Häkchen hinter den nächsten Meilenstein: Das Fintech Liqid hat die Schwelle von 100 Millionen Euro Anlagevolumen erreicht. Ein Drittel der Anleger, obwohl Bestverdiener im Durchschnitt, waren bislang keine Kunden einer Vermögensverwaltung. [mehr]

Tritt Mifid 2 Anfang 2018 in Kraft, ändern sich die Regeln für die Weitergabe von Research-Material. Dabei beißen sich die EU-Richtlinie und bestehenden Regeln der US-Börsenaufsicht SEC. Ob US-Anbieter ihr Research-Material künftig in Kontinentaleuropa noch anbieten können, ist fraglich. [mehr]

Aktien, Rohstoffe, Volatilität

Meag startet marktneutralen Multi-Asset-Fonds

Die Fondsgesellschaft Meag bringt mit dem Meag Multi Smart einen marktneutralen Multi-Asset-Fonds an den Markt. Kombiniert werden Investmentstrategien in Aktien, Rohstoffe und Volatilität. [mehr]

37 Prozent der institutionellen Anleger halten Immobilien in Deutschland für überteuert. Der Blick der Investoren fällt dadurch immer häufiger auf andere Märkte in Europa oder die USA. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Universal-Investment. [mehr]

Meist gelesen

1

[TOPNEWS]  Portfoliomanager & Kundenbetreuer

Julius Bär holt vier Mitarbeiter an Bord

Die Privatbank Julius Bär hat vier Mitarbeiter im Portfoliomanagement und in der Kundenberatung an Bord geholt. Prominentester Zugang ist Ralf Mielke, der als stellvertretender Leiter Portfoliomanagement anheuert, von der Bank J. Safra Sarasin. [mehr]

2

3

[TOPNEWS]  Anke Sahlén und Daniel Kalczynski

„Das Geld ist zurückgekehrt“

2016 war ein schwieriges Jahr für die Deutsche Bank, inklusive Rechtsthemen, Umbau und Sparmaßnahmen. Dem Geschäft am und mit dem Kunden ist das nicht unbedingt zuträglich. Wie es dem Wealth Management des Branchenprimus erging und wie die Verantwortlichen nach vorne schauen. [mehr]

4

Ewige Bestenliste des Fuchs-Reports:

BW-Bank verdrängt Deutsche Bank von Rang zwei

5

Angebot, Kosten, Service und Sicherheit:

Fünf Robo Advisor erhalten die Note sehr gut

6

Neue Pflichten für Vermögende & Family Offices:

Auslandsinvestments und Bankkunden im Visier des Fiskus

7

Private Banking und Family Office inklusive:

Österreichische Bawag P.S.K. will die Südwestbank kaufen

8

45 Millionen Euro an Drogerieunternehmer:

J. Safra Sarasin muss Schadenersatz zahlen

9

10

[TOPNEWS]  Portfoliomanager & Kundenbetreuer

Julius Bär holt vier Mitarbeiter an Bord

Die Privatbank Julius Bär hat vier Mitarbeiter im Portfoliomanagement und in der Kundenberatung an Bord geholt. Prominentester Zugang ist Ralf Mielke, der als stellvertretender Leiter Portfoliomanagement anheuert, von der Bank J. Safra Sarasin. [mehr]

Nachfolger von Dirk Heinrich

Axa Art ernennt Deutschlandchef

Der Spezialversicherer Axa Art besetzt den Posten des Geschäftsführers von Axa Art Deutschland neu. Künftig verantwortet Christian Metten das hiesige Geschäft. [mehr]

Michael Müller hat sich der Deutschen Apotheker- und Ärztebank als Portfolioanalyst und Berater angeschlossen. Er war zuvor bei der Berenberg Bank tätig. [mehr]

Branchentreff der Vermögensverwalter

Das war der 7. Vermögenstag

Einmal im Jahr macht die V-Bank die Stadt München zum Hotspot für Vermögensverwalter, Family Office und weitere Finanzdienstleister. 2017 kamen 450 Finanzprofis zum siebten Vermögenstag. Im Fokus standen dieses Mal die Themen Digitalisierung und krisenfeste Anlagelösungen. [mehr]

Schweizer Private Banking in Deutschland

Der eine geht, der andere baut aus

Deutschland hat den größten Private-Banking-Markt in Kontinentaleuropa. Klar, dass da auch zahlreiche Schweizer Bankhäuser mitmischen wollen. Viele Institut wagten vor rund zehn Jahren den Markteintritt, viele kamen über die Investitionsphase aber nicht hinaus. Wo steht das Schweizer Private Banking in Deutschland? [mehr]

[TOPNEWS]  Ewige Bestenliste des Fuchs-Reports

BW-Bank verdrängt Deutsche Bank von Rang zwei

In der Ewigen Bestenliste der Stiftungsmanager rückt die BW-Bank in den Top 3 beim diesjährigen Markttest der Private Banking Prüfinstanz vorbei an der Deutschen Bank auf Rang zwei. Das zweite Jahr in Folge galten mit mindestens sechs notwendigen Teilnahmen verschärfte Bedingungen. Dennoch gibt es sechs neue Anbieter in der langfristigen Wertung. [mehr]

[TOPNEWS]  Anke Sahlén und Daniel Kalczynski

„Das Geld ist zurückgekehrt“

2016 war ein schwieriges Jahr für die Deutsche Bank, inklusive Rechtsthemen, Umbau und Sparmaßnahmen. Dem Geschäft am und mit dem Kunden ist das nicht unbedingt zuträglich. Wie es dem Wealth Management des Branchenprimus erging und wie die Verantwortlichen nach vorne schauen. [mehr]

Ihre Eintrittskarte

Premium-Account

  • Alle Premium-Inhalte lesen
  • Alle Fotos, Videos und Vorträge der private banking kongresse
  • private banking magazin kostenlos per Post
  • Kostenloser Wealth-Manager-Newsletter

Schwächelnder Wachstumsmotor China

„Besser wird die globale Wachstumsdynamik nicht“

Viel von dem, was die Weltwirtschaft beschleunigt hat, ist auf das Reich der Mitte zurückzuführen. Falls der Wachstumsmotor China schwächelt, ist schwer einzuschätzen, woher der nächste Katalysator für einen Wachstumsanstieg kommen soll. Arif Husain, Portfoliomanager bei T. Rowe Price, wagt einen Ausblick. [mehr]

[TOPNEWS]  Europäische Unternehmensanleihen

Zinsflaute in sicheren Häfen – Unternehmen bringen frischen Wind

Staatspapiere wie etwa Bundesanleihen sind bei Investoren als sichere Häfen beliebt. Der Preis dafür ist die Zinsflaute, vielfach sogar eine negative Rendite. Als Ergänzung bieten sich deshalb europäische Unternehmensanleihen hoher Bonität an. Die Risiken sind beherrschbar. [mehr]

Rohstoffe gelten gemeinhin als gute Möglichkeit sich gegen die Inflation abzusichern und um das Portfolio zu streuen. Mit der richtigen Konstruktion des Indizes können zudem Rollverluste klein gehalten werden, sagt Dag Rodewald, Leiter Passive & ETF Specialist Sales Deutschland & Österreich bei UBS. [mehr]

[TOPNEWS]  Neue Pflichten für Vermögende & Family Offices

Auslandsinvestments und Bankkunden im Visier des Fiskus

Das neue Gesetz zur Bekämpfung von Steuerumgehung verpflichtet Bank und Kunden gleichermaßen zur Mitarbeit. Dabei führt die zunehmende Transparenz für die Finanzbehörden zur Abschaffung des steuerlichen Bankgeheimnisses. Eine weitere Folge: Große Vermögen müssen sich weiter professionalisieren. [mehr]

45 Millionen Euro an Drogerieunternehmer

J. Safra Sarasin muss Schadenersatz zahlen

Im Rechtsstreit mit Drogerieunternehmer und Milliardär Erwin Müller hat ein Gericht zu Beginn der Woche das Bankhaus J. Safra Sarasin zur Zahlung von 45 Millionen Euro Schadenersatz verurteilt. Die Richter bestätigten damit die Forderung des 84-Jährigen. [mehr]

Branchentreff der Vermögensverwalter

Das war der 7. Vermögenstag

Einmal im Jahr macht die V-Bank die Stadt München zum Hotspot für Vermögensverwalter, Family Office und weitere Finanzdienstleister. 2017 kamen 450 Finanzprofis zum siebten Vermögenstag. Im Fokus standen dieses Mal die Themen Digitalisierung und krisenfeste Anlagelösungen. [mehr]

Schweizer Private Banking in Deutschland

Der eine geht, der andere baut aus

Deutschland hat den größten Private-Banking-Markt in Kontinentaleuropa. Klar, dass da auch zahlreiche Schweizer Bankhäuser mitmischen wollen. Viele Institut wagten vor rund zehn Jahren den Markteintritt, viele kamen über die Investitionsphase aber nicht hinaus. Wo steht das Schweizer Private Banking in Deutschland? [mehr]