Die Julius Bär Gruppe zieht demnächst nach Luxemburg um: Konkret will die Schweizer Bank ab 2018 ihr europäisches Geschäft von der Hauptstadt des Großherzogtums aus verantworten. Frankfurt wird zwar zur Nummer zwei, aber zusammen mit dem Hauptsitz eine der beiden tragenden Säulen der Unternehmensstrategie. [mehr]

Aquila Capital hat Ian Williams zum Verantwortlichen für ESG-Prinzipien ernannt. Er soll dafür sorgen, dass die Grundsätze für alle Stakeholder eingehalten und umgesetzt werden. Zudem leitet Williams die Zusammenarbeit mit den Anlageberatern der Investmentgesellschaft. [mehr]

Die Wamsler Vermögensverwaltung ist ab sofort auch mit einer Niederlassung in Düsseldorf vertreten. Der Niederlassungsleiter kommt von der Süddeutschen Aktienbank in Stuttgart, für die er zuletzt die Vermögensverwaltung verantwortete. [mehr]

White-Label-Lösung für Union-Fonds

Visualvest erhält Vermögensverwalter-Lizenz

Visualvest hat die Bafin-Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung erhalten. Damit ist die Online-Anlageberatung von Union Investment mittlerweile das neunte Fintech im deutschen Markt, das sich aufsichtsrechtlich absichert. Zudem soll eine White-Label-Lösung für Union-Fonds im genossenschaftlichen Bankenverbund ausgerollt werden. [mehr]

Meist gelesen

1

Unabhängige Vermögensverwalter und Privatbanken sind für die Digitalisierung der Vermögensverwaltung am besten aufgestellt, meint Chris Bartz. Für Einsteiger wird es hingegen schwierig, so der Chef des spezialisierten Berliner Dienstleisters Elinvar. [mehr]

2

3

[TOPNEWS]  (Teil-)Lösung für den Margenschwund

Ran an neue Pricing-Modelle

Dem Margenschwund sollte die Private-Banking-Branche zwar auch, aber nicht nur durch das Senken der Kosten begegnen. Auf der Ertragsseite schlummern Potenziale. Dafür müssten die Anbieter sich aber bei der Preispolitik bewegen. Weg von Einheitspreismodellen mit recht willkürlichen gewährten Sonderkonditionen, hin zu ertragsreicheren Pricing-Modellen. [mehr]

Der älteste Sohn von Dietmar Hopp soll nach dem Rückzug seines Vaters die Geschäfte der Dievini Hopp Biotech Holding übernehmen. Unterdessen will der SAP-Mitgründer weiter in Biotech investieren, jedoch weniger als bisher. [mehr]

[TOPNEWS]  Ex-Niederlassungsleiter beim Bankhaus Lampe

MWS Family Office beruft Jens Olden zum Geschäftsführer

Jens Olden steht ab sofort an der Spitze des MWS Family Office. Der 42-Jährige teilt sich die Aufgabe mit einem Mitglied der Inhaberfamilie. Olden war vor kurzem als Bonner Niederlassungsleiter des Bankhauses Lampe ausgeschieden. [mehr]

Axa IM Rosenberg Equities hat Kathryn McDonald zur Leiterin der nachhaltigen Investments benannt. Der Posten wurde im Rahmen der eigenen Verpflichtung geschaffen, ESG-Faktoren bis Ende 2017 in alle Portfolios der Fondsgesellschaft einzubinden. [mehr]

[TOPNEWS]  Kommentar von Eike Torben Lange

„Digital ist längst real“

Strengere Regulierung, niedrige Zinsen, geringe Erträge – und nun auch noch die Digitalisierung: Die Finanzbranche ist ernsthaft in die Sinnkrise geraten. Dabei ist die Lösung für ihr Dilemma so einfach wie anspruchsvoll: Die Banken haben eine Chance, wenn sie den Fokus weg von sich selbst und hin zu ihren Kunden richten. [mehr]

Das Schweizer Fintech-Unternehmen Flynt hat die Banklizenz der eidgenössischen Finanzaufsicht erhalten. Künftig läuft das Start-up unter der Bezeichnung Flynt Bank. [mehr]

Unabhängige Vermögensverwalter und Privatbanken sind für die Digitalisierung der Vermögensverwaltung am besten aufgestellt, meint Chris Bartz. Für Einsteiger wird es hingegen schwierig, so der Chef des spezialisierten Berliner Dienstleisters Elinvar. [mehr]

Standorte Köln und Düsseldorf

Apobank sucht Private Banker

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank sucht Private Banker für ihre Standorte Köln und Düsseldorf. Erwartet werden mehrere Jahre Erfahrung in der Betreuung vermögender Privatkunden. Das Jobangebot umfasst die Fortbildung zum Certified Financial Planner an der Frankfurt School of Finance and Management. [mehr]

Ihre Eintrittskarte

Premium-Account

  • Alle Premium-Inhalte lesen
  • Alle Fotos, Videos und Vorträge der private banking kongresse
  • private banking magazin kostenlos per Post
  • Kostenloser Wealth-Manager-Newsletter

[TOPNEWS]  Swisscanto Nachhaltigkeits-Rating 2017

Top-Platzierungen für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Nachhaltigkeit als Auswahlkriterium gewinnt auch bei Renten zunehmend an Bedeutung. Mit welchen Staatsanleihen man positive gesellschaftliche Entwicklungen unterstützen kann, zeigt das aktuelle Nachhaltigkeits-Rating für Staaten des Fondsanbieters Swisscanto Invest. [mehr]

[TOPNEWS]  Vom Nervenkitzel beim Anlegen

Gutes Investieren ist langweilig

Investieren führt bei manchem Anleger zu einem dem Glücksspiel ähnlichen Nervenkitzel. Leider gibt es keinen Börsenindex für langweilige Aktien, denn wer Spaß am Anlegen hat, verdient damit sehr wahrscheinlich kein Geld, erklärt Karl-Heinz Thielmann, Vorstand von Long-Term Investing Research. [mehr]

Alternative Anlagestrategien im dritten Quartal

Politik und Wirtschaft sorgen für viele Chancen

Auf welche Ereignisse sollten Anleger in den kommenden Monaten achten? Welche Strategien bieten sich an? Im Ausblick auf das dritte Quartal analysiert das Team von K2 Advisors die Märkte. [mehr]

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat ihr Konsultationspapier für die neuen Richtlinien zur Geeignetheitsprüfung vorgelegt. Welche sieben Neuerungen auf Finanzberater, Robo-Advisor und Kunden zukommen, erklärt Rechtsanwalt Christian Waigel. [mehr]

[TOPNEWS]  BMF-Schreiben zu Cum-Cum-Geschäften

Banken müssen Auskunft zu Steuertricks geben

Das Bundesfinanzministerium hat in einem Schreiben an die Finanzbehörden der Länder erstmals klare Kriterien im Umgang mit Cum-Cum-Geschäften festgelegt. Diese sollen betroffenen Kreditinstitute helfen, mögliche Belastungen durch Steuernach- oder Strafzahlungen einzuschätzen. Um das Ausmaß zu beurteilen, müssen alle Banken bis zum 20. Oktober 2017 Fragen der Finanzaufsicht Bafin beantworten. [mehr]

[TOPNEWS]  Streitfall geschlossene Immobilienfonds

OLG-Urteil bringt Klarheit für die Beratung von Stiftungen

Das Frankfurter Oberlandesgericht hat im Fall Taunussparkasse versus Horst Görtz Stiftung auch in zweiter Instanz entschieden, dass die Bank die Stiftung falsch beraten hat. Gleichzeitig stellt das Gericht aber klar, dass Anlageberatung zu geschlossenen Immobilienfonds und das Gebot des Kapitalerhalts von Stiftungen sich nicht kategorisch ausschließen. [mehr]

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat ihr Konsultationspapier für die neuen Richtlinien zur Geeignetheitsprüfung vorgelegt. Welche sieben Neuerungen auf Finanzberater, Robo-Advisor und Kunden zukommen, erklärt Rechtsanwalt Christian Waigel. [mehr]

Frank-Jürgen Weise ist als Partner bei der Frankfurter Fondsgesellschaft Rantum Capital eingesteigen. Er hatte sich nach 13-jähriger Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit eigentlich Ende März 2017 in den Ruhestand verabschiedet. [mehr]

Die Frankfurter Bankgesellschaft will sowohl in Deutschland als auch der Schweiz Kundenbetreuer einstellen. Vorstandschef Holger Mai erklärt im Interview mit „Finews“, welche Fallstricke Mifid 2 mit sich bringt, was den Schweizer Anlagestil vom deutschen unterscheidet und warum Deutsche lieber von Schweizern beraten werden. [mehr]