Alles zum Thema

Mifid II

Für Wealth-Management- und Affluent-Kunden

Private Banker von BNP Paribas erhalten Berater-Tool

Die Kundenberater der Einheit BNP Paribas Wealth Management – Private Banking erhalten ein neues Portfoliomanagement-System. Die Plattform, erstellt vom Softwareanbieter Aixigo, soll Kunden wie Beratern die Arbeit erleichtern. [mehr]

[TOPNEWS]  Christoph Lieber von Cinerius Financial Partners

„Vermögensverwalter behalten bei uns ihre Identität“

Die Cinerius Financial Partners tritt als Konsolidierer am Vermögensverwalter-Markt an. Die Führungsriege um Christoph Lieber, Gregor Korte und Jens Hagemann will Lösungen für Problemfelder wie Regulatorik und das Nachfolgethema anbieten. Im Gespräch erklärt Lieber die Übernahme-Ambitionen und Freiheitsgrade des Konzepts. [mehr]

[TOPNEWS]  Set-up eines jeden Vermögensverwalters

Warum gute Anlagerichtlinien so wichtig sind

Anlagerichtlinien sind die Leitplanken für Entscheidungen des Vermögensverwalters. Ein Regelwerk zu erstellen, erfordert daher höchste Sorgfalt. Klare Vorgaben helfen dabei, auf Kurs zu bleiben – im Zuge der ESG-Regulierung ist das dringlicher denn je, findet Rechtsanwalt Peter Frey. [mehr]

[TOPNEWS]  Gespräch mit Capitell-Verantwortlichen

„Uns geht es um ein anderes Wachstum“

Regulierung, Digitalisierung, Wachstum – die Themen der Vermögensverwalter sind bekannt. Einen ganz eigenen Weg geht die Capitell Vermögens-Management. Ein Gespräch mit Markus Korfmacher und Sven Karkossa über Ambitionen, „Local Heroes“ und das Angebot an Private Banker. [mehr]

[TOPNEWS]  Finvia-Gründer im Gespräch

„Wir wollen Technologieführer sein“

Der Start des Family Office Finvia war einer der Branchen-News im Jahr 2020. Wir sprechen mit zwei der Gründer, Torsten Murke und Christian Neuhaus, über das Fortschrittliche an dem Projekt, den Professionalisierungsdruck bei Family Offices und veränderten Kundenbedürfnissen. [mehr]

[TOPNEWS]  Frank Schriever von der Deutschen Bank WM

„Wir können über 200 Währungspaare“

Einige Family Offices und vermögende Familien suchen den direkten Zugang zum Kapitalmarkt. Doch viele Banken sind auf dem Rückzug, was das Angebot für semi-professionelle Kunden angeht. Ganz anders das von Frank Schriever geleitete Wealth Management der Deutschen Bank. [mehr]

Ergebnis einer Mitgliederumfrage der DVFA

Kann bezahltes Research unabhängig sein?

Der deutsche Investmentverband DVFA beschäftigt sich in einer aktuellen Umfrage mit Research-Studien. Die Grundsatzfrage lautet: Kann das von einem Emittenten bezahlte Research überhaupt unabhängig sein? [mehr]

Vermögensverwalter Fidus Finanz startet ein neues Angebot, das sich an andere Finanzdienstleister richtet: Unter dem Namen Regcon wollen die Frankfurter ab sofort Compliance as a service anbieten. [mehr]

[TOPNEWS]  Neuausrichtung beim IBB

Wenn Mifid II plötzlich zum Wettbewerbsvorteil wird

Das Internationale Bankhaus Bodensee (IBB) aus der Würth-Gruppe ist sicherlich keines der ganz großen Institute, hat zuletzt aber einen zukunftsweisenden Umgang mit (regulatorischen) Kosten gefunden. Fortschritt, Unternehmertum, Kundenorientierung und Effizienz durch Prozesse standen Pate bei der Neuausrichtung im Private Banking. Zwei Beteiligte berichten. [mehr]

Die Europäische Kommission will aufgrund der Corona-Pandemie Anpassungen an der Finanzmarktrichtlinie Mifid II vornehmen und hat dafür jetzt Vorschläge vorgelegt. EU-Parlament und die Migliedsstaaten müssen noch zustimmen. [mehr]

Seite 1 / 11