Alles zum Thema

Recht & Steuern

Schriftzug der Credit Suisse auf einem Bürogebäude

Credit Suisse einigt sichInvestoren von Greensill-Fonds bekommen teilweise Geld zurück

Schriftzug der Credit Suisse auf einem Bürogebäude
Investoren zweier abgewickelter Fonds von Credit Suisse und der insolventen Greensill können wohl mit etwas Geld rechnen. Credit Suisse hat sich mit einem Schuldner auf einen Zahlungsplan ...Investoren zweier abgewickelter Fonds von Credit Suisse und der insolventen Greensill können wohl mit etwas Geld rechnen. Credit Suisse hat sich mit einem Schuldner auf einen Zahlungsplan geeignet, der den Anlegern insgesamt 320 Millionen Dollar zusätzlich einbringen könnte. Insgesamt hatten die eingefrorenen Fonds einen Wert von etwa zehn Milliarden Dollar.
Der Sitz der Dekabank in Frankfurt am Main

Auch Privatwohnungen im VisierDekabank wegen Cum-Ex-Geschäften durchsucht

Der Sitz der Dekabank in Frankfurt am Main
In Frankfurt am Main ist die Dekabank im Zuge von Ermittlungen zu Cum-Ex-Geschäften durchsucht worden. Auch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und mehrere Privatwohnungen wurden von Ermittlern ...In Frankfurt am Main ist die Dekabank im Zuge von Ermittlungen zu Cum-Ex-Geschäften durchsucht worden. Auch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und mehrere Privatwohnungen wurden von Ermittlern überprüft. Bereits in den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Durchsuchungen wegen Cum-Ex gegeben.
Carola Gräfin von Schmettow (rechts) im Gespräch mit Jens Tischendorf auf der Thyssenkrupp-Hauptversammlung 2020

Verdacht der SteuerhinterziehungDritte ehemalige Führungskraft der HSBC Deutschland im Visier der Ermittler

Carola Gräfin von Schmettow (rechts) im Gespräch mit Jens Tischendorf auf der Thyssenkrupp-Hauptversammlung 2020
Nachdem bereits länger bekannt war, dass es Ermittlungen gegen die ehemaligen HSBC-Deutschland-Vorstände Andreas Schmitz und Paul Hagen gibt, ist nun auch Carola Gräfin von Schmettow wegen Cum-Ex ...Nachdem bereits länger bekannt war, dass es Ermittlungen gegen die ehemaligen HSBC-Deutschland-Vorstände Andreas Schmitz und Paul Hagen gibt, ist nun auch Carola Gräfin von Schmettow wegen Cum-Ex ins Visier der Staatsanwaltschaft Düsseldorf geraten. Das berichtet unter anderem die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit Berufung auf einen Artikel des Handelsblatts. Von Schmettow hatte im April 2021 ihren Posten als Vorstandsvorsitzende bei der HSBC Deutschland niedergelegt.

Seite 1 / 188