Regulierung

[TOPNEWS]  Neuausrichtung beim IBB

Wenn Mifid II plötzlich zum Wettbewerbsvorteil wird

Das Internationale Bankhaus Bodensee (IBB) aus der Würth-Gruppe ist sicherlich keines der ganz großen Institute, hat zuletzt aber einen zukunftsweisenden Umgang mit (regulatorischen) Kosten gefunden. Fortschritt, Unternehmertum, Kundenorientierung und Effizienz durch Prozesse standen Pate bei der Neuausrichtung im Private Banking. Zwei Beteiligte berichten. [mehr]

[TOPNEWS]  Zeitgemäße Anlagerichtlinien

ESG-Kriterien müssen verankert werden

Anleger, die Nachhaltigkeitsaspekte systematisch berücksichtigen, müssen die entsprechenden Kriterien in ihren Anlagerichtlinien verankern. Rolf Häßler und Alexander Etterer über neue regulatorische Vorgaben und systematisches Controlling. [mehr]

[TOPNEWS]  Zusatzversorgungskasse VBL

PSV-Pflicht gilt nicht für alle Pensionskassen

Seit dem 24. Juni 2020 fallen auch Pensionskassenzusagen in den Einflussbereich des Pensions-Sicherungs-Vereins. Doch die gesetzliche Neuregelung, die zu mehr Sicherheit für Betriebsrentner führen soll, gilt nicht für alle Arbeitgeber. [mehr]

[TOPNEWS]  Berater Manfred Mönch im Gespräch

„Versorgungswerke wachsen sehr dynamisch“

Anlagen, Berater, langfristige Verpflichtungen: Jeder institutionelle Anleger tickt anders. Manfred Mönch vom Analysehaus GAC in Wolfratshausen bei München erläutert im Gespräch, was die Großanleger trennt und was sie verbindet. [mehr]

Die Europäische Kommission will aufgrund der Corona-Pandemie Anpassungen an der Finanzmarktrichtlinie Mifid II vornehmen und hat dafür jetzt Vorschläge vorgelegt. EU-Parlament und die Migliedsstaaten müssen noch zustimmen. [mehr]

Verfügt ein Lebensversicherer über ausreichend Kapital, um nachhaltig und auch in Extremsituationen die Leistung erbringen zu können, die er dem Kunden zugesagt hat? Das sollen die Solvenzberichte der Unternehmen beantworten, die bei einer aktuellen Branchenanalyse auf dem Prüfstand standen. [mehr]

Seite 1 / 64