Schwerpunkt Stiftungen und Institutionelle

BPM Berlin Portfolio Management beruft Geschäftsführer

Berlin Portfolio Management hat Thomas Pass zum zweiten Geschäftsführer bestellt. Er soll sich vor allem um das Geschäft mit Stiftungen und institutionellen Kunden kümmern. Auch der Leiter Vermögensverwaltung erhält zusätzliche Verantwortung. [mehr]

[TOPNEWS]  Gutsherren-Manier, Eigentümer-Opportunismus & Co

Unnötige Governance-Kosten in Family Offices und deren Gründe

Intransparente Entscheidungen, Gutsherren-Manier und Eigentümer-Opportunismus: Auch im Single Family Office kann Einiges falsch laufen. Vielerorts entstehen daraus nicht unwesentliche Governance-Kosten. Dabei könnte es recht einfach sein. [mehr]

Die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) baut ab Januar 2019 eine neue Abteilung für Unternehmensentwicklung und Vorstandstab auf. Die Leitung übernimmt Markus Pins, der nach mehrjähriger Beratertätigkeit endgültig zum Institut wechselt. [mehr]

Die Fürstlich Castell’sche Bank erweitert zum 1. Januar 2019 ihren Vorstand. Mit Pia Weinkamm rückt jemand aus den eigenen Reihen an die Seite von Vorstandschef Sebastian Klein und Vorstandsmitglied Klaus Vikuk. [mehr]

Wenn sich ein Vermögensverwalter beizeiten um Nachfolgeregelungen kümmert, kann er das Vermögen seiner Kunden schützen – und gleichzeitig die Erben für sich gewinnen. Die V-Bank bietet ab sofort Beratung zu dem Thema an. [mehr]

[TOPNEWS]  Für Immobilientransaktionen

Tresono Family Office beruft Geschäftsführer

Das Family Office Tresono hat Sven Tomitza zum 1. Januar 2019 an Bord geholt. Der 37-Jährige ist als Geschäftsführer der Tresono Dienstleistungsgesellschaft für alle Immobilientransaktionen der Mandanten verantwortlich. [mehr]