Institutionelle Investoren aus der Schweiz wollen sich zunehmend ausländische Immobilienmärkte erschließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von EY Schweiz und der Hochschule Luzern mit 52 Investoren, ein Großteil davon Pensionskassen. Zudem rücken unter anderem Immobilien-Kreditfonds in den Blickpunkt. [mehr]

Der Bedarf an Lithium, Kobalt und Nickel steigt, weil immer mehr Menschen Elektrofahrzeuge kaufen wollen und immer mehr Batterien dafür hergestellt werden müssen. Grundsätzlich ist das Angebot an den internationalen Märkten groß genug, jedoch stammen die Rohstoffe häufig aus riskanten Ländern. Wie effizientes Batterie-Recycling wirtschaftlich unabhängig machen kann, erklärt IW-Expertin Sarah Fluchs. [mehr]

Die Privatbank Donner und Reuschel sucht für seine Standorte in Hamburg und Düsseldorf einen Berater (m/w/d) für institutionelle Kunden. Zum Aufgabenfeld gehört unter anderem eine bereichsübergreifende Zusammenarbeit und die Ergebnisverantwortung für die Zielkundengruppe. [mehr]

Deutscher Pensionsfonds, ein Joint-Venture von Zurich und DWS, hat zwei neue Vorstände: Mario Oberle und Jens Wagener. Sie folgen auf Björn Bohnhoff, der sich künftig ausschließlich seinen Aufgaben als Vorstand Leben der Zurich Gruppe Deutschland widmet, sowie Michael Leinwand, der das Unternehmen verlassen hat. [mehr]

Die Analyse der Depots von Stiftungen, die Kunden bei der European Bank for Financial Services, kurz Ebase, sind, zeigt eine Verlagerung Richtung Rentenfonds. Mischfonds bleiben allerdings die bevorzugte Fondskategorie und einer ist erneut der Beliebteste. [mehr]

Einzigartig sei die neue digitale Vermögensverwaltung mitsamt Reporting, die die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) Stiftungen bietet, finden Carsten Graßhoff und Harald Brock. Wie es zum Projekt und deren Umsetzung kam, erzählen die beiden Projektverantwortlichen von BFS und Investify in ihrem Erfahrungsbericht. [mehr]

Versicherer müssen seit dem 10. März, wie auch andere Finanzmarktteilnehmer, öffentlich Angaben zum Umgang mit Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsrisiken im Investmentprozess und in den Finanzprodukten machen. Die Ratingagentur Assekurata hat nachgeschaut, wie die Branche in Deutschland das bisher umsetzt – mit durchwachsenem Ergebnis. [mehr]

Digitale Transformation, strategische Expansion, Internationalisierung und Wachstum im Kerngeschäft. Mit der Konzentration auf diese vier Schwerpunkte will Universal Investment sich als führende europäische Fonds-Service-Plattform für alle Asset-Klassen etablieren. Um dieses Ziel zu erreichen sind zudem Kooperationen und Zukäufe geplant. [mehr]

pbm insight
powered by Jupiter Asset Management
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Denker der Wirtschaft

PRIVATE BANKING

6,5 Prozent der Deutschen sind direkte Aktionäre. 28 Prozent halten ein Depot. Zu wenig, findet Stephan Witt. In seinem Gastbeitrag beschreibt er eine Aktienstrategie für ein auskömmliches letztes Lebensdrittel – einen langen Anlagehorziont vorausgesetzt. [mehr]

Die Kurse fahren seit Jahren Achterbahn – Grund genug für viele deutsche Vermögensverwalter, sich von Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen fernzuhalten. Das Institut für Vermögensverwaltung (InVV) erforschte die Stimmungslage im Detail. Wir bereiten die Zahlen grafisch auf. [mehr]

Die Quirin Privatbank hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem verschlechterten, aber immer noch passablen Ergebnis abgeschlossen, finden unsere Bilanz-Analysten Gösta Jamin und Stefanie Hehn. Insbesondere Kosten-Management und Performance-Kultur lassen sie optimistisch in die weitere Zukunft blicken. [mehr]


Meistgelesen

1

Neu geschaffene Position bei der Meag

Julia Reher leitet Beratung institutioneller Kunden

Julia Reher kommt zum 1.Juli 2021 von Natixis IM zur Meag und übernimmt die Leitung der Beratung institutioneller Kunden. Damit unterstreicht der Vermögensmanager die Neuausrichtung seiner vertrieblichen Aktivitäten. [mehr]

2

[TOPNEWS]  Für neues Büro in Düsseldorf

Hansen & Heinrich verpflichtet Standortleiterin

Nach Berlin, Frankfurt und Süddeutschland kommt der Vermögensverwalter Hansen & Heinrich auch ins Rheinland. Für den neuen Standort gewinnt er eine ehemalige Analystin der Apobank. [mehr]

3



Der Software-Anbieter Niiio Finance feilt weiter an der Sales-Mannschaft. Aus Baden-Württemberg kommt ein frischer Kapitän. Sein Stellvertreter wechselt von der Umweltbank. [mehr]

Für Österreich und Deutschland

Generali Investments erweitert Vertriebsstab

Der Vermögensverwalter Generali Investments vergrößert sein Wholesale-Team für Deutschland und Österreich. Die frische Kraft arbeitete zuvor unter anderem für die Danske Bank Asset Management. [mehr]



2.500 Unternehmen und elf Indikatoren sind ab sofort erfasst. Die Datenbank von Moody’s ESG Solutions soll in den kommenden Monaten Schritt für Schritt wachsen. [mehr]

Umfrage unter Finanzvorständen

Hedgefonds kaufen bis 2026 mehr Krypto-Assets

Bitcoin, Ethereum und Co. gewinnen in den Portfolios der Hedgefonds an Gewicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage. 2026 sollen sie demnach Krypto-Geld in dreistelligem Milliardenwert halten. [mehr]



Geht es um Nachhaltigkeit, steht Kohlenstoffdioxid bei den meisten Institutionellen im Blickpunkt. Dabei ist das Treibhausgas Methan 28 Mal schädlicher für das Klima. Fast eine Milliarde Kühe weltweit und andere Faktoren erhöhen den Ausstoß. Ihn zu verringern ist wichtig und mit interessanten Investitionsmöglichkeiten verbunden, so eine Studie von Regnan. [mehr]

Um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, schließt die Talanx Verkäufe von klimaintensiven Beteiligungen nicht aus. Nach einer Analyse des Bestandsportfolios plant Ampega, der Asset Manager des Versicherungskonzerns, eine Reduzierung der klimarelevanten Bestandstitel und mögliche Verkäufe. Auch eine Ausweitung auf Scope-3-Emissionen ist geplant. [mehr]

Golding Capital Partners, ein unabhängiger Asset Manager für Private Equity, Private Debt und Infrastruktur in Europa sucht einen Experten (m/w/d) für das aufsichtsrechtliche Reporting. Zu den Aufgaben gehört unter anderem die Mitwirkung bei der Datenerfassung und die Qualitätssicherung, insbesondere vor dem Hintergrund aufsichtsrechtlicher Anforderungen von institutionellen Investoren. [mehr]


Nach der ersten Gläubigerversammlung im Zuge der Pleite der Greensill Bank, dürfen die Gläubiger, darunter viele Kommunen, ein bisschen hoffen. Insolvenzverwalter Michael Frege geht nicht von einem Totalverlust aus und sprach von einer Verfahrensdauer von bis zu zehn Jahren. [mehr]

About You, ein Online-Modehändler, an dem das Handels- und Dienstleistungsunternehmen Otto Group beteiligt ist, verspricht sich beim geplanten Börsengang in Frankfurt bis zu 26 Euro pro Aktie, also bestenfalls 941 Millionen Euro für knapp über 20 Prozent der Unternehmensanteile. Unterm Strich wäre About You damit über 4 Milliarden Euro wert. Privatanleger können nicht zeichnen – der Angebotszeitraum für Privatplatzierungen ist wohl bis zum 14. Juni institutionellen Investoren vorbehalten. Erster Handelstag, so About You, ist voraussichtlich der 16. Juni. [mehr]

Angela De Giacomo ist Family Officerin der Unternehmerfamilie Bissell. In ihrer Kolumne berichtet sie, auf welche psychologischen Feinheiten es bei der Vermögensverwaltung ankommt, wie sie den persönlichen Kontakt zur Familie pflegt und welche Soft Skills nötig sind, um Vermögen sicher durch Krisen zu führen. Das Zahlenwerk allein reicht dazu nicht aus. [mehr]