Risikomanagement

Eine Dekade nach Ausbruch der Finanzkrise warnt US-Investorenlegende Howard Marks die Oaktree-Kunden in einem Memo vor zunehmenden Warnsignalen, wonach die Erholungsphase zu Ende geht. Seine Zusammenfassung der aktuellen Situation an den Finanzmärkten ist eine Pflichtlektüre für jeden Anleger. [mehr]

Für institutionelle Investoren

Mercer baut Wealth-Team aus

Mercer hat Rita Pfahls an Bord geholt. Der Neuzugang soll für das Beratungsunternehmen institutionelle Anleger im deutschsprachigen Raum betreuen. [mehr]

[TOPNEWS]  Raus aus der Angstkasse

Anleihedepots in Zeiten der Zinswende

Bei steigenden Kapitalmarktrenditen drohen Anleihe-Investoren Kursverluste, die sich durch laufende Zinseinnahmen mit traditionellen Herangehensweisen nicht ausgleichen lassen. Wie solche Zinsänderungsrisiken abgesichert werden können, erklärt Lutz Röhmeyer von Capitulum Asset Management. [mehr]

Eine aktuelle Studie der Fondsgesellschaft Blackrock zeigt, dass die Versicherungsbranche wieder risikobereiter wird. Grund dafür sind vor allem makroökonomische Sorgen. So plant fast die Hälfte aller Teilnehmer, die Risikopositionen in ihren Portfolios innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre auszubauen. [mehr]

Crowdfunding soll Kleinanlegern den Zugang zu Immobilien-Investments ermöglichen. Ist das die Neuauflage der geschlossenen Immobilienfonds des grauen Kapitalmarkts? Tim Bütecke von der HFH Immobilien hält dagegen. Crowdfunding sei transparenter, schlanker in der Struktur und deutlich kostenärmer. [mehr]

Anlageportfolio von 360 Milliarden US-Dollar

Kalifornischer Pensionsfonds Calpers beruft Investmentchef

Der US-Pensionsfonds Calpers hat einen Rückkehrer zum neuen Investmentchef berufen. Bei der Altersvorsorgeeinrichtung der öffentlich Bediensteten des US-Bundesstaates Kalifornien muss der neue Mann ein Anlageportfolio von 360 Milliarden US-Dollar managen. [mehr]

[TOPNEWS]  Mit Mathematiker von der Nord/LB

Paladin Asset Management gründet Quant-Tochter

Paladin Asset Management erweitert sein Angebot um regelbasierte und risikoreduzierte Strategien. Das Hannoveraner Unternehmen hat dafür die Tochter Paladin Quant gegründet. Als Geschäftsführer hat man den Leiter QuantLab & Portfolioanalyse von der Nord/LB geholt. [mehr]

[TOPNEWS]  Portfoliomanager zum Einsatz Künstlicher Intelligenz

„Die KI kann schneller auf Marktereignisse und Verluste reagieren“

Künstliche Intelligenz (KI) ist aktuell in aller Munde. Vieles spricht für den Einsatz im Portfoliomanagement, gleichwohl ist sie auch kein Erfolgsgarant. Als Investment hilft sie im Gesamtportfolio, hat aber auch Grenzen und das richtige Erwartungsmanagement ist ohnehin wichtig, erklären Deka-Fondsselekteur Sascha Hinkel und Tungsten-Portfoliomanager Michael Günther. [mehr]

Jahrhundert-Krise der UBS

Was macht eigentlich…?

Vor gut zehn Jahren schlitterte die UBS in ihre schwerste Krise: Die Schweizer Großbank brauchte 6 Milliarden Franken vom Staat, die Schweizerische Nationalbank musste für faule Wertpapiere von maximal 62 Milliarden Franken garantieren. „Finews“ zeigt die damals Verantwortlichen – und was aus ihnen geworden ist. [mehr]