Die von mehreren Stiftungen unterstützte Bundesinitiative Impact Investing nimmt nun offiziell ihre Arbeit auf. Der Ursprung der Organisation geht auf das Jahr 2013 zurück. Die Akteure wollen die Wahrnehmung des wirkungsorientierten Investierens im deutschsprachigen Raum fördern. [mehr]

450 Millionen Euro Erbschaftsteuer

Familienzwist lähmt Tengelmann

Ein Jahr nach Verschwinden von Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub bedroht Streit unter den Erben den Konzern, Insider erwarten gar eine Zerschlagung. Es geht um nicht weniger als 450 Millionen Euro und die Macht im Unternehmen. [mehr]

Der Verband der bayerischen Metall- und Elektroindustrie, kurz VBM, vertraut in Sachen Kapitalanlagen auf die Expertise eines jungen Multitalents. Seit April arbeitet Sebastian Stahn für den einflussreichen Arbeitgeberverband mit Sitz in München. [mehr]

Spezifikationen, Anleitungen, Übersetzungen für Stresstest

Aktuare greifen Pensionskassen unter die Arme

Die Deutsche Aktuarvereinigung schaltet sich in den laufenden Stresstest für europäische Pensionseinrichtungen ein. Der Verband hat eine Anleitung erarbeitet, um die Teilnehmer bei dem facettenreichen Vorhaben zu unterstützen. [mehr]

Meist gelesen

1

[TOPNEWS]  Michael Arends, BNP Paribas Wealth Management

„Vertrauen lässt sich nicht digitalisieren“

150 Kundenbetreuer, ein sportliches Ziel beim verwalteten Vermögen und ordentlich Qualitätsanspruch – das Wealth Management der BNP Paribas hat viel vor. Deutschlandchef Michael Arends über Start-up-Atmosphäre, seine Lust am Neuen und die richtige Wachstumsstrategie. [mehr]

2

[TOPNEWS]  Für Anlageberatung und -vermittlung

Multi Family Office gibt Bafin-Lizenz auf

Das Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft zieht sich aus Anlageberatung und -vermittlung zurück. Dafür hat das Mutli Family Office der Sparkassen-Finanzgruppe die Bafin-Lizenz zum 1. April aufgegeben. Die Entscheidung hat zwei Gründe. [mehr]

3

Daniel Leimbach und Anastasios Papalamprou arbeiten ab sofort für Oddo BHF Private Wealth Management. Die beiden Neuzugänge sollen sich im Einzugsgebiet der Niederlassung Köln um Privat- und Unternehmenskunden kümmern. Das Team vor Ort wächst damit auf 16 Köpfe. [mehr]

Foad Ghaemi verantwortet für die Alpenbank ab sofort das Wealth Management am Standort Salzburg. Neben dem früheren Leiter Private Banking der Hypobank stößt ein weiterer Neuzugang zum Salzburger Team. [mehr]

Daniel Leimbach und Anastasios Papalamprou arbeiten ab sofort für Oddo BHF Private Wealth Management. Die beiden Neuzugänge sollen sich im Einzugsgebiet der Niederlassung Köln um Privat- und Unternehmenskunden kümmern. Das Team vor Ort wächst damit auf 16 Köpfe. [mehr]

[TOPNEWS]  Plus neue Leiterin Kapitalmarktanalyse

Bankhaus Metzler beruft Geschäftsstellenleiter

Das Bankhaus Metzler ernennt Timo Schwietering zum Leiter der Geschäftstelle Stuttgart. Sein Vorgänger bleibt in beratender Funktion an Bord. Die Leitung der Kapitalmarktanalyse übernimmt Carolin Schulze Palstring. [mehr]

Der bisherige Deutschland-Chef der Pictet Asset Management hat das Unternehmen nach mehr als 15 Jahren verlassen. Vanyo Walter wolle sich neuen Herausforderungen stellen, wie der Vermögensverwalter der aus Genf stammenden Pictet-Gruppe erklärt. [mehr]

Iqbal Khan, Chef der internationalen Vermögensverwaltung der Credit Suisse, wird als potenzieller Chef der Zürcher Traditionsbank Julius Bär gehandelt. Die Personalie sorgt für Gesprächsstoff in Schweizer Finanzkreisen. Khan ist jedoch nicht der einzige Anwärter. [mehr]

Nach dem Verkauf seines Unternehmens

Ernst Prost gründet weitere Stiftung

Ernst Prost hat eine weitere Stiftung ins Leben gerufen. Damit will der Gründer des Schmiermittelkonzerns Liqui Moly den Frieden fördern. Das Stiftungsvermögen von einer Million Euro dürfte perspektivisch deutlich größer werden. [mehr]

Foad Ghaemi verantwortet für die Alpenbank ab sofort das Wealth Management am Standort Salzburg. Neben dem früheren Leiter Private Banking der Hypobank stößt ein weiterer Neuzugang zum Salzburger Team. [mehr]

Daniel Leimbach und Anastasios Papalamprou arbeiten ab sofort für Oddo BHF Private Wealth Management. Die beiden Neuzugänge sollen sich im Einzugsgebiet der Niederlassung Köln um Privat- und Unternehmenskunden kümmern. Das Team vor Ort wächst damit auf 16 Köpfe. [mehr]

Ihre Eintrittskarte

Premium-Account

  • Alle Premium-Inhalte lesen
  • Alle Fotos, Videos und Vorträge der private banking kongresse
  • private banking magazin kostenlos per Post
  • Kostenloser Wealth-Manager-Newsletter

Events

Impact Roundtable

06.05.2019 - 17:30

Impact Roundtable

06.05.2019 - 17:30

Impact Roundtable

07.05.2019 - 08:00

Impact Roundtable

07.05.2019 - 08:00

Institutionelle

Wirkungsorientiertes Investieren

Großanleger verbünden sich mit der Weltbank

Eine Gruppe von Investoren, Banken und Asset Managern will gemeinsam mit der Weltbank mehr Transparenz bei der Finanzierung sozialer und ökologischer Projekten erreichen. Außerdem wollen die Partner die Entwicklung des Marktes für wirkungsorientiertes Investieren vorantreiben. [mehr]

FAM Frankfurt Asset Management

Ottmar Wolf gründet Vermögensverwaltung

Ottmar Wolf hat mit FAM Frankfurt Asset Management einen unabhängigen Vermögensverwalter gegründet. Mit im Gepäck hat er zwei Fonds – einen für private, einen für institutionelle Anleger – aus seiner vorherigen Tätigkeit. [mehr]

Nach dem Verkauf seines Unternehmens

Ernst Prost gründet weitere Stiftung

Ernst Prost hat eine weitere Stiftung ins Leben gerufen. Damit will der Gründer des Schmiermittelkonzerns Liqui Moly den Frieden fördern. Das Stiftungsvermögen von einer Million Euro dürfte perspektivisch deutlich größer werden. [mehr]

Wirkungsorientiertes Investieren

Großanleger verbünden sich mit der Weltbank

Eine Gruppe von Investoren, Banken und Asset Managern will gemeinsam mit der Weltbank mehr Transparenz bei der Finanzierung sozialer und ökologischer Projekten erreichen. Außerdem wollen die Partner die Entwicklung des Marktes für wirkungsorientiertes Investieren vorantreiben. [mehr]

Bert Flossbach zu den EU-Austrittsverhandlungen Großbritanniens

Die Lehren aus dem Brexit-Theater

Die Briten möchten die EU verlassen – und das bereits seit drei Jahren. Doch wie der Austritt funktionieren soll, ist völlig unklar. Anleger können aus dem Brexit-Theater etwas lernen. [mehr]

Die Dynamik der Emissionen von Green Bonds beeindruckt: Sie bieten keine bessere Bonität als herkömmliche Anleihen, unterliegen aber strengeren Meldepflichten. Angesichts hoher Aufschläge bei grünen Anleihen könnten Anleger auf Anleihen ohne grünes Etikett ausweichen – sie sind einer nachhaltigen Zukunft förderlich, haben aber keinen Aufschlag. [mehr]

Rechtsanwalt Peter Balzer erläutert in seinem Gastbeitrag vor dem Hintergrund von Mifid II, dass noch immer deutliche Verunsicherung über den konkreten Inhalt der neu gefassten Verhaltenspflichten besteht. Auch in der Umsetzung sieht er Defizite. [mehr]

Pläne des Bundesarbeitsministers

Selbstständige sollen vorsorgen

Selbstständige sollen verpflichtet werden, für das Alter vorzusorgen. Bundesarbeitsminister Heil fordert entweder die Mitgliedschaft in einem Versorgungswerk, die Absicherung über die Rürup-Rente oder das Einzahlen in die gesetzliche Rentenversicherung. [mehr]

Iqbal Khan, Chef der internationalen Vermögensverwaltung der Credit Suisse, wird als potenzieller Chef der Zürcher Traditionsbank Julius Bär gehandelt. Die Personalie sorgt für Gesprächsstoff in Schweizer Finanzkreisen. Khan ist jedoch nicht der einzige Anwärter. [mehr]