Management & Organisation

Alexander Mertz übernimmt im August das Amt des Sprechers der Geschäftsführung bei der Bayerninvest. Er kommt von Blackrock, wo er seit 2017 das operative Geschäft des US-Vermögensverwalters hierzulande leitet. [mehr]

Mark Walddörfer gehört seit dem 1. Januar dem Vorstand der Babcock Pensionskasse an. Daneben ist der Mathematiker nun auch Partner beim Stuttgarter Pensions-Berater Gassner und Partner. [mehr]

[TOPNEWS]  Steigende Erwartungen der Kunden

Wertschätzung und Wertschöpfung gehören zusammen

Die Erwartungshaltung von Kunden und Mandanten an die Service-Orientierung ihrer Dienstleister wächst stetig. Wie man als Berater damit umgeht und exzellenten Service bietet, erläutert Ferenc von Kacsóh von der Family-Office-Sozietät Pariter Fortis. [mehr]

Die Hamburger Netfonds-Gruppe startet jetzt die Finanzplattform Finfire Direct. Alle Partner des Maklerpools können ihre Kunden damit nach Unternehmensangaben ab sofort komplett digital betreuen und Neukunden unmittelbar digital erfassen. [mehr]

Zahlreiche Unternehmen haben in den vergangenen Jahren Pensionsverpflichtungen auf Pensionsfonds ausgelagert. In Zeiten magerer Anlageergebnisse drohen ihnen jedoch Nachschusszahlungen. Grund genug, über eine Rückabwicklung des Pensionsfonds nachzudenken. [mehr]

Drei der bekanntesten Köpfe verlassen in diesem Jahr das Beratungshaus Mercer. Neben Geschäftsführer Herwig Kinzler sind auch die langjährigen Mitarbeiter Carl-Heinrich Kehr und Yves Schmid auf dem Sprung zu neuen Ufern. [mehr]

Herwig Kinzler wird das Beratungsunternehmen Mercer zum 1. Februar 2019 verlassen. Zuletzt verantwortete er dort den Wealth-Bereich Advisory & Solutions in Deutschland. Außerdem agierte er als Geschäftsführer für Finanzanlagen. [mehr]

[TOPNEWS]  Gutsherren-Manier, Eigentümer-Opportunismus & Co

Unnötige Governance-Kosten in Family Offices und deren Gründe

Intransparente Entscheidungen, Gutsherren-Manier und Eigentümer-Opportunismus: Auch im Single Family Office kann Einiges falsch laufen. Vielerorts entstehen daraus nicht unwesentliche Governance-Kosten. Dabei könnte es recht einfach sein. [mehr]