Kirchliche Einrichtungen

Preisverleihung in Berlin

Punktlandung für Airbus

Eine Expertenjury hat am 19. Februar im Rahmen der Konferenz „Zukunftsmarkt Altersvorsorge“ in Berlin zum sechsten Mal Projekte der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ausgezeichnet. Der Airbus-Konzern errang bei den Großunternehmen den 1. Platz. [mehr]

Neu geschaffene Position

Georg Wunderlin geht zu Schroders

Georg Wunderlin verlässt den Bad Homburger Investmentmanager HQ Capital und übernimmt bei der Fondsgesellschaft Schroders einen neu geschaffenen Spitzenposten im Bereich Privatmarktanlagen. HQ findet intern einen Nachfolger. [mehr]

[TOPNEWS]  Geschäftsführer und Leiter Vertrieb

Lampe Asset Management erweitert Führungsriege

Bernd Scherer wird dritter Geschäftsführer von Lampe Asset Management. Zugleich holt die Bank Stefan Zayer an Bord: Der Neuzugang verantwortet künftig den institutionellen Vertrieb. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachhaltigkeit für Milliarden Franken

Schweizer Pensionskassen müssen nachsitzen

Die Pensionskassen in der Schweiz verfügen über ein Vermögen von rund 910 Milliarden Franken. Damit stehen sie in der Pflicht, ökologisch oder sozial begründete finanzielle Risiken und Chancen in der Anlagetätigkeit zu berücksichtigen. Die Praxis sieht häufig anders aus. [mehr]

[TOPNEWS]  Invesco über den Immobilienmarkt

„Der Logistiksektor ist ein Gewinner“

Es klingt paradox: Investoren können sich derzeit zu einem guten Preis von Immobilien trennen, obwohl es ihnen an Chancen mangelt. Gleichzeitig notiert die Rendite mancher Liegenschaft auf dem Niveau risikoarmer Anleihen. [mehr]

Warburg-HIH Invest legt einen neuen Multi-Manager-Fonds auf. Der Spezial-AIF investiert in ausgewählte Immobilienfonds und steht institutionellen Anleger ab einer Anlagesumme von 500.000 Euro offen. [mehr]

Rendite rauf, Risiko runter

GAM sieht Lücken im Portfolio

Der Fondsanbieter GAM kombiniert neuerdings drei Ansätze im Anlagesegment Credit. Von dem vollständig systematischen Konzept versprechen sich die Produktentwickler höhere Renditen bei reduzierten Abwärtsrisiken. [mehr]

Wer bei der Aktienauswahl besonders kritisch sein möchte, kann sich die Titelselektion nun sparen. Ein neuer ETF von Invesco investiert noch restriktiver als die katholische Kirche. Dabei wird ein Kriterium jedoch nur halbherzig umgesetzt. [mehr]