Mifid II

[TOPNEWS]  Zentralisierung, Fluktuation und Anforderungsprofil

So stellt sich M.M. Warburg & Co im Private Banking auf

Mit rund 135 Beratern betreut M.M. Warburg & Co Private-Banking-Kunden in den Regionen Norden, Mitte und Süden. Mit neuer Struktur will die Hamburger Privatbank Marktführer ihrer Vergleichsgruppe werden, mit der Konsequenz, dass nicht jeder Mitarbeiter mitzieht. [mehr]

Eben hatte das Kölner Dachfondshaus Sauren angekündigt, ab sofort auch Fonds-Vermögenverwaltungen anbieten zu wollen – nun stößt Greiff Capital Management in dasselbe Horn: Die Freiburger gehen mit drei Vermögensverwaltungsstrategien an den Start. [mehr]

Bafin-Untersuchung zu Mifid-II-Vorgaben

Banken scheitern bei Geeignetheitsprüfung kläglich

Taping funktioniert, Ex-ante-Kosteninformationen sind noch verbesserungswürdig und die Geeignetheitsprüfung beschert am meisten Probleme. Das sind die Ergebnisse einer zweiten Bafin-Untersuchung von 40 Banken, wie sie ihre Prozesse nach Mifid-II-Vorgaben umsetzen. [mehr]

[TOPNEWS]  Weltweite Umfrage unter Topmanagern

Überregulierung ist eine Gefahrenquelle

PWC hat auch in diesem Jahr Topmanager rund um den Erdball nach ihren Ambitionen befragt. Für die vorliegende Studie haben die Entscheider neben ihren Wachstumsplänen auch ihre Risikoeinschätzung offengelegt. [mehr]

[TOPNEWS]  Inhaberkontrollverfahren, Haftungsdach & Co

Diese Lizenz-Alternativen haben unabhängige Vermögensverwalter

Das Inhaberkontrollverfahren bei Übernahme eines Vermögensverwalters ist mittlerweile genau so aufwändig wie eine eigene Bafin-Lizenz zu beantragen. Welche Vor- und Nachteile beide Varianten haben und wann sich für Existenzgründer ein Haftungsdach lohnt, erklärt Michael Gillessen von der Beratungsgesellschaft Pro Boutiquenfonds (PBF). [mehr]

Das Unternehmen Mifid-Recorder ergänzt seinen Taping-Dienst: Ab sofort können Nutzer Kundengespräche auch per App für Smartphone und Tablet Mifid-II-konform mitschneiden und speichern. [mehr]

Rechtsanwalt Peter Balzer erläutert in seinem Gastbeitrag vor dem Hintergrund von Mifid II, dass noch immer deutliche Verunsicherung über den konkreten Inhalt der neu gefassten Verhaltenspflichten besteht. Auch in der Umsetzung sieht er Defizite. [mehr]

Der Münchner Vermögensverwalter Anodos Asset Management gibt seine Bafin-Lizenz auf. Die Privatkunden sollen künftig von einem anderen Dienstleister betreut werden. Der Vertrieb des Publikumsfonds auf griechische Aktien werde vorerst aufrechterhalten. [mehr]

Kleinere Unternehmen der deutschen Finanzbranche leiden besonders stark unter der Last der Regulierung durch Mifid II. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Bafin unter insgesamt 55 Instituten. Dabei ging es speziell um Regeln für das „Product Governance“. [mehr]