Mifid II

Die Privatbank Reichmuth & Co hat als erstes Schweizer Institut die vereinfachte Freistellung in Deutschland erhalten. Sechs weitere eidgenössische Banken sollen aktuell auf Zusage der Bafin warten, um auf dem deutschen Markt frei um Vermögensverwaltungskunden zu werben. [mehr]

Research bekommt mit Inkrafttreten von Mifid II einen Wert. Ab 2018 müssen Vermögensverwalter, Banken und Fondsanbieter für Aktienanalysen & Co. zahlen. Ein drastischer Einschnitt für diejenigen, die Research benötigen, aber auch für die Anbieter. [mehr]

Allein das Thema Research als Teilaspekt der EU-Richtlinie Mifid II hält Banken, Fondsgesellschaften und Vermögensverwalter seit Monaten in Atem. Die Redaktion hat mit Anbietern und Abnehmern von Research-Leistungen gesprochen, wie sie den Markt ab 2018 einschätzen und welche Chancen und Herausforderungen sich künftig ergeben. [mehr]

Österreich bleibt Bruttorendite-Schlusslicht

ESMA korrigiert Studie zu Fondskosten

Die ESMA hat eine Studie zu Fondskosten in Europa veröffentlicht und dabei entscheidende Zahlen vertauscht. Die korrigierte Fassung lässt aktiv gemanagte Fonds weit besser dastehen als ursprünglich angegeben. Dennoch sind die Unterschiede bei der Rendite im europaweiten Vergleich gewaltig. [mehr]

Die Bafin hat einen Entwurf für neue Macomp-Regeln („Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion“) vorgelegt. Darin geht es auch um die von Mifid II geforderte Qualitätsverbesserung in der Beratung – die Voraussetzung dafür, dass Berater laufende Provisionen vereinnahmen dürfen. [mehr]

MIfid II bringt auch Änderungen bei der WpHG-Mitarbeiteranzeigenverordnung und dem darin geregelten Sachkundenachweis. Der Verband unabhängiger Vermögensverwalter erläutert die Neuerungen für seine Mitglieder in einem Rundschreiben. Eine Zusammenfassung samt Link zu dem launigen Brief im Überblick. [mehr]

[TOPNEWS]  VuV-Verbandsjustiziar zum Sachkundenachweis

„Die Alte-Hasen-Regelung entfällt“

Mifid II bringt auch gravierende Änderungen beim Sachkundenachweis mit sich. Betroffen sind etwa künftig auch Finanzportfolioverwalter und einfache Vertriebsmitarbeiter. Wie der Verband unabhängiger Vermögensverwalter dazu steht und was die frisch gegründete VuV-Akademie damit zu tun hat, erklärt VuV-Verbandsjustiziar Nero Knapp. [mehr]

Der Bundesverband deutscher Banken hat den Einmalaufwand für die Umstellung auf die anstehende EU-Finanzmarktrichtlinie Mifid II auf eine Milliarde Euro beziffert. Hinzukommen laufende Kosten für die Institute und eine unverhältnismäßige Papierflut für die Kunden. [mehr]