ETFs & Indexfonds

Das Robo-Advise-Angebot Fintego von Ebase steht ab sofort auch Unternehmen für die Anlage von Betriebsvermögen zur Verfügung. Erste Firmenkunden sind bereits an Bord. [mehr]

Der ETF-Anbieter Wisdom Tree hat das europäische Geschäft mit börsengehandelten Produkten von ETF Securities gekauft. Der US-Fondsanbieter erhofft sich dadurch eine branchenführende Position bei börsennotierten Gold- und Rohstoffprodukten in Europa. [mehr]

Österreich bleibt Bruttorendite-Schlusslicht

ESMA korrigiert Studie zu Fondskosten

Die ESMA hat eine Studie zu Fondskosten in Europa veröffentlicht und dabei entscheidende Zahlen vertauscht. Die korrigierte Fassung lässt aktiv gemanagte Fonds weit besser dastehen als ursprünglich angegeben. Dennoch sind die Unterschiede bei der Rendite im europaweiten Vergleich gewaltig. [mehr]

[TOPNEWS]  Aussichtsreiche ETF-Strategien

Viele Wege führen nach Europa

Nach langer Durststrecke erfreuen sich europäische Aktien wieder größter Beliebtheit. An günstigen Fondsangeboten herrscht kein Mangel, Investoren müssen nur noch die passenden wählen. [mehr]

Das US-Fondshaus Vanguard will sich den deutschen Markt erschließen: 23 ETFs sind ab heute an der Deutschen Börse gelistet. Wie der Blackrock-Konkurrent derzeit in Europa aufgestellt ist und welche Pläne das Fondshaus hegt. [mehr]

Während von den BRIC-Staaten vor allem Brasilien und Russland schwächeln, wächst Indien dynamisch. Investoren konnten in den vergangenen Jahren mit indischen Aktien eine deutliche bessere Performance erzielen. Vor allem aktive Fondsmanager überzeugten. [mehr]

[TOPNEWS]  Studie von Jane Street

Wie institutionelle Anleger ETFs einsetzen

Der Anteil von ETFs in den Portfolios institutioneller Anleger liegt einer weltweiten Studie des Wertpapierhändlers Jane Street zufolge aktuell bei fast 20 Prozent – doppelt so hoch wie noch Anfang 2016 von einer Blackrock-Studie ermittelt. Die Umfrage zeigt auch, wie sich die Investments europäischer Großanleger von asiatischen und US-Investoren unterscheiden. [mehr]

Der Vermögensverwalter der US-Bank J.P. Morgan will sein Passiv-Geschäft auch in Europa ausbauen. Statt ETFs auf bekannte große Indizes aufzulegen, setzt JP Morgan dabei allerdings auf Smart-Beta- und alternative Strategien. Die ersten ETFs stehen schon in den Startlöchern. [mehr]