Leiter Private Banking Firmenkunden der BLSK

Sikander Shah wechselt zum Bankhaus Seeliger

Das Bankhaus Seeliger holt Sikander Shah an Bord: Der bisherige Leiter Private Banking Firmenkunden der Braunschweigischen Landessparkasse arbeitet ab kommendem Frühjahr im Wealth Management des Instituts. [mehr]

M.M. Warburg & CO will die mit Cum-ex-Geschäften erzielten Gewinne „an den Fiskus auskehren“. Man führe schon länger entsprechende Gespräche mit den Finanzbehörden, so der Anwalt der Bank im Bonner Prozess. Die Privatbank folgt damit dem Beispiel weiterer Institute. [mehr]

Experten

Meist gelesen

1

2

[TOPNEWS]  Nachfolger von Thorsten Weinelt

Hypovereinsbank ernennt Leiter Wealth Management

Wechsel an der Spitze des Wealth Management der Hypovereinsbank: Thorsten Weinelt, langjähriger Chef des Geschäfts mit Hochvermögenden der Bank, übergibt an Carsten Kahl. Der neue Mann soll unter anderem den strategischen Plan Team 23 umsetzen. [mehr]

3

[TOPNEWS]  Weitere Teams und Zuständigkeiten

Berenberg richtet Asset Management neu aus

Berenberg baut eine der drei Säulen seines Asset Managements um: Im Quant-Segment will man künftig in erster Linie Risikomanagement für Kunden anbieten. Dies bringt neue Teams und Zuständigkeiten mit sich. [mehr]

Exklusiv: Bert Flossbach im Interview

„Weglassen können ist das Allerwichtigste“

Anstatt auszurechnen, wie wahrscheinlich wirtschaftliche oder politische Ereignisse sind, ermittelt Bert Flossbach lieber, wie sie sich auf Unternehmen auswirken. Der Gründer und Vorstand von Flossbach von Storch über hohe Renditeansprüche, verpasste Chancen und den dümmsten Satz an der Börse. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachfolger von Thorsten Weinelt

Hypovereinsbank ernennt Leiter Wealth Management

Wechsel an der Spitze des Wealth Management der Hypovereinsbank: Thorsten Weinelt, langjähriger Chef des Geschäfts mit Hochvermögenden der Bank, übergibt an Carsten Kahl. Der neue Mann soll unter anderem den strategischen Plan Team 23 umsetzen. [mehr]

Frank Fischer übernimmt Aktienauswahl

SVM richtet Frankfurter Stiftungsfonds neu aus

Der Frankfurter Stiftungsfonds bekommt eine neue Strategie: Künftig will Shareholder Value Management (SVM) bei dem Produkt die langfristige Stärke von Value-Aktien in den Fokus stellen. Um deren Auswahl kümmert sich ab 2020 Frank Fischer. [mehr]

[TOPNEWS]  Weitere Teams und Zuständigkeiten

Berenberg richtet Asset Management neu aus

Berenberg baut eine der drei Säulen seines Asset Managements um: Im Quant-Segment will man künftig in erster Linie Risikomanagement für Kunden anbieten. Dies bringt neue Teams und Zuständigkeiten mit sich. [mehr]

Christian Sewing hat Strafzinsen für Privatkunden eine deutliche Absage erteilt. Das sei für die Bank überhaupt kein Thema, so der 49-Jährige im Interview mit n-tv. Bei Vermögenden und Firmenkunden sieht die Sache anders aus. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachfolger von Thorsten Weinelt

Hypovereinsbank ernennt Leiter Wealth Management

Wechsel an der Spitze des Wealth Management der Hypovereinsbank: Thorsten Weinelt, langjähriger Chef des Geschäfts mit Hochvermögenden der Bank, übergibt an Carsten Kahl. Der neue Mann soll unter anderem den strategischen Plan Team 23 umsetzen. [mehr]

[TOPNEWS]  Jahresrückblick der Redaktion

Die meistgelesenen Fachbeiträge 2019

Wie arbeiten Private Banker im Jahr 2025? Warum ist die Familiengesellschaft das ideale Instrument zur Nachfolgeregelung? Und wie lassen sich im Private Banking systematisch Kunden gewinnen? Die Antworten auf diese Fragen interessierten unsere Leser 2019 von allen Fachbeiträgen am meisten. [mehr]

[TOPNEWS]  Private Banking für Unternehmerfamilien, Teil 4

Angebot und Preispolitik der ganzheitlichen Beratung

Das Kundensegment steht, nun geht es darum, das konkrete Angebot auszugestalten. PBM-Kolumnist Dirk Wiebusch erklärt im vierten Teil seiner Serie Private Banking für Unternehmerfamilien, welche Teilbereiche dabei im Fokus stehen. [mehr]

Ihre Eintrittskarte

Premium-Account

  • Alle Premium-Inhalte lesen
  • Alle Fotos, Videos und Vorträge der private banking kongresse
  • private banking magazin kostenlos per Post
  • Kostenloser Wealth-Manager-Newsletter

Institutionelle

Wie entwickeln sich Anlageklassen und Weltwirtschaft 2020? Vincent Hamelink, leitender Investmentstratege bei Candriam, formuliert in seinem Ausblick ein grundsätzlich positives Szenario für die kommenden zwölf Monate. [mehr]

Das Jahr 2020 bringt für Anleger viele Herausforderungen mit sich. Anleger sollten sich auf Allokationen konzentrieren, die eine echte Diversifizierung gegenüber stark korrelierten Risiken in vielen Anlageklassen bieten, so Michael Hasenstab, Kapitalmarktstratege bei Templeton Global Macro. [mehr]

Im ersten Strafprozess um Cum-Ex-Geschäfte hat der Richter eine erste Einschätzung abgegeben: In der angeklagten Konstellation seien diese strafbar und die Voraussetzungen für besonders schwere Steuerhinterziehung erfüllt. [mehr]

Exklusiv: Bert Flossbach im Interview

„Weglassen können ist das Allerwichtigste“

Anstatt auszurechnen, wie wahrscheinlich wirtschaftliche oder politische Ereignisse sind, ermittelt Bert Flossbach lieber, wie sie sich auf Unternehmen auswirken. Der Gründer und Vorstand von Flossbach von Storch über hohe Renditeansprüche, verpasste Chancen und den dümmsten Satz an der Börse. [mehr]

Christian Sewing hat Strafzinsen für Privatkunden eine deutliche Absage erteilt. Das sei für die Bank überhaupt kein Thema, so der 49-Jährige im Interview mit n-tv. Bei Vermögenden und Firmenkunden sieht die Sache anders aus. [mehr]

Im ersten Strafprozess um Cum-Ex-Geschäfte hat der Richter eine erste Einschätzung abgegeben: In der angeklagten Konstellation seien diese strafbar und die Voraussetzungen für besonders schwere Steuerhinterziehung erfüllt. [mehr]