Die 33-Jährige rückt mit sofortiger Wirkung an die Spitze von Swiss Life Asset Managers Deutschland auf. Tina Störmer stammt aus den eigenen Reihen und soll die Geschäftsentwicklung des Ablegers der Schweizer Versicherung Swiss Life vorantreiben. [mehr]

[TOPNEWS]  Mit Team des Bankhaus Lampe

Werther und Ernst eröffnet zweiten Standort

Werther und Ernst ist ab sofort auch am Standort Osnabrück vertreten. Das neue Marktgebiet erschließen soll ein vormaliges Team des Bankhaus Lampe. Von dort bekommt auch das Bielefelder Team von Werther und Ernst Zuwachs. [mehr]

Schwerpunkte Private Equity und Hedgefonds

Feri beruft Leiter Alternative Investments

Marcus Storr ist neuer Leiter Alternative Investments bei Feri. In der Funktion soll Storr das entsprechende Angebot von Feri weiterentwickeln und ausbauen. Auch Neueinstellungen sind geplant. [mehr]

Für UHNWIs und Family Offices

Finad Gruppe mit neuer Partnerin

Thekla Schudeisky stößt am Standort Hamburg als Partnerin zur Finad Gruppe. Sie soll das Multi Family Office dabei unterstützen, den norddeutschen Markt weiter zu erschließen. Der Neuzugang war in der Hansestadt zuvor bereits für die UBS im UHNWI-Segment tätig. [mehr]

Nachfolge von Alexander Stehle

IBB sucht Leiter Private Banking

Das Internationale Bankhaus Bodensee sucht einen Leiter Private Banking. Neben einer bankbezogenen Management-Qualifikation und einschlägiger Berufserfahrung sollten sich Bewerber mit persönlicher Beratung ebenso auskennen wie mit digitalen Angeboten für das Private Banking. [mehr]

[TOPNEWS]  Ein Vorstand bleibt, einer geht

Bankhaus Neelmeyer firmiert als Zweigniederlassung der OLB

Die OLB-Gruppe hat das Bankhaus Neelmeyer mit der Oldenburgischen Landesbank verschmolzen. Die Bremer Privatbank firmiert seit Ende 2018 juristisch als Zweigniederlassung der OLB. Personelle Änderungen auf Führungsebene sind die Folge. [mehr]

Sieben institutionelle Investoren steigen bei der Berliner Ratingagentur Scope ein, darunter mehrere namhafte Versicherer. Das Unternehmen spricht von der nächsten Wachstumsphase und ist damit auf bestem Wege, sich als europäische Alternative zu Moody’s, Fitch & Co. zu etablieren. [mehr]

[TOPNEWS]  Münchner Bethmann-Standortleiter

„Die Zeit der Solisten ist vorbei“

Seit einiger Zeit verfolgt die Bethmann Bank eine klarere Aufteilung der Rollen von Relationship Managern und Spezialisten. Das hat nicht jeder mittragen wollen, auch nicht am Münchner Standort. Im Gespräch erklären die dortigen Niederlassungsleiter, warum das Modell dennoch das richtige ist und wo das Retention Management Grenzen haben sollte. [mehr]