Drei ehemalige Private Banker haben Ende Februar ein neues Family Office an den Start gebracht. Das Smart Family Office in Wien und Salzburg sieht sich als Dienstleister für vermögende Familien und Stiftungen ab einem siebenstelligen Finanzvermögen. [mehr]

[TOPNEWS]  Branchentreffen in Wien

Die besten Bilder vom 8. Kapitalmarktforum der LBBW

Zum mittlerweile achten Mal lud die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) zum Kapitalmarktforum in Wien. Zahlreiche Branchenvertreter kamen am 20. März zusammen, um sich zu aktuellen Trends zu informieren und mit Kollegen auszutauschen. Das private banking magazin zeigt die besten Bilder. [mehr]

Immobilienanlagen für institutionelle Kunden

Hauck & Aufhäuser sucht Vertriebsspezialisten

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser sucht am Standort Frankfurt einen Vertriebsspezialisten für Real Estate Investments. Der erfolgreiche Bewerber bringt Erfahrung in der Akquise und Betreuung institutioneller Investoren mit. Seine Hauptaufgabe ist es, Kundenbeziehungen im deutschsprachigen Raum aufzubauen und zu pflegen. [mehr]

[TOPNEWS]  Investmentchef Allianz Leben

„Solvency II war ein Türöffner”

Die Allianz Leben ist mit über 250 Milliarden Euro Anlagevolumen die größte Kapitalsammelstelle Deutschlands. Dass die Kapitalverantwortlichen andere Möglichkeiten als die meisten anderen Investoren haben, liegt auf der Hand. Wie spielt Investmentchef Andreas Lindner also die Größe des Kapitalanlagenstocks aus, wie geht er mit niedrigen Zinsen und politischen Krisenherden um? [mehr]

Meist gelesen

1

2

[TOPNEWS]  Nur noch sechs Marktverantwortliche

Claudio de Sanctis baut Wealth Management der Deutschen Bank um

Der Europa-Chef des Wealth Management der Deutschen Bank streicht die mittlere Führungsebene zusammen: Künftig soll es nur noch sechs statt bisher 14 Marktverantwortliche geben, darunter Neuzugänge von Goldman Sachs und der Credit Suisse. [mehr]

3

[TOPNEWS]  Sachgerechte Anlage und bilanzielle Gestaltung

Wie man überschüssige Liquidität im Unternehmen anlegt

Mittelständische Unternehmer haben in den vergangenen Jahren gut verdient und stehen nun vor dem Luxusproblem: Wohin mit der überschüssigen Liquidität im Unternehmen? Auf die Ebene der Unternehmung, sagt Rolf Müller von der Steuerberatungsgesellschaft Fintegra. [mehr]

Nachfolger von Werner Hedrich

Morningstar beruft Deutschlandchef

Morningstar hat einen Leiter Deutschland und Österreich berufen. Der neue Mann wird damit ab 1. April Nachfolger von Werner Hedrich und berichtet von Frankfurt aus an den Europachef der Analyseagentur. [mehr]

Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung

Georg Thurnes folgt auf Heribert Karch

Der Aktuar Georg Thurnes wird Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung, kurz Aba. Er folgt auf den langjährigen Verbandschef Heribert Karch, der sich auf seinen Chefposten beim Versorgungswerk Metall-Rente zurückzieht. [mehr]

Das Private Banking Hildesheim, eine Zweigniederlassung der Volksbank Hildesheimer Börde, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Private-Banking-Betreuer. Gefordert werden detaillierte Produktkenntnisse im Anlage- und Wertpapiergeschäft, gepaart mit speziellem Interesse am Fondsgeschäft und einer hohen Affinität für Aktien. [mehr]

Schroders und Lloyds Banking Group wollen mit Finanzplanungsleistungen an wohlhabende Kunden in Großbritannien herantreten. Dafür haben sie mit Schroders Personal Wealth ein Unternehmen gegründet. Der breite Markteintritt ist für das vierte Quartal 2019 geplant. [mehr]

Hochrangige Banker in der Schweiz haben es anscheinend derzeit schwer, in neue Führungspositionen zu kommen. Das Online-Portal „Finews” listet elf ehemalige Bankchefs, die nach Abschied von ihrer alten Adresse auf Jobsuche sind. [mehr]

Ihre Eintrittskarte

Premium-Account

  • Alle Premium-Inhalte lesen
  • Alle Fotos, Videos und Vorträge der private banking kongresse
  • private banking magazin kostenlos per Post
  • Kostenloser Wealth-Manager-Newsletter

Institutionelle

Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung

Georg Thurnes folgt auf Heribert Karch

Der Aktuar Georg Thurnes wird Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung, kurz Aba. Er folgt auf den langjährigen Verbandschef Heribert Karch, der sich auf seinen Chefposten beim Versorgungswerk Metall-Rente zurückzieht. [mehr]

[TOPNEWS]  Interview mit Berater Karl Heinz Krug

„Ein Fintech kann ein sehr valider Partner sein“

Ehemaliger Bürgermeister und Kämmerer, oberster Finanzkommunikator beim Versicherer AXA, Technologieberater für Ministerien: Karl Heinz Krug verfügt über Expertise in zahlreichen Fachgebieten. Sein Steckenpferd ist die Digitalisierung. [mehr]

[TOPNEWS]  Globale Fixed-Income-Studie

Zinsstrukturkurve bleibt noch lange flach

Anleiheinvestoren erwarten ein baldiges Ende des Konjunkturzyklus. Doch sie gehen nicht davon aus, dass es zu einer bedeutenden Kurskorrektur an den Zinsmärkten kommt. Die Inflation ist für viele Anleiheinvestoren kein Grund zur Sorge. [mehr]

[TOPNEWS]  Globale Fixed-Income-Studie

Zinsstrukturkurve bleibt noch lange flach

Anleiheinvestoren erwarten ein baldiges Ende des Konjunkturzyklus. Doch sie gehen nicht davon aus, dass es zu einer bedeutenden Kurskorrektur an den Zinsmärkten kommt. Die Inflation ist für viele Anleiheinvestoren kein Grund zur Sorge. [mehr]

[TOPNEWS]  Immobilien in der Vermögensnachfolge, Teil 3

Der Familienpool und seine möglichen Rechtsformen

Familiengesellschaften, bei Immobilien oft auch Familienpool genannt, dienen dem Zweck, das Vermögen der Familie zu bündeln und es in einer Organisationsstruktur zusammenzufassen. Dafür bieten sich verschiedene Rechtsformen an. [mehr]

[TOPNEWS]  Interview mit Berater Karl Heinz Krug

„Ein Fintech kann ein sehr valider Partner sein“

Ehemaliger Bürgermeister und Kämmerer, oberster Finanzkommunikator beim Versicherer AXA, Technologieberater für Ministerien: Karl Heinz Krug verfügt über Expertise in zahlreichen Fachgebieten. Sein Steckenpferd ist die Digitalisierung. [mehr]

[TOPNEWS]  Sachgerechte Anlage und bilanzielle Gestaltung

Wie man überschüssige Liquidität im Unternehmen anlegt

Mittelständische Unternehmer haben in den vergangenen Jahren gut verdient und stehen nun vor dem Luxusproblem: Wohin mit der überschüssigen Liquidität im Unternehmen? Auf die Ebene der Unternehmung, sagt Rolf Müller von der Steuerberatungsgesellschaft Fintegra. [mehr]

Hochrangige Banker in der Schweiz haben es anscheinend derzeit schwer, in neue Führungspositionen zu kommen. Das Online-Portal „Finews” listet elf ehemalige Bankchefs, die nach Abschied von ihrer alten Adresse auf Jobsuche sind. [mehr]

Der Telekomkonzern Swisscom und die Deutschen Börse wollen in Zusammenarbeit mit dem Fintech Sygnum eine Digital-Asset-Plattform aufbauen. Die ersten Produkte der Blockchain-Börse sollen noch im Laufe dieses Jahres eingeführt werden. [mehr]

Single Family Offices arbeiten meist unterhalb des Radars der Öffentlichkeit. Eine Studie hat die familieneigenen Vermögensverwaltungen unter die Lupe genommen. Ein Gespräch über die Ergebnisse mit Nadine Kammerlander, Professorin am Institut für Familienunternehmen an der WHU Vallendar. [mehr]