Regulierung

Sorge um nachhaltige Investments

AGI-Chef befürchtet Greenwashing-Skandal

Der Chef der Fondsgesellschaft Allianz Global Investors, Andreas Utermann, warnt vor scharfen EU-Regeln für grüne und nachhaltige Anlageprodukte. Der Mangel an grünen Investitionsprojekten könnte negativen Einfluss auf den gesamten Sektor haben. [mehr]

[TOPNEWS]  Zentralisierung, Fluktuation und Anforderungsprofil

So stellt sich M.M. Warburg & Co im Private Banking auf

Mit rund 135 Beratern betreut M.M. Warburg & Co Private-Banking-Kunden in den Regionen Norden, Mitte und Süden. Mit neuer Struktur will die Hamburger Privatbank Marktführer ihrer Vergleichsgruppe werden, mit der Konsequenz, dass nicht jeder Mitarbeiter mitzieht. [mehr]

Eben hatte das Kölner Dachfondshaus Sauren angekündigt, ab sofort auch Fonds-Vermögenverwaltungen anbieten zu wollen – nun stößt Greiff Capital Management in dasselbe Horn: Die Freiburger gehen mit drei Vermögensverwaltungsstrategien an den Start. [mehr]

Standort Frankfurt am Main

Beratungshaus RMC sucht klugen Kopf

Das Beratungsunternehmen RMC sucht einen Analysten für den Bereich Investment Consulting. Zu den Aufgaben gehört die Recherche, Beschaffung und analytische Aufbereitung von Informationen und Daten zu allen relevanten Beratungsthemen. RMC erwartet kommunikationsstarke Bewerber. [mehr]

Auf Initiative des BMF und BMU

Beirat für Nachhaltigkeit nimmt Arbeit auf

Am 6. Juni fand die erste Sitzung des neuen Sustainable-Finance-Beirats der Bundesregierung statt. Karsten Löffler von der Frankfurt School of Finance & Management ist Vorsitzender des Gremiums. [mehr]

Betriebswirtschaftslehre und Bankfachwissen

Versorgungswerk sucht Spezialist für Direktanlage

Beim Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen ist in der Direktanlage ein Posten frei. Bewerber sollten BWL studiert haben. Zum Aufgabenspektrum zählen die Überwachung der Anlagen sowie Bonitätsprüfungen. Hilfreich sind Erfahrungen im Kapitalanlage-Controlling. [mehr]

[TOPNEWS]  ÄVWL-Chef im Gespräch

„Wir übertreffen den Rechnungszins“

Die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe, kurz ÄVWL, zählt zu den größten berufsständischen Versorgungswerken Deutschlands. Im Interview erläutert Hauptgeschäftsführer Christian Mosel, wie man in Zeiten von Nullzinsen Milliarden investiert. [mehr]

Vertreter von Unternehmens- und Branchenpensionskassen gehen davon aus, dass der Aufwand für die Erfüllung regulatorischer Anforderungen weiter steigt. Auch die zunehmende Komplexität der Kapitalanlage wird für Pensionskassen zum Problem. [mehr]

[VIDEO]  Immobilientrends im Versorgungswerk BVK

„Wir nehmen weitere Nischenmärkte hinzu“

Die Bayerische Versorgungskammer (BVK) ist mit Kapitalanlagen von rund 77 Milliarden Euro die mit Abstand größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands. Wie sich das Immobilienportfolio entwickelt, erläutert Rainer Komenda, Referatsleiter Immobilien Investment Global. [mehr]