Dafür hat das Mutli Family Office der Sparkassen-Finanzgruppe die Bafin-Lizenz zum 1. April aufgegeben. Die Entscheidung hat zwei Gründe. [mehr]

Nach dem Verkauf seines Unternehmens

Ernst Prost gründet weitere Stiftung

Ernst Prost hat eine weitere Stiftung ins Leben gerufen. Damit will der Gründer des Schmiermittelkonzerns Liqui Moly den Frieden fördern. Das Stiftungsvermögen von einer Million Euro dürfte perspektivisch deutlich größer werden. [mehr]

[TOPNEWS]  Michael Arends, BNP Paribas Wealth Management

„Vertrauen lässt sich nicht digitalisieren“

150 Kundenbetreuer, ein sportliches Ziel beim verwalteten Vermögen und ordentlich Qualitätsanspruch – das Wealth Management der BNP Paribas hat viel vor. Deutschlandchef Michael Arends über Start-up-Atmosphäre, seine Lust am Neuen und die richtige Wachstumsstrategie. [mehr]

[TOPNEWS]  Erfahrungen aus der Beratungspraxis

„Der Wettbewerb um gute Waldgrundstücke nimmt zu“

Für manche Familie ist die Anlageklasse Wald ein Schwerpunkt im Portfolio – und das seit Generationen. Andere entdecken ihre Vorzüge erst in Krisenzeiten. Andreas Schulte erläutert im Interview, wo sich ein Investment heute lohnt. [mehr]

Daniel Leimbach und Anastasios Papalamprou arbeiten ab sofort für Oddo BHF Private Wealth Management. Die beiden Neuzugänge sollen sich im Einzugsgebiet der Niederlassung Köln um Privat- und Unternehmenskunden kümmern. Das Team vor Ort wächst damit auf 16 Köpfe. [mehr]

In der Bundesrepublik werden immer mehr Unternehmenskredite durch Kreditfonds vergeben. Laut einer Studie wächst der Markt sowohl in der Breite als auch in der Tiefe. Institutionelle Investoren helfen dem Markt auf die Sprünge. [mehr]

[TOPNEWS]  Daniel Kalczynski übernimmt

Leiter Private Port verlässt Deutsche Bank

Nach 20 Jahren ist Schluss: Stefan Kolb verlässt die Deutsche Bank. DB Private Port, die Service-Plattform für Vermögenscontrolling und -reporting des Instituts, fällt künftig in Daniel Kalczynskis Verantwortungsbereich. [mehr]

Alois Graf arbeitet ab sofort für Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement: Der Neuzugang übernimmt die neu geschaffene Position des Abteilungsleiters Privatkunden. Für institutionelle und semi-institutionelle Kunden haben die Münchner bereits zuvor Steffen Berndt an Bord geholt. [mehr]

[TOPNEWS]  18. private banking kongress in München

„Ich bringe meist eine neue Idee mit nach Hause”

Digitaler Wandel 2.0 oder neue Beratungserlebnisse im Private Banking. Der 18. private banking kongress in München liefert diese und weitere Themen, die die deutschsprachige Private-Wealth-Branche aktuell intensiv bewegen. Das private banking magazin als Medienpartner zeigt die Bilder der Veranstaltung und lässt Teilnehmer zu Wort kommen. [mehr]