In Frankfurt Top-Personalie: Peter Brodehser heuert bei der DWS an und baut Infrastruktur-Team auf

Peter Brodehser ist neu bei der DWS

Peter Brodehser ist neu bei der DWS: Der Manager war vorher in leitender Position bei der Talanx-Tochter Ampega, ist Experte für Infrastruktur-Investments. Foto: Talanx

Peter Brodehser ist ab sofort Mitglied des Infrastruktur-Teams der DWS. Er wird ein in Frankfurt tätiges Team aufbauen und leiten. Das bislang überwiegend aus London operierende Team soll damit seine Aktivitäten in Deutschland und auf dem europäischen Kontinent verstärken. Im Blickpunkt von Brodehser und seinen Mitarbeitern stehen Beteiligungen im Bereich der erneuerbaren Energien und weiterer Investitionen in Infrastrukturen für die Grundversorgung. Ziel ist es, das Angebot der DWS an europäischen Infrastrukturanlagen zu verbreitern und einer größeren Gruppe von Investoren zugänglich zu machen.

„Mit Peter Brodehser erweitern wir unser Expertenteam in Frankfurt, um den Zugang unserer Kunden zu Infrastruktur-Investments zu erweitern. Wie wichtig Investitionen in leistungsfähige Infrastrukturen hierzulande und in ganz Europa sind, wird in diesen Tagen aufgrund der geopolitischen Ereignisse überdeutlich und wir erwarten weiterwachsendes Anleger-Interesse“, sagt Stefan Kreuzkamp, Chef-Investmentstratege (Chief Investment Officer) und Leiter der Investment Division der DWS.

 

 

 


„Wir freuen uns, mit Peter Brodehser einen international erfahrenen und in der Branche sehr gut vernetzen Manager gewonnen zu haben, der über eine fundierte Erfahrung beim Aufbau und der Leitung von Infrastrukturteams verfügt. Seine Expertise wird dazu beitragen, unsere InvestmentStrategien in Infrastruktur weiter auszubauen“, ergänzt Hamish Mackenzie, Leiter des Infrastrukturgeschäfts.

Zusätzlich in Brodehser's neuem Verantwortungsbereich als Mitglied seines 
Management-Teams gestartet ist Katharina Thomas. Sie verantwortete zuletzt als 
Leiterin Portfolio Management das Asset Management im Bereich Infrastructure 
Investments der Talanx-Tochter Ampega und berichtete dort bereits an Brodehser. 

Nachfolger von Brodehser bei der Ampega ist seit Juli Brian McCarthy, zuvor langjähriger Leiter des Yield Enhancement Teams bei der Ampega. Die Nachfolge von Thomas soll bald bekannt gegeben werden.

Brodehser hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung. Bis vor kurzen war er  Leiter Infrastructure Investments bei der Talanx-Tochter Ampega. Vor dieser Zeit war er unter 
anderem für die HSH Nordbank, die Helaba und PWC in Deutschland, New York und 
Singapur tätig. Er ist zudem Vorstandsmitglied im Bundesverband Alternative Investments. 
 
Thomas verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Infrastruktur Investments und war vor ihrer Tätigkeit bei der Ampega im Infrastructure Advisory Bereich von PWC in Deutschland tätig.