Robo Advisor & IT

Strategische Partnerschaft von Elinvar und Fondsdepot Bank: Das B2B2C-Fintech und die Fondsplattform entwickeln gemeinsam eine Beratungs- und Vermittlerstrecke für Versicherungen. Beide Seiten wollen damit einen neuen Marktstandard setzen. [mehr]

M.M.Warburg & CO öffnet sein Kundenangebot für Einlagenprodukte von Drittbanken. Als technologische Grundlage dient die Plattform von Deposit Solutions. Eine Integration in die Warburg-IT ist dafür nicht nötig. [mehr]

[TOPNEWS]  Robos, KI & Co.

Von Automaten schlecht beraten

Künstliche Intelligenz dringt mit Macht in Gebiete vor, die man bisher dem Menschen vorbehalten glaubte. Für das Private Banking wirft das die Frage auf, ob uns künftig nur noch Automaten beraten. Doch gerade dort ist der Mensch nicht zu ersetzen. [mehr]

Solidvest erweitert sein Dienstleistungsangebot: Ab sofort stehen Kunden an drei Standorten Experten zu Fragen der Geldanlage zur Verfügung. Bei komplexeren Vermögen zieht Solidvest Berater der Mutter DJE Kapital hinzu. [mehr]

Fintech-Konsolidierung

Neue Chancen für Anleger

Die Konsolidierungswelle im Fintech-Markt hält an. Für Vincent Vinatier, Portfoliomanager bei AXA Investment Managers, zeigt sich darin die Professionalisierung der gesamten Finanzbranche – und die Möglichkeit für Anleger, neue Potentiale zu erschließen. [mehr]

Nach dem deutschen Markteintritt hat der Robo-Advisor Moneyfarm nun das Führungspersonal hierzulande bekanntgegeben: Ein ehemaliger Deloitte-Manager für Private Banking & Wealth Managment übernimmt den Vorstandsposten. [mehr]

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG sieht bei Versicherungen großen Beratungsbedarf. Seit Anfang Dezember widmet sich Neuzugang Kai Prestinari als Partner den Sorgen und Nöten dieser Kundengruppe. [mehr]

AuM binnen 18 Monaten verdoppelt

Scalable Capital knackt 2-Milliarden-Euro-Marke

Scalable Capital betreut erstmals mehr als 2 Milliarden Euro Kundenvermögen – eine Premiere im Segment der Online-Vermögensverwalter auf dem europäischen Kontinent. Das Unternehmen hat die AuM damit in den vergangenen anderthalb Jahren verdoppelt. [mehr]

[TOPNEWS]  Jahresrückblick der Redaktion

Die meistgelesenen Interviews 2019

Warum das Erhöhen der Gehälter ein entscheidender Fehler der Private-Wealth-Branche war, viele Berater ohne Vorgaben beraten wollen und sich Vertrauen nicht digitalisieren lässt – die Details zu den Statements finden sich in den meistgelesenen Interviews 2019. [mehr]

Das Fintech-Unternehmen Bitbond tritt nicht länger als Anlagevermittler auf. Nach der Rückgabe der entsprechenden Bafin-Lizenz fokussieren sich die Berliner auf die Ausgestaltung schlanker Wertpapieremissionen. [mehr]

[TOPNEWS]  Jahresrückblick der Redaktion

Die meistgelesenen Fachbeiträge 2019

Wie arbeiten Private Banker im Jahr 2025? Warum ist die Familiengesellschaft das ideale Instrument zur Nachfolgeregelung? Und wie lassen sich im Private Banking systematisch Kunden gewinnen? Die Antworten auf diese Fragen interessierten unsere Leser 2019 von allen Fachbeiträgen am meisten. [mehr]

Inklusive digitaler Verwahrmöglichkeit

Kapilendo setzt Wertpapier auf Blockchain-Basis um

Kapilendo bietet seinen Nutzern erstmals die Möglichkeit, in eine tokenbasierte Anleihe zu investieren. Für Verwahrung des digitalen Wertpapiers stellt das Berliner Fintech den Anlegern zudem ein kostenfreies Schließfach zur Verfügung. [mehr]

Vermögensaufbau über den Arbeitgeber

Mercer und Ginmon starten Zusammenarbeit

Ginmon schafft sich einen weiteren Vertriebskanal: Das Beratungsunternehmen Mercer hat gemeinsam mit dem Robo-Advisor ein Angebot für den privaten Vermögensaufbau über den Arbeitgeber gestartet. [mehr]

Der digitale Vermögensverwalter Evergreen hat von der Bafin die 32-KWG-Lizenz erhalten. Das Fintech mit Sitz in Leipzig verspricht sicherheitsorientierte Kapitalanlage für Jedermann. Mitgründer Iven Kurz war zuvor in leitender Position für die Bankhäuser Metzler und Lampe tätig. [mehr]

Angepasstes Geschäftsmodell

Bewertung von Investify bricht ein

Zahlten die Geldgeber des Fintechs Investify in der ersten Finanzierungsrunde noch mehr als 40 Euro pro Anteil, waren es bei der vergangenen nur noch 1 Euro. Unterdessen soll das neu ausgerichtete Geschäftsmodell in Kürze erste Früchte tragen. [mehr]

[TOPNEWS]  Vermögensverwaltung im Wandel

Wie Kunden den Umbruch der Finanzbranche vorantreiben

Fintechs und Digitalisierung haben den Wandel der Finanzbranche angestoßen, der radikale Umbruch steht indes noch aus. Warum er nun möglicherweise kurz bevorsteht, welche Rolle Vermögensverwalter künftig für ihre Kunden spielen werden und was die Modebranche damit zu tun hat, erklärt Viola Steinhoff Werner von Credit Suisse. [mehr]

Online-Vermögensverwaltung für Kleinmandate

V-Bank startet White-Label-Angebot und Vertriebsplattform

Die V-Bank will Vermögensverwaltern das Verwalten bestehender Kleinmandate erleichtern. Via White-Label-Angebot sollen sie diese Kunden künftig digital betreuen. Je mehr klassische Depot-Bestände die Anbieter übertragen, desto geringer die Service-Gebühr. [mehr]