Aus der Branche

[TOPNEWS]  Nachhaltigkeitsrevolution

Die größte Investmentchance der neueren Geschichte

Nachhaltigkeit entwickelt sich für Unternehmen mehr und mehr vom Trend zum Imperativ, der Gewinner von Verlierern unterscheidet. Für Anleger hält die anstehende Nachhaltigkeitsrevolution indes die größte Investmentchance der neueren Geschichte bereit, meint Hubert Keller, Geschäftsführer von Lombard Odier IM. [mehr]

Wealthpilot kann ab sofort mit Zustimmung der Kunden deren Bankdaten abrufen. Die Bafin hat dem Münchner Fintech die dafür nötige PSD-2-Lizenz erteilt. Die Zahlungsdienste-Richtlinie PSD 2 stellt hohe Anforderungen an Sicherheits-, Notfall- und Compliance-Prozesse. [mehr]

[TOPNEWS]  Reisebericht eines Fondsmanagers

Was in Europa Science Fiction ist, gehört in China zum Alltag

Viele Dinge in Bezug auf KI und digitalen Wandel sind in China dank tatkräftiger staatlicher Unterstützung heute selbstverständlich. Das Meiste davon halten Europäer für pure Science Fiction. Ein Fondsmanager war vor Ort und schildert seine Eindrücke. [mehr]

Für Vermögende und Firmenkunden

Credit Suisse führt Strafzinsen ein

Die Credit Suisse zieht nach: Künftig erhebt die Bank wie der Wettbewerber UBS auf in der Schweiz gebuchte, große Franken-Bestände eine Gebühr. Betroffen sind neben den Privat- auch Firmenkunden. [mehr]

Die Alpenbank bietet künftig auch Vermögensverwaltung nach nachhaltigen Kriterien an. Alle Berater wurden entsprechend ausgebildet und zertifiziert. Zwei ausgewiesene Spezialisten sollen die nachhaltige Linie managen. [mehr]

Das Family Office einer Unternehmerfamilie ist auf der Suche nach einem Controller. Der erfolgreiche Bewerber soll die Finanzberichterstattung konsolidieren. Erwartet werden mehrere Jahre Berufserfahrung im Controlling, Mittelstand oder Finanzwesen. [mehr]

Stellvertretender Vertriebsleiter

Jürgen Pauler verlässt die V-Bank

Jürgen Pauler wechselt auf die Kundenseite: Der stellvertretende Leiter Vertrieb der V-Bank arbeitet künftig für einen bayerischen Vermögensmanager. Die Bank holt unterdessen einen neuen Kundenbetreuer an Bord. [mehr]

[TOPNEWS]  Verantwortungsbereich Family Office

Tresono Family Office beruft Geschäftsleiterin

Angela Müller-Valkyser ist zurück: Nach einem kurzen Gastspiel als Co-Leiterin Wealth Management von Berenberg ist die 55-Jährige ab sofort als Geschäftsleiterin des Tresono Family Office tätig. Dort übernimmt sie den neu geschaffenen Verantwortungsbereich Family Office. [mehr]

Das für große Versicherungen relevante Aufsichtsregime Solvency II steht auf dem Prüfstand. Die Aufsichtsbehörde Eiopa hat in dieser Woche einen Konsultationsprozess gestartet, der im Januar 2020 enden soll. [mehr]

[TOPNEWS]  Gremium künftig zu zweit

Vorstand verlässt Merck Finck

Veränderung im Vorstand von Merck Finck: Michael Krume geht Ende des Jahres in Ruhestand. Sein Posten soll nicht nachbesetzt werden. Das Führungsgremium schrumpft damit auf zwei Köpfe. Es ist die dritte Veränderung in dem Gremium innerhalb von drei Jahren. [mehr]

Oddo BHF bildet künftig Wealth Manager per Trainee-Programm aus. Teilnehmer durchlaufen ausgewählte Niederlassungen und Fachbereiche der Vermögensverwaltung. Erwartet werden gute akademische Leistungen in den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften mit finanzwirtschaftlichem Fokus. [mehr]

[TOPNEWS]  Als Leiter Private Markets

Alexander Stern wechselt zum Bankhaus Lampe

Das Bankhaus Lampe hat Alexander Stern an Bord geholt. Der Neuzugang übernimmt bei den Bielefeldern die Funktion des Leiters Private Markets. Zuvor war Stern lange Jahre Geschäftsführer des Family Office von Sven Murmann. [mehr]

Das Flossbach von Storch Research Institute hat einen neuen Konjunkturindikator (FvS-KI) entwickelt. Er soll die Wirtschaftslage zuverlässiger und genauer erfassen als gängige Methoden. Ergebnis: Deutschland befindet sich bereits seit April in einer Rezession. [mehr]

Stabwechsel bei M.M. Warburg & CO: Der Leiter Advisory Office verlässt das Haus auf eigenen Wunsch, sein Stellvertreter übernimmt. Zudem wechselt ein Portfoliomanager der Bank Gerüchten zufolge in die Hamburger Niederlassung von Vontobel. [mehr]

Die im Steinkohlebergbau verwurzelte RAG-Stiftung sucht einen Associate für Kapitalanlagen. Bewerber sollten neben einem Studium mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung mitbringen. Der erfolgreiche Bewerber wählt spezialisierte Manager für Aktien-, Renten- und alternative Anlagen aus und bereitet Käufe und Verkäufe vor. [mehr]