In der Frankfurter Villa Bonn ehrte das Controlling-Institut Firstfive zum 5. Mal die besten Vermögensverwalter in drei Kategorien. Wir zeigen die besten Bilder mit Gewinnern und Gästen der Abend-Gala und des anschließenden Get Togethers. [mehr]

[TOPNEWS]  Weggang bei der Hypovereinsbank

WM-Leiter Südwest wechselt zu Unternehmerfamilie

Gerd Bergner und die Hypovereinsbank gehen künftig getrennte Wege. Der 52-Jährige wechselt als Family Officer zu einer Unternehmerfamilie. Er hatte drei Jahre lang das Wealth Management der Bank in der Region Südwest verantwortet. [mehr]

Die UBS ist laut Euromoney im Private Banking erneut das Maß der Dinge: Die Schweizer können ihren 2018 errungenen Vorsprung auf die Deutsche Bank auch in der aktuellen Erhebung halten. Letztere verteidigt indes ihre Position in einer anderen wichtigen Kategorie. [mehr]

Alexandre Zeller tritt am 1. März 2019 in das Gesellschaftergremium von Lombard Odier ein. Als geschäftsführender Teilhaber soll er bei der Genfer Privatbank die Bereiche Innovation, Technologie und Digitalisierung auf Gruppenebene verantworten. [mehr]

Neu geschaffene Position

Georg Wunderlin geht zu Schroders

Georg Wunderlin verlässt den Bad Homburger Investmentmanager HQ Capital und übernimmt bei der Fondsgesellschaft Schroders einen neu geschaffenen Spitzenposten im Bereich Privatmarktanlagen. HQ findet intern einen Nachfolger. [mehr]

[TOPNEWS]  Geschäftsführer und Leiter Vertrieb

Lampe Asset Management erweitert Führungsriege

Bernd Scherer wird dritter Geschäftsführer von Lampe Asset Management. Zugleich holt die Bank Stefan Zayer an Bord: Der Neuzugang verantwortet künftig den institutionellen Vertrieb. [mehr]

Überraschende Wende bei der Haspa: Statt Frank Krause ziehen zu lassen, überträgt die größte deutsche Sparkasse dem 52-Jährigen die Leitung des Private Banking. Die jüngsten Entwicklungen ziehen eine weitere Personalie nach sich. [mehr]

[TOPNEWS]  Dresden und Bremen

Bankhaus Lampe schließt Niederlassungen

Das Bankhaus Lampe ist in Dresden und Bremen künftig nicht mehr mit Niederlassungen vertreten. Im Laufe des Jahres will sich die Privatbank von den dortigen Räumlichkeiten trennen. Für die Kunden soll es jedoch weiter Berater vor Ort geben. [mehr]