Alles zum Thema

Unabhängige Vermögensverwalter

Die Bethmann Bank stellt ihr EAM-Geschäft mit unabhängigen Vermögensverwaltern und Family Offices unter neue Leitung: Eine erfahrene Relationship-Managerin übernimmt von Marc Bohling die Funtkion, in der sie direkt an Vertriebsvorstand Nicolas von Loeper berichtet. [mehr]

Ausbau des Alternative-Geschäfts

Lars Fahnenbrock geht zu HSBC Asset Management

Die HSBC will ihr Angebot an Alternative Investments stärker ins Wholesale-Geschäft in Deutschland und Österreich hineintragen. Dazu holt man Lars Fahnenbrock als Leiter Alternative Investments Business Development. [mehr]

Vermögensverwaltende Strategien belastbar zu vergleichen, schafft man nur da, wo sie in Fonds daherkommen. Mithilfe des Family Office Breidenbach von Schlieffen schaut das private banking magazin monatlich auf den Wettbewerb und ordnet die Leistungen ein. Neu als viertes Risikoprofil sind jetzt auch dynamische Strategien dabei. [mehr]

[TOPNEWS]  Wertpapierinstitutsgesetz

Das neue Regelwerk für Vermögensverwalter

Wertpapierfirmen wie etwa Finanzportfolioverwalter und Anlageberater unterliegen demnächst einem vollständig neuen Aufsichtsregime: dem Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG). Für wen das neue Regelwerk greift und welche Änderungen es mitbringt, beschreiben Anna Izzo-Wagner und Peter Frey. [mehr]

Mitgliederversammlung

VuV stellt Vorstand neu auf

Der Verband unabhängiger Vermögensverwalter hat Petra Ahrens vom Vermögensverwalter Maiestas Vermögensmanagement neu in seinen Vorstand gewählt. Die Entscheidung fiel auf der diesjährigen Mitgliederversammlung. [mehr]

Die Münchner Depotbank V-Bank hat einen Nießbrauchsrechner eingerichtet. Er zeigt, wie sich Wertpapierdepots bereits zu Lebzeiten an die nächste Generation weitergeben lassen. Und das möglichst steuergünstig. [mehr]

Seite 1 / 159