Köpfe

Patrick Tessmann verlässt die Oldenburgische Landesbank. Der Vorstandschef hat den Aufsichtsrat des Instituts gebeten, ihn zum 31. August 2018 von seinen Aufgaben zu entbinden. Über die Nachfolge werde in Kürze entschieden. [mehr]

Künftiger Fokus auf seine steuerliche Expertise: Mario Kuppe verlässt die Deutsche Oppenheim Family Office zum Jahresende und wechselt zu einer Hamburg Kanzlei, die auf die steueroptimierte Nachfolgeplanung spezialisiert ist. [mehr]

Das Wealth Management der BNP Paribas bekommt Michael Arends als Deutschlandchef. Parallel zum Leiter des hiesigen Private Bankings, Marcel Becker, soll der Neuzugang vermögendere Kundengruppen erschließen und relevante Unternehmensbereiche stärker verzahnen. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachfolge von Norbert Wolf

Sparkasse Dortmund ernennt Vorstand Private Banking

Die Sparkasse Dortmund hat einen neuen Vorstand. Der Neuzugang kommt von der Sparkasse Fürth und ist neben dem Private Banking auch für das Depot-A-Management und weitere Schlüsselbereiche zuständig. [mehr]

[TOPNEWS]  Ausbau zum dritten Standbein

Oddo BHF Schweiz beruft Geschäftsführer

Oddo BHF Schweiz hat Erich Pfister zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung ernannt. Der Neuzugang soll die Alpenrepublik als drittes Standbein der Bank neben Deutschland und Frankreich erschließen helfen. [mehr]

[TOPNEWS]  Künftiger Wealth-Management-Vorstand

Erste Personalien zu BNP Paribas Wealth Management

„Wir wollen ein Top-Private-Banking-Player in Deutschland werden“, hatte Vincent Lecomte, Co-Leiter Wealth Management der BNP Paribas, im Juni dieses Jahres angekündigt. Nicht weniger als 150 Mann stark soll das deutsche Team bis 2022 werden. Erste Top-Personalien dringen nun durch. [mehr]