Interviews

[TOPNEWS]  Marco Richter und Udo Schindler

„Das ist die Daseinsberechtigung des Vermögensverwalters“

Die Vermögensverwaltung wird zunehmend austauschbar. Eine reale Gefahr für die rund 450 Vermögensverwalter Deutschlands. Das Rollenverständnis muss sich daher wandeln, finden Udo Schindler von der KSW Vermögensverwaltung und Marco Richter vom Fintech Wealthpilot. [mehr]

[TOPNEWS]  ÄVWL-Chef im Gespräch

„Wir übertreffen den Rechnungszins“

Die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe, kurz ÄVWL, zählt zu den größten berufsständischen Versorgungswerken Deutschlands. Im Interview erläutert Hauptgeschäftsführer Christian Mosel, wie man in Zeiten von Nullzinsen Milliarden investiert. [mehr]

Fonds für kommunale Anleger

„Man kann nicht allen gerecht werden“

Kommunale Anleger werden für Asset Manager immer interessanter. Denn in Zeiten von Nullzinsen und Hochkonjunktur hat manches Rathaus erheblichen Anlagebedarf. Doch die Hürden sind hoch. Für beide Seiten. [mehr]

Mit der Digitalisierung und der wachsenden Bedeutung von Nachhaltigkeit wird die Kritik am BIP lauter. Darüber diskutieren Thomas Straubhaar, Professor für Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Universität Hamburg, und Götz Albert von Lupus alpha. [mehr]

[TOPNEWS]  Merck-Finck-Chef im Gespräch

„Wir arbeiten an einem hybriden Geschäftsmodell“

Die Digitalisierung im Private Banking muss voranschreiten, allein schon aus Kostengründen. Doch wie viel Standardisierung verträgt ein exklusives Geschäftsmodell, welches Auffassung eines hybriden Geschäftsmodells gibt es? Ein Gespräch mit Matthias Schellenberg über die Merck-Finck-Strategie. [mehr]

Wevest-Investmentchef zum Wertspeicher-Portfolio

„Als Vorbild dient der Stiftungsfonds der Yale-Universität“

Ursprünglich suchte Wevest Capital nur nach einer Möglichkeit, die liquiden Eigenmittel sicher und werterhaltend anzulegen. Nun bietet das Unternehmen mit dem sogenannten Wertspeicher-Portfolio auch Kunden eine bankenunabhängige Tagesgeldalternative, erklärt Investmentchef Björn Siegismund. [mehr]

[TOPNEWS]  Interview mit André Heimrich

„Man sollte nur in das investieren, was man versteht“

Mit André Heimrich, Vorstand Kapitalanlagen der Bayerischen Versorgungskammer (BVK), sprachen Ralf Lochmüller und Dr. Markus Zuber von Lupus alpha über die Anlagestrategie sowie über seine persönlichen Dos and Don’ts in der Kapitalanlage. [mehr]

[TOPNEWS]  Novethos-Geschäftsführer

„Family Offices werden mehr kooperieren“

Es gibt zunehmend mehr Family Offices in Deutschland, und auch deren Zusammenarbeit untereinander wird enger. Was diese Entwicklung beflügelt, auch auf Kundenseite, erklären die Novethos-Geschäftsführer Bernd Glönkler und Stephan Rupprecht. [mehr]

[TOPNEWS]  Ostsächsische Sparkasse Dresden

„Wir wollten weg von der Silo-Denke“

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden hat sich 2014 der Mission verschrieben, Private-Banking- und Firmenkunden-Teams zusammenzubringen. Den passenden Kulturwandel und die American-Football-Metapher erklären die Führungskräfte Jens Kobarg und Jörg Mättig. [mehr]

[TOPNEWS]  Chefanleger der Barmenia-Versicherungen

„Wir ersetzen Unternehmensanleihen durch Private Debt“

Die Barmenia zählt zu den großen Versicherungsgruppen in Deutschland. Die einzelnen Gesellschaften haben spezifische Risikotragfähigkeiten und Ertragsanforderungen. Was das für die Kapitalanlagen bedeutet, erläutert Chefanleger Anton Buchhart. [mehr]