Aus der Branche

Solidvest und Finum Private Finance arbeiten künftig zusammen: Der Vermögensberater baut das Angebot des Fintechs in seine Website ein. Die Online-Vermögensverwaltung von DJE Kapital plant indes weitere Kooperationsmöglichkeiten sowohl auf B2B- als auch auf B2C-Ebene. [mehr]

Pensionskassen in Zeiten von Nullzinsen

Chef der Pensionsaktuare fordert Kapitalausstattung

Zahlreiche deutsche Pensionskassen sind bereits auf finanzielle Unterstützung ihrer Träger angewiesen. In der Praxis ist es jedoch nicht immer einfach, alle Träger davon zu überzeugen, Kapital nachzuschießen. Im Extremfall werden Betriebsrenten gekürzt. [mehr]

Aufsichtsrecht und Asset Management

GDV sucht Referenten für Kapitalanlage

Der Versicherungsverband GDV sucht einen Referenten für Kapitalanlage. Der erfolgreiche Bewerber bringt neben einem Studienabschluss Erfahrungen im Kapitalanlagebereich einer Versicherung oder Bank mit. Beim GDV ist er Ansprechpartner in aufsichtsrechtlichen Fragen im Rahmen der Kapitalanlagen. [mehr]

Das Genfer Start-up Armillion will mit elektronischen Armbändern Hochvermögende ansprechen: Neben kontaktlosem Bezahlen bis zu einer Million Pfund lassen sich die Luxus-Bracelets auch als elektronischer Schlüssel fürs Auto oder die Haustür nutzen. Nun hat das Unternehmen eine neue Serie auf den Markt gebracht. [mehr]

Suche nach Unternehmen höchster Qualität

Unigestion startet weiteren Private-Equity-Direktfonds

Mit seinem neuen Private-Equity-Direktfonds spricht der Asset Manager Unigestion Anleger an, die in Unternehmen höchster Qualität in Branchen mit geringer Korrelation zum BIP-Wachstum investieren wollen. Der Fonds ist in Luxemburg registriert. [mehr]

[TOPNEWS]  Höhere Erträge, engere Kundenbindung

Wie Tandem-Teams das Private Banking voranbringen

Gut durchdachte Tandem-Beratung durch Private-Banking- und Firmenkunden-Teams sorgt für höhere Erträge und eine engere Kundenbindung. Wie Vorstände, Führungskräfte und Private Banker für eine effektive Beratungsstrategie an einem Strang ziehen, erklärt Dirk Wiebusch, Gründer und Geschäftsführer des Instituts für Unternehmerfamilien (IFUF). [mehr]

Im Frankfurter Büro von Invesco arbeiten seit Anfang April zwei weitere Vertriebsprofis. Während Neuzugang Guido Hansmeyer den Absatz im Retail-Bereich vorantreiben soll, wird Alexander Atobrhan das Unternehmenskundengeschäft ausbauen. [mehr]

Die von mehreren Stiftungen unterstützte Bundesinitiative Impact Investing nimmt nun offiziell ihre Arbeit auf. Der Ursprung der Organisation geht auf das Jahr 2013 zurück. Die Akteure wollen die Wahrnehmung des wirkungsorientierten Investierens im deutschsprachigen Raum fördern. [mehr]

450 Millionen Euro Erbschaftsteuer

Familienzwist lähmt Tengelmann

Ein Jahr nach Verschwinden von Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub bedroht Streit unter den Erben den Konzern, Insider erwarten gar eine Zerschlagung. Es geht um nicht weniger als 450 Millionen Euro und die Macht im Unternehmen. [mehr]

[TOPNEWS]  Für Anlageberatung und -vermittlung

Multi Family Office gibt Bafin-Lizenz auf

Das Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft zieht sich aus Anlageberatung und -vermittlung zurück. Dafür hat das Mutli Family Office der Sparkassen-Finanzgruppe die Bafin-Lizenz zum 1. April aufgegeben. Die Entscheidung hat zwei Gründe. [mehr]

Wirkungsorientiertes Investieren

Großanleger verbünden sich mit der Weltbank

Eine Gruppe von Investoren, Banken und Asset Managern will gemeinsam mit der Weltbank mehr Transparenz bei der Finanzierung sozialer und ökologischer Projekten erreichen. Außerdem wollen die Partner die Entwicklung des Marktes für wirkungsorientiertes Investieren vorantreiben. [mehr]

Iqbal Khan, Chef der internationalen Vermögensverwaltung der Credit Suisse, wird als potenzieller Chef der Zürcher Traditionsbank Julius Bär gehandelt. Die Personalie sorgt für Gesprächsstoff in Schweizer Finanzkreisen. Khan ist jedoch nicht der einzige Anwärter. [mehr]

FAM Frankfurt Asset Management

Ottmar Wolf gründet Vermögensverwaltung

Ottmar Wolf hat mit FAM Frankfurt Asset Management einen unabhängigen Vermögensverwalter gegründet. Mit im Gepäck hat er zwei Fonds – einen für private, einen für institutionelle Anleger – aus seiner vorherigen Tätigkeit. [mehr]

Nach dem Verkauf seines Unternehmens

Ernst Prost gründet weitere Stiftung

Ernst Prost hat eine weitere Stiftung ins Leben gerufen. Damit will der Gründer des Schmiermittelkonzerns Liqui Moly den Frieden fördern. Das Stiftungsvermögen von einer Million Euro dürfte perspektivisch deutlich größer werden. [mehr]

[TOPNEWS]  Michael Arends, BNP Paribas Wealth Management

„Vertrauen lässt sich nicht digitalisieren“

150 Kundenbetreuer, ein sportliches Ziel beim verwalteten Vermögen und ordentlich Qualitätsanspruch – das Wealth Management der BNP Paribas hat viel vor. Deutschlandchef Michael Arends über Start-up-Atmosphäre, seine Lust am Neuen und die richtige Wachstumsstrategie. [mehr]

[TOPNEWS]  Nach Erhalt der Bafin-Erlaubnis

Freier Vermögensverwalter geht in Traunstein an den Start

Mit Chiemgau Vermögen geht ein neuer unabhängiger Vermögensverwalter an den Start. Das Unternehmen mit Sitz in Traunstein hat im April die 32-KWG-Lizenz der Bafin erhalten und will vorrangig Bestandskunden in der klassischen Vermögensverwaltung betreuen. [mehr]