Corporate Wealth & Treasury

Die EB Sustainable Investment Management, eine Tochter der Evangelischen Bank, sucht einen Senior-Portfoliomanager mit Schwerpunkt Aktien Europa sowie einen Analysten für die Themen Nachhaltigkeit und Investmentstrategie. Beide Arbeitsplätze befinden sich am Standort Kassel. [mehr]

[TOPNEWS]  Infrastruktur-Aktien als Zinsersatz

Aktive Manager müssen klare Akzente setzen

Angesichts der mageren Renditen am Anleihenmarkt rücken bestimmte Aktien als Zinsersatz in das Blickfeld von Investoren. Welche Geschäftsmodelle besonders aussichtsreich und gleichzeitig stabil sind, erläutert Susanne Reisch in ihrem Gastbeitrag. [mehr]

[TOPNEWS]  Schritt in die richtige Richtung

Perfektion ist bei Nachhaltigkeit der falsche Ansatz

Nachhaltigkeit ist für viele das Gebot der Stunde. Eine Nachhaltigkeits-Garantie ist bei entsprechenden Anlagen jedoch fast unmöglich. Frank Huttel von Finet Asset Management erklärt, was Kunden von nachhaltigen Produkten erwarten sollten – und was nicht. [mehr]

Ein Maklerpool und ein Family Office tun sich zusammen und übernehmen zu gleichen Teilen den Vermögensverwalter Hofmann. Unter dem umfirmierten Unternehmen Wealthkonzept bietet man nun individuelle Vermögensverwaltungsstrategien für Makler und Vermögende. [mehr]

[TOPNEWS]  Vorsitzender Joachim Faber

Familie Harald Quandt schafft zentralen Aufsichtsrat

Noch existiert das Gremium nicht, der künftige Vorsitzende steht aber bereits fest: Die Familie Harald Quandt will für ihre diversen Finanzdienstleister einen zentralen Aufsichtsrat schaffen. Der designierte Chefaufseher kommt von der Deutschen Börse. [mehr]

Die Bellevue Group verkauft die Bank am Bellevue an die Privatbankengruppe KBL European Private Bankers (KBL epb). Den Schweizern war es zuvor nicht gelungen, das Wealth Management wie geplant auszubauen. Um das zu ändern, setzt KBL epb auf mehr Kundenbetreuer. [mehr]

3 Prozent Rendite im zweiten Quartal

Norwegischer Staatsfonds baut Kapitalanlagen aus

Die Kapitalanlagen des norwegischen Staatsfonds sind im zweiten Quartal weiter gewachsen. Während die Renditen für solide Anleihen fallen, vertraut die Kapitalsammelstelle mehr denn je auf Aktien und eine weitere Anlageklasse. [mehr]

Für Versicherungen und Pensionsfonds

Deutsche-Bank-Manager wechselt zu Linus Capital

Die Berliner Investmentgesellschaft Linus Capital baut ihr Management-Team aus. Maximilian Koenen kommt von der Deutschen Bank und soll den Aufbau des Geschäfts mit institutionellen Kunden wie Versicherungen und Pensionsfonds verantworten. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachwuchs aus den eigenen Reihen

KC Risk ernennt drittes Vorstandsmitglied

Das Beratungs- und Anlageunternehmen KC Risk hat Peter Pfetscher in seinen Vorstand berufen. Das Führungsgremium des Dienstleisters für Genossenschaftsbanken wächst damit von zwei auf drei Personen. [mehr]