Private Banking & Wealth Management (PBWM)

[TOPNEWS]  Für Deutschland und Österreich

Credit Suisse beruft Leiter Private Banking

Generationswechsel im Private Banking der Credit Suisse: Der für Deutschland und Österreich zuständige Henrik Herr verlässt die Bank. Sein Nachfolger steht bereits fest. [mehr]

Know Your Customer mal anders: Die neue App des UBS Wealth Management in den USA zielt mit persönlichen Fragen auf den Menschen hinter dem Vermögen. Weitere neue Funktionen sollen das Kundenerlebnis zusätzlich verbessern – und den Kundenbetreuer ins Spiel bringen. [mehr]

[TOPNEWS]  Vorstandsvorsitzender und Gründungsaktionär

Marc Hocks verlässt Tresono Family Office

Zusammen mit einigen Unternehmerfamilien und Stephan Knichel gründete Marc Hocks Anfang 2011 das Multi Family Office Tresono. Nun scheidet er aus dem Vorstand des Unternehmens aus. Die Nachfolge haben die Kölner bereits geklärt. [mehr]

Das Controlling-Institut Firstfive hat seit Ranking der besten Vermögensverwalter aktualisiert: Obwohl Oddo BHF weiter mit starker Performance punktet, schiebt sich auf 12-Monats-Sicht ein Wettbewerber an dem deutsch-französischen Institut vorbei. [mehr]

Weil Bodenseebank und Volksbank Lindau zusammengehen, bildet sich ein gemeinsames Führungsgremium. Der Chef des Privatkundengeschäfts und Private Banking des zu VR Allgäu-Bodenseebank fusionierten Instituts kommt aus den Reihen der Bodenseebank. [mehr]

[TOPNEWS]  Thomas Rodermann soll übernehmen

Vorstandsvorsitzender verlässt Merck Finck auf eigenen Wunsch

Matthias Schellenberg verlässt Merck Finck mit Ende seines laufenden Vertrages zum Jahresende auf eigenen Wunsch. Sein Nachfolger als Vorstandsvorsitzender der Münchner Privatbank soll nach Informationen der Redaktion Thomas Rodermann werden, der frühere Deutschlandchef der UBS. [mehr]