Die Baader Bank hat zwei neue digitale Angebote vorgestellt. Das eine Tool im White-Lable-Format soll Vermögensverwaltern das Onboarding ihrer Kunden erleichtern. Zudem sollen Endkunden auf einer Vergleichsplattform Vermögensverwalter vergleichen können. [mehr]

Versicherer und Pensionskassen in Großbritannien und Kontinentaleuropa planen, ihre Allokation in alternative Anlagen deutlich zu erhöhen. Dazu gehören Investments in Infrastruktur-Anleihen und -Aktien, strukturierte Finanzierungen, Immobilienfinanzierungen und private Unternehmensanleihen. [mehr]

Die Frankfurter Bankgesellschaft baut ihr Portfoliomanagement-Team für Anleihen aus. Mit der Verpflichtung von Helmut Kiener will die Privatbank dem gestiegenen Volumen in der Vermögensverwaltung – vor allem bei Unternehmensanleihen – Rechnung tragen. [mehr]

Muzinich & Co hat Fabrizio Pagani zum Chefvolkswirt und Kapitalmarktstrategen berufen. Die neue Führungskraft war zuvor für den italienischen Finanzminister tätig. Der Asset Manager hat diese Position erstmal vergeben. [mehr]

Meist gelesen

1

[TOPNEWS]  150 neue Mitarbeiter bis 2022

BNP Paribas will Wealth Management in Deutschland ausbauen

BNP Paribas will ihr Wealth Management in Deutschland deutlich ausbauen. Zu diesem Zweck will die Pariser Großbank in den kommenden drei Jahren hierzulande an die 150 Private-Banking-Mitarbeiter an Bord holen. Zudem sollen in Kürze zwei neue Standorte hinzukommen. [mehr]

2

[TOPNEWS]  Tiefgreifender Umbau

Das neue Private Banking von Donner & Reuschel

Der Umbau des Private Banking bei Donner & Reuschel geht weiter als bislang bekannt: Eine Führungsebene verschwindet komplett, die Zahl der Mitarbeiter der Sparte soll deutlich sinken. Nur wenige werden jedoch das Haus verlassen. [mehr]

3

Unterschiedliche Auffassungen

Andreas Maage verlässt Nord/LB

Der langjährige Bremer Landesbanker Andreas Maage und die Nord/LB gehen künftig getrennte Wege. Grund sind unterschiedliche Auffassungen seiner Tätigkeit als Spezialist für Vermögensstrukturierung. Der 49-Jährige betrachtet den Schritt auch als Chance. [mehr]

Mainsky Asset Management hat einen weiteren Vorstand berufen: Neben den Unternehmensgründern Eckhard Schulte und Jürgen Ganßleben sitzt nun Daniel Gomes Duarte in dem Gremium. [mehr]

Sechstgrößte britische Bank entsteht

Richard Branson verkauft Virgin Money

Der britische Milliardär Richard Branson verkauft Virgin Money für 1,7 Milliarden Pfund an die Clydesdale and Yorkshire Bank Group (CYBG). Aus dem Deal entsteht die sechstgrößte Bank Großbritanniens, 1500 Jobs sollen wegfallen. [mehr]

Die Volksbank Hameln-Stadthagen hat Markus Meyer zum Regionaldirektor Private Banking befördert. Konkret verantwortet der 44-Jährige seit März 2018 die Beratung der Individualkunden in den Regionen Schaumburg und Bad Münder. [mehr]

Giorgio Carlino übernimmt bei Allianz Global Investors die Rolle des globalen Investmentchefs Multi Asset. Er wird seine neue Aufgabe zum Jahreswechsel antreten und von New York aus tätig sein. [mehr]

Unterschiedliche Auffassungen

Andreas Maage verlässt Nord/LB

Der langjährige Bremer Landesbanker Andreas Maage und die Nord/LB gehen künftig getrennte Wege. Grund sind unterschiedliche Auffassungen seiner Tätigkeit als Spezialist für Vermögensstrukturierung. Der 49-Jährige betrachtet den Schritt auch als Chance. [mehr]

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) rechnet für die Umstellung auf das IT-System von Avaloq mit Investitionskosten in niedriger dreistelliger Millionenhöhe. Bereits Auswahl und Vorprojekt im vergangenen Jahr waren dem Institut einen zweistelligen Millionenbetrag wert. [mehr]

[TOPNEWS]  150 neue Mitarbeiter bis 2022

BNP Paribas will Wealth Management in Deutschland ausbauen

BNP Paribas will ihr Wealth Management in Deutschland deutlich ausbauen. Zu diesem Zweck will die Pariser Großbank in den kommenden drei Jahren hierzulande an die 150 Private-Banking-Mitarbeiter an Bord holen. Zudem sollen in Kürze zwei neue Standorte hinzukommen. [mehr]

[TOPNEWS]  Faktoren für nachhaltigen Erfolg

So gelingt agile Organisation im Private Banking

Verschärfter Wettbewerb, zunehmende Regulierung, schwindende Kundenloyalität – der Handlungsbedarf im Private Banking ist allgegenwärtig. Um diesem Druck zu begegnen, reichen vereinzelte Digitalisierungsinitiativen nicht aus. Vielmehr sind bestehende Strukturen, Prozesse und Modelle der Zusammenarbeit grundlegend zu transformieren. [mehr]

Die Volksbank Hameln-Stadthagen hat Markus Meyer zum Regionaldirektor Private Banking befördert. Konkret verantwortet der 44-Jährige seit März 2018 die Beratung der Individualkunden in den Regionen Schaumburg und Bad Münder. [mehr]

Wenige Tage nach Amtsantritt von Boris Collardi kommt es bei Pictet bereits zu personellen Veränderungen an der Spitze der Privatbank: Der bisherige Chef des Wealth Management, Christian Gellerstad, gibt seinen Posten zum 1. September ab. [mehr]

Ihre Eintrittskarte

Premium-Account

  • Alle Premium-Inhalte lesen
  • Alle Fotos, Videos und Vorträge der private banking kongresse
  • private banking magazin kostenlos per Post
  • Kostenloser Wealth-Manager-Newsletter

Die EZB will Ende des Jahres ihr Anleihen-Kaufprogramm einstellen, doch die Leitzinsen bis mindestens Sommer 2019 auf dem aktuell niedrigen Niveau halten. Thomas Kruse, CIO Deutschland von Amundi, analysiert die Auswirkungen der EZB-Politik auf Investments im Bereich Fixed Income. [mehr]

Die Volatilität von Schwellenmärkten sollte Investoren nicht von fundamental begründeten Chancen ablenken. Das Team von Templeton Global Macro unter der Leitung von Michael Hasenstab gibt einen profunden Ausblick. [mehr]

Vor einer Woche hat die US-Notenbank Fed ihren Leitzins weiter erhöht. Am Devisenmarkt reagierte der US-Dollar mit einem Plus gegenüber dem Euro. Wann und wie sich deutsche Anleger vor solchen Währungsschwankungen absichern sollten, erklärt Thomas Gütle von der Fondsgesellschaft US Treuhand. [mehr]

Kurz vor der Amtsübernahme des neuen Deutschlandschefs von Pricewaterhouse Coopers, Ulrich Störk, steht einem Medienbericht zufolge nun auch das Team um den 48-Jährigen fest. Der Aufsichtsrat will Ende des Monats über die Personalien entscheiden. [mehr]

Die Wirtschaftskanzlei Pöllath + Partners (P+P) erweitert seine Private Funds- und Regulatory-Praxis am Frankfurter Standort. Rechtsanwalt Norman Mayr wechselt von Simmons & Simmons zu P+P. Mareike Szynka kommt von der ING Diba. [mehr]

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen spricht sich anlässlich der Innenministerkonferenz in Quedlinburg erneut für ein bundesweites Stiftungsregister aus. Dessen Einführung soll für mehr Transparenz und weniger Bürokratie sorgen. Eine Umfrage soll die Forderung untermauern. [mehr]

„Finanz-Szene.de” hat den 2017er Geschäftsbericht von Hauck & Aufhäuser genauer unter die Lupe genommen. Dabei will das Branchenportal einen sogenannten Lucky Buy bei der Übernahme zweier Luxemburger Gesellschaften von Sal. Oppenheim entdeckt haben. Die Privatbank hat direkt schriftlich zu den Recherchen Stellung bezogen. [mehr]

Neue Produkte auf dem Investmentmarkt sollen den jungen, wilden Markt für Krypto-Anlagen zähmen und für Anleger begehbar machen. Unser Schwesternmagazin „DAS INVESTMENT” erklärt, wie das funktionieren soll und zeigt einige ziemlich spezielle Konstruktionen. [mehr]