Financial Planning

Heiko Stühmeyer hat die Stühmeyer Vermögensmanufaktur gegründet. Auf diese Weise will der frühere Leiter Private Banking der Sparkasse Bad Oeynhausen – Porta Westfalica sein Hauptaugenmerk wieder auf die Beratung vermögender Privat- und Private-Banking-Kunden legen. [mehr]

Rund 200 zertifizierte Finanzplaner folgten Anfang März der Einladung zum zweitägigen Finanzplaner Forum Rhein-Ruhr. Zentrale Themen waren Regulierung, jüngste Marktkorrekturen und die Vorhaben der Großen Koalition. DAS INVESTMENT präsentiert Ergebnisse und die besten Bilder aus Düsseldorf. [mehr]

Die Bensberger Bank hat einen neuen Leiter Private Banking: Marc Johnen ist ab sofort für das Geschäft mit Vermögenden zuständig. Er folgt auf Jürgen Füllenbach, der nun gemeinsam mit Olaf Schmiedt und Helmut Krause den Vorstand bildet. [mehr]

Das Financial Planning Standards Board Deutschland hat insgesamt 51 neue Zertifizierungen vergeben. Hinter den Zertifikaten stehen 43 neue Mitglieder beziehungsweise Lizenznehmer, da einige der Zertifikate mehrfach vergeben wurden. [mehr]

Das Forum Trainingsmanagement hat sich umfirmiert in Institut für Finanz- und Nachfolgeplanung, kurz IFNP. Unter anderem planen die Macher 2018 eine kostengünstigere Alternative zur derzeit am Markt verfügbaren Ausbildung zum Financial Planner. [mehr]

Die niederländische Bank ABN Amro startet morgen ihren digitalen Vermögensberater in Deutschland. Neben einem kostenfreien Überblick des Vermögens will das Angebot einer vermögenden Zielgruppe individuelles Coaching und persönliche Vermögensstrategie anbieten. [mehr]

[TOPNEWS]  Exklusiv-Interview mit Prospery-Chef

„Unsere einzige Einnahme sind die 239 Euro im Monat“

Morgen startet mit Prospery ein digitaler Vermögensberater mit zusätzlicher persönlicher Beratung in Deutschland, ein Projekt der ABN Amro. Gespräche laufen über Video, Kunden zahlen pauschal. Wir haben uns das Modell von Geschäftsführer Dirk-Jan Schuiten erklären lassen und einige – hoffentlich schön unbequeme – Fragen gestellt. [mehr]