Recht & Steuern

Mindestens 55,2 Milliarden Euro sind den Finanzministern in Europa durch Steuertricks bei Aktiengeschäften entgangen, berichtet aktuell ein internationales Recherchezentrum. Zu den betroffenen Staaten zählt demnach unter anderem Deutschland, wo das Aufarbeiten der neuen Vorwürfe zum Politikum wird. [mehr]

Die Bafin überprüft das Berliner Start-up N26. Testern der „Wirtschaftswoche“ soll es zuvor gelungen sein, Konten mit gefälschten Pässen zu eröffnen. Das Fintech hält dagegen. [mehr]

[TOPNEWS]  Haftungsausschluss unwirksam

Warum bei Angaben zu Immobilien Vorsicht geboten ist

Bei Immobilientransaktionen geht die Verkäuferseite mit Informationen meist großzügig um, dabei haftet sie für jegliche Angabe zum Objekt. Wie man unnötige Haftungsrisiken vermeidet, erklären Anna Gaßner und Marina Schäuble von der Kanzlei Arnecke Sibeth Dabelstein. [mehr]