Private Banking & Wealth Management

[TOPNEWS]  Studie von Oliver Wyman

Letzter Aufruf für deutsche Wealth Manager

Die Turbulenzen an den Märkten Ende 2018 waren für die Branche wohl nur ein Vorgeschmack: Die Erholung zu Jahresbeginn bietet für Wealth Manager einer Studie zufolge die letzte Gelegenheit, ihr Geschäftsmodell neuen Gegebenheiten anzupassen – ab jetzt werde der Druck unweigerlich wachsen. [mehr]

[TOPNEWS]  Ehemaliger UBS-Mann

Deutsche Bank beruft IT-Chef

Die Deutsche Bank bekommt einen neuen IT-Chef: Neal Pawar soll die Technologie des Instituts modernisieren und vereinfachen. Sein Vorgänger bleibt an Bord. Er berät künftig den neuen Innovations-Vorstand Bernd Leukert in Strategiefragen. [mehr]

Chefwechsel bei der Schoellerbank: Ab September 2019 rückt ein bisheriger Vorstand der Mutterbank Unicredit Bank Austria an die Spitze der Privatbank und verantwortet zugleich das gesamte Wealth Management der Unicredit in Österreich. [mehr]

[TOPNEWS]  Capgemini World Wealth Report 2019

Vermögen deutscher HNWIs sinkt erstmals seit der Finanzkrise

Trendumkehr: Das weltweite HNWI-Vermögen nimmt erstmals wieder ab, nachdem es zuvor sieben Jahre in Folge nur den Weg nach oben kannte. Auch in Deutschland sind Anzahl und Volumen der Millionäre seit der Finanzkrise erstmalig wieder rückläufig. Trotz Rückgangs vertrauen Vermögende weiterhin ihren Wealth Managern. [mehr]

[TOPNEWS]  Strategie und Vertriebsunterstützung

Commerzbank beruft Bereichsleiterin Wealth Management

Stefanie Pietsch leitet seit 1. Juli 2019 das Kundenmanagement der Commerzbank im Wealth Management. In der neu geschaffenen Position verantwortet sie von der Frankfurter Zentrale aus ein 30-köpfiges Team. [mehr]

Die UBS will den Hunger ihrer vermögenden Kunden nach Beteiligungen an privaten Unternehmen stillen. Dafür hat die Schweizer Bank nun in ihrer Investmentsparte eine neue Einheit gegründet. Diese soll geeignete Investitionsobjekte aufspüren, an denen sich wiederum die Kunden der UBS-Vermögensverwaltungssparte beteiligen können. [mehr]

Die UBS hat den bisherigen Hamburger Niederlassungsleiter Dirk Simon zum Leiter Vertriebsmanagement berufen. In der neu geschaffenen Position soll er die Niederlassungsleiter beim Vertrieb unterstützen. Sein Nachfolger kommt von Auretas Family Trust und war zuvor in der Hansestadt schon einmal für die Schweizer Großbank tätig. [mehr]