Corporate Wealth & Treasury

[TOPNEWS]  Überraschende Auffassung

Bafin will Stimmrechte Vermögensverwaltern zurechnen

Stimmrechte sollen – anders als beim Depotstimmrecht – dem vermögensverwaltenden Institut bei den Mitteilungen nach Paragraph 33 WpHG zugerechnet werden. Auf diese überraschende Auffassung der Bafin weist der Rechtsanwalt Jochen Eichhorn hin. [mehr]

Auf der Suche nach stabilen Anlagen mit moderatem Risiko geht der Vermögensmanager der Versicherungsunternehmen Munich Re und Ergo, die Meag, buchstäblich neue Wege. Die Münchner finanzieren den Ausbau einer Autobahn in den Niederlanden. [mehr]

[TOPNEWS]  Jahresrückblick der Redaktion

Die meistgelesenen institutionellen Beiträge 2019

Welche Pensionskassen sind besonders groß und welche haben besonders große Probleme? Wie gelingt das perfekte Depot A? Und was sollten Anleger bei ESG-Ratings beachten? So vielfältig wie die Welt der institutionellen Kapitalanlage ist, so facettenreich sind auch die Fragen, die die Leser in diesem Jahr interessiert haben. [mehr]

[TOPNEWS]  Trends im Anleihemarkt und Rentenhandel

„Den Stückelungs-Service können sie nur eigenen Kunden bieten“

Es gibt abseits des ganz großen Problems des Negativzinses noch weitere Themen am Rentenmarkt. Und so sprachen wir mit Norbert Hagen von der I.C.M. Investmentbank über Liquiditäts-Engpässe, Ausfallquoten bei Hochzinsanleihen, größer werdende Stückelungen von Anleihe-Emissionen und das zunehmende Fehlen von Basisinformationsblättern. [mehr]

[TOPNEWS]  Jahresrückblick der Redaktion

Die meistgelesenen Fachbeiträge 2019

Wie arbeiten Private Banker im Jahr 2025? Warum ist die Familiengesellschaft das ideale Instrument zur Nachfolgeregelung? Und wie lassen sich im Private Banking systematisch Kunden gewinnen? Die Antworten auf diese Fragen interessierten unsere Leser 2019 von allen Fachbeiträgen am meisten. [mehr]

Das Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen sucht mit Hilfe einer Beratungsgesellschaft geeignete Bewerber. Der erfolgreiche Kandidat übernimmt die Verantwortung für die Steuerung und den Ausbau eines Immobilienportfolios im Wert von rund einer Milliarde Euro. [mehr]

Frank Fischer übernimmt Aktienauswahl

SVM richtet Frankfurter Stiftungsfonds neu aus

Der Frankfurter Stiftungsfonds bekommt eine neue Strategie: Künftig will Shareholder Value Management (SVM) bei dem Produkt die langfristige Stärke von Value-Aktien in den Fokus stellen. Um deren Auswahl kümmert sich ab 2020 Frank Fischer. [mehr]