Alles zum Thema

Reporting

Alexander Etterer wird Geschäftsführer

Rödl & Partner gliedert Vermögensreporting aus

Rödl & Partner gliedert den Bereich „Wealth, Reporting & Controlling" eigenständiges, formal unabhängiges Unternehmen namens Reportify Analytics aus. Geschäftsführer der Ausgründung wird Etterer, langjähriger Leiter des Geschäftsfelds. [mehr]

[TOPNEWS]  Am Hamburger Standort

Zwei Abgänge bei Auretas Family Trust

Das Multi Family Office Auretas Family Trust und zwei Mitglieder der Geschäftsleitung gehen künftig getrennte Wege. Gleichzeitig arbeitet der Strategieberater aus Hamburg und München an seinem digitalen Kundenangebot. [mehr]

Elster & Partner heißt ein neuer unabhängiger Vermögensverwalter im Schwabenland. Das Beratungsangebot für die Kunden erstreckt sich von gängigen Family-Office-Themen, über einen exklusiven Zugriff auf das Wertpapieruniversum bis hin zu einer digitalen Vermögensverwaltung im White-Label-Format der V-Bank. [mehr]

Digitale Transformation, strategische Expansion, Internationalisierung und Wachstum im Kerngeschäft. Mit der Konzentration auf diese vier Schwerpunkte will Universal Investment sich als führende europäische Fonds-Service-Plattform für alle Asset-Klassen etablieren. Um dieses Ziel zu erreichen sind zudem Kooperationen und Zukäufe geplant. [mehr]

[TOPNEWS]  Volker Pengel und Luka Bajec vom Tertium FO

„Vermögende suchen verstärkt unabhängige Family Offices“

Verschiebt sich die Nachfrage nach Family-Office-Dienstleistungen? Mehr denn je scheinen Alternative Investments gefragt zu sein, gepaart mit einer Produktunabhängigkeit beim Family Office, beobachten Volker Pengel und Luka Bajec vom Tertium Family Office. [mehr]

Die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) hat gemeinsam mit Investify Tech eine Vermögensverwaltungs-Lösung für den tertiären Sektor geschaffen. Damit will man die Dienstleistung mehr Stiftungen und Vereinen zugänglich machen und auch beim Reporting neue Maßstäbe setzen [mehr]

[TOPNEWS]  Marcus Stollenwerk von Flossbach von Storch

„Individualität ist kein Selbstzweck“

Die Erfolgsstory von Flossbach von Storch im Fondsgeschäft lässt vergessen, dass die Kölner zunächst als klassischer Vermögensverwalter gestartet sind. Anfang des Jahres hat hier Marcus Stollenwerk die Leitung von Kurt von Storch übernommen – und hat noch einiges vor. [mehr]

ESG-Fondsratings gibt es mittlerweile. Was fehlt ist oftmals die Beurteilung des Managerrisiko in Hinblick auf Nachhaltigkeitskriterien. Die beiden Risiko-Experten Hauke Brede und Christian Storck erklären, wie das unter anderem mit Standardisierung, verlässlichen ESG-Daten und einem praxistauglichen ESG-Manager-Scoring zu erreichen ist. [mehr]

Seite 1 / 11