Eurozone

Kristina Hooper, Invesco Asset Management

„Anleger sorgen sich um die europäische Wirtschaft“

Bei der Europäischen Zentralbank weht im Jahr 2019 ein neuer Wind. Nachdem das Geldinstitut 2018 noch in Aussicht gestellt hat, die Zinsen zu erhöhen, soll die Wirtschaft nun wieder mit günstigen Krediten unterstützt werden. Kristina Hooper, Chefstrategin beim Fondsanbieter Invesco, nennt Gründe für den Kurswechsel. [mehr]

FvS-Kapitalmarktstratege Philipp Vorndran zur Konjunktur

Globale Rezession ist 2019 nicht in Sicht

Irgendwann muss sie kommen – die globale Rezession. Aber: Woher soll sie kommen? Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch, wirft einen Blick auf China, die USA und die Eurozone. [mehr]

Rechtsextreme, EU-kritische und Anti-Establishment-Parteien werden überall in Europa mehr Zulauf bekommen, meint Michael Hasenstab, CIO Templeton Global Macro. Die Ablehnung von Emmanuel Macrons Europa-Politik durch breite Teile der Bevölkerung Frankreichs beunruhigt ihn. [mehr]

Der britische Austritt aus der Europäischen Union steht kurz bevor, Trump will die Zölle auf chinesische Waren erhöhen. Kristina Hooper, Chefstrategin beim Fondsanbieter Invesco, sagt, mit welchen Risiken Anleger in den kommenden Wochen rechnen müssen. [mehr]

Der Vermögensverwalter Do Investment macht eine globale Aktienstrategie einem breiteren Anlegerkreis zugänglich. Das Prinzip des Do Global Alpha: Nur die weltweit besten Aktienmanager kommen ins Portfolio des Dachfonds. [mehr]

Bert Flossbach zur politischen Lage

Was Populismus so teuer macht

Populismus löst keine Probleme, kostet aber viel Geld. Am Ende stehen höhere Staatsschulden und größere Haushaltsdefizite. Das Finanzsystem wird fragiler. [mehr]

Weltweit hoffen Sparer auf die Zinswende. Sie hoffen vergeblich. Aber das ist nicht das einzige Problem. Es könnte sie noch härter treffen, schreibt Philipp Vorndran von Flossbach von Storch. [mehr]

Großbritanniens Premier Theresa May bleibt standhaft, aber was bedeutet das für Investoren? David Zahn, Head of European Fixed Income bei Franklin Templeton, prognostiziert weitere Volatilität der Finanzmärkte und sieht Chancen für aktives Management. [mehr]