Immobilien

Luxemburger Immobiliengesellschaft

Alpha Industrial Holding wird Multi Family Office

Weniger Asset Manager, weniger Logistik, dafür mehr Family Office und Co-Investor: Die Luxemburger Alpha Industrial Holding trennt sich von einem Großteil ihres Immobilienbestandes und will Multi Family Office werden. [mehr]

Urbanisierung, knappes Bauland und weiterhin starke Mietwohnungsnachfrage sorgt für hohes Investoreninteresse, zeigt die aktuelle Catella-Investmentanalyse zu 80 deutschen Wohnstandorten. Projektentwicklungen können den Druck auf regionale Wohnungsmärkte demnach nur langsam mildern. [mehr]

[TOPNEWS]  Stefan Hentschel im Gespräch

„Wir werden aus der Risikokurve rausgetrieben“

Stefan Hentschel, Leiter Pension Asset Management beim Essener Spezialchemieunternehmen Evonik Industries, verwaltet rund 10 Milliarden Euro für eine Pensionskasse und Pensionstreuhand. Im Gespräch nimmt er unter anderem Stellung zum Nutzen einer strategischen Asset-Allokation und zum Reiz alternativer Investments. [mehr]

[TOPNEWS]  Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit

Erzdiözese Eichstätt drohen 60 Millionen Euro Schaden

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Erzdiözese Eichstätt soll durch ungesicherte Immobilien-Darlehen einen Schaden von bis zu 60 Millionen US-Dollar verursacht haben – ein Sechstel des gesamten Anlagevermögens. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt, zwei Verdächtige sitzen in Haft. [mehr]

Institutionelle Anleger suchen 2018 vermehrt nach Wegen, sich vor Abwärtsrisiken an den Kapitalmärkten zu schützen. Neben weiterhin hohen Barbeständen sind sie vermehrt dazu bereit, höhere Allokationen in ausgewählte aktiv gemanagte Anlagestrategien zu fahren. [mehr]