Family Office | private-banking-magazin.de

Family Office

Künftiger Fokus auf seine steuerliche Expertise: Mario Kuppe verlässt die Deutsche Oppenheim Family Office zum Jahresende und wechselt zu einer Hamburg Kanzlei, die auf die steueroptimierte Nachfolgeplanung spezialisiert ist. [mehr]

München und Arbeit mit Vor-Ort-Teams

Forum Family Office sucht Beteiligungsmanager

Das Forum Family Office sucht einen Beteiligungsmanager. Bewerber sollten mindestens vier Jahre Berufserfahrung in einem A-Unternehmen mitbringen. Die Position erfordert im Schnitt zwei bis drei Tage die Woche Reisetätigkeit für die Arbeit vor Ort mit den Beteiligungs-Teams. [mehr]

[TOPNEWS]  Strategie für Private Banker und Family Officer

Der richtige Weg bei beratungsintensiven Kunden

Im Mittelpunkt des Private Banking und des Family Office stehen Menschen, die Mandanten. Als Berater muss man akzeptieren, dass jeder Mensch anders ist und manche auch nicht pflegeleicht sind: Einerseits eine Herausforderung, andererseits ein besonderer Reiz. [mehr]

Die Koehler Group sucht einen Geschäftsführer für ihr Real Estate Family Office. Der erfolgreiche Bewerber verantwortet Objektsuche, Transaktions- und Asset Management sowie Projektentwicklungen. Zudem gehört die Beratung von Eigentümer Rene Marius Köhler zu seinen Aufgaben. [mehr]

[TOPNEWS]  Afom Advisors

Multi Family Office startet in Wien

Wien bekommt ein neues Multi Family Office: Mit Afom Advisors hat Eva Marchart ein Unternehmen für Asset und Family Office Management gegründet. Alexander Sablatnig unterstützt die Neugründung als Senior Manager. [mehr]

Die BW-Bank hat den stellvertretenden Leiter des Vermögensverwaltungsgeschäfts der Commerzbank als Leiter Portfoliokonstruktion an Bord geholt. Der neue Mann berichtet an den Leiter Vermögensverwaltung, Karen Armenakyan, der die Portfoliokonstruktion bis zuletzt zusätzlich kommissarisch geleitet hat. [mehr]

Corestate startet ein neues Investment-Programm für Club-Deal-Kunden. Im Fokus stehen Value-Add-Objekte im Bereich Retail, Büro und Wohnen in mittelgroßen europäischen Städten. Kurze Laufzeit und niedrigere Mindesteinlage sollen speziell Multi Family Offices und Privatbanken ansprechen. [mehr]