Aktien

Michael Hasenstab zu den Marktverwerfungen

Corona-Krise dürfte Finanzkrise in den Schatten stellen

Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie dürften die der Finanzkrise von 2008 weit übertreffen. Worauf es bei der Geldanlage jetzt ankommt, erklärt Michael Hasenstab, Kapitalmarktstratege bei Templeton Global Macro. [mehr]

An den US-Börsen herrscht Panik, Anleger trennen sich in der Corona-Krise panisch von Wertpapieren. Rutscht der Markt in eine Rezession? Evan McCulloch, Grant Bowers und Jonathan Curtis, allesamt Portfoliomanager bei der Fondsgesellschaft Franklin Templeton, geben im Podcast eine Einschätzung. [mehr]

Durch die Corona-Pandemie durchläuft die globale Wirtschaft zurzeit eine Katastrophe nie gekannten Ausmaßes. Auch wenn sich die Einschätzungen mehren, dass es sich um eine zeitlich überschaubare Krise handelt, sind weitere Rückschläge an den Aktienmärkten nicht auszuschließen, erklärt Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers. [mehr]

In turbulenten Börsenzeiten gilt: Vorsicht ist angebracht, Panik schädlich. Kapitalmarktstratege Thomas Lehr erklärt im Interview, warum es sich für Anleger lohnt, geduldig an ihrer Strategie festzuhalten. [mehr]

Rainer Lemm scheidet Ende März 2020 bei der GS&P Kapitalanlagegesellschaft aus. Seine Aufgaben im Stockpicker-Team des Luxemburger Investmenthauses übernimmt ein langjähriger Analyst des Bankhaus Lampe und DVFA-Vorstandsmitglied. [mehr]

Corona-Folgen für Unternehmen

Nach der Fed ist der US-Kongress am Zug

Die US-Notenbank setzt weiterhin alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel ein, um die wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus zu bekämpfen. Sonal Desai, Chief Investment Officer der Franklin Templeton Fixed Income Group sieht jetzt den US-Kongress in der Pflicht. [mehr]

Asien bekommt den Virusausbruch verstärkt unter Kontrolle. Ein Impfstoff wird voraussichtlich in zwölf bis 15 Monaten verfügbar sein, beschreibt Rudi Van den Eynde, Head of Thematic Global Equity bei Candriam, die Aussichten für Anleger. [mehr]

[TOPNEWS]  Einige Segmente halten Stand

Europas ETF-Mittelflüsse in der Corona-Krise

Die Corona-Krise erreichte im März auch das Geschäft mit ETFs in Europa. Aber nicht alle Segmente kamen unter die Räder. Eine Aufstellung der Mittelzuflüsse und -abflüsse bei börsengehandelten Fonds. [mehr]

Globaler Marktabsturz

In China setzt die Erholung ein

Welche Strategien fährt Candriam in der Coronavirus-Krise? Ein Überblick über die aktuellen Positionierungen in europäischen Aktien, US-Aktien und Schwellenländer-Aktien. [mehr]

Investments in Zeiten des Corona-Virus

Ein breit diversifiziertes Portfolio wird sich bewähren

Regierungen und Notenbanken ergreifen weitreichende Maßnahmen, um die Gesundheitskrise durch die Verbreitung des Corona-Virus sowie die finanziellen und wirtschaftlichen Folgen im Zaum zu halten, erläutert Chris Iggo, Chief Investment Officer, Core Investments bei AXA Investment Managers (AXA IM). [mehr]

CANDRIAM zum Wohlstandsproblem Überernährung

Adipositas wird zum Risikofaktor für Food-Konzerne

Solange Le Jeune sieht die Nahrungsmittelindustrie mitverantwortlich für die weltweite Zunahme von Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten. Gesundheitsökonomische Prävention werde daher entscheidend für das künftige Wachstum der Konzerne, sagt die ESG-Spezialistin bei CANDRIAM. [mehr]

Flossbach von Storch Research Institute

„Trumps Deal-Making versagt auf ganzer Linie“

Donald Trump ist in der Corona-Pandemie als Krisenmanager gefordert. Es sieht derzeit nicht danach aus, dass er die Bewährungsprobe besteht. In Umfragen zur Präsidentschaftswahl fällt er zurück, beobachtet Norbert Tofall, Analyst beim Flossbach von Storch Research Institute, im Interview. [mehr]

Invesco Asset Management legt zwei Ucits-Fonds mit Fokus auf den chinesischen Markt auf. Der Invesco China A-Share Quality Core Equity und der Invesco China A-Share Quant Equity bestehen aus A-Aktien, die in Shanghai oder Shenzhen gelistet sind. [mehr]

American Century Investments (ACI) und Nomura Asset Management legen einen neuen Aktienfonds für Schwellenländer auf. Sie wenden sich damit an institutionelle und Privatanleger, die nachhaltig investieren möchten. [mehr]

Mit dem weltweit wachsenden Wohlstand steigt der Zuckerkonsum. Inwieweit die SDG-Ziele für mehr Gesundheit und Wohlbefinden bei der Kapitalanlage berücksichtigt werden sollten, erklärt Solange Le Jeune, ESG-Spezialistin bei CANDRIAM. [mehr]