Unternehmer & Gründer

Die Corona-Pandemie stellt Familiengesellschaften vor organisatorische Herausforderungen. Wie Unternehmen auch ohne die Gesellschafterversammlung vor Ort handlungsfähig bleiben, zeigen die Rechtsanwälte Klaus-Dieter Rose und Holger Nemetz von der Kanzlei Menold Bezler auf. [mehr]

[TOPNEWS]  Dirk Wiebusch vom IFUF

Der Versteher-Podcast (Folge 7)

Tandem-Beratungen sind heute der effektivste Weg, Unternehmerkunden einen Mehrwert zu bieten und zugleich gute Erträge zu erzielen. Direkt anwendbare und langfristige Tipps für Vorstände und Berater gibt Dirk Wiebusch vom Institut für Unternehmerfamilien (IFUF) in der neuen Folge des Versteher-Podcast. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachfolger von Uwe Seeberger

DZ Privatbank beruft Leiter Private Wealth Management

Die DZ Privatbank klärt die Nachfolge von Uwe Seeberger: Aus dem Wealth Management der Deutschen Bank verpflichtet das Institut den Leiter der Investmentberater, der ab 2021 die Segmentleitung Private Wealth Management bei der Privatbank des genossenschaftlichen Sektors übernimmt. [mehr]

Die Braunschweigische Landessparkasse hat im September 2020 einen Leiter Private Banking Firmenkunden ernannt. Mit seinem siebenköpfigen Team soll die neue Führungskraft Unternehmer, Ärzte und Apotheker sowie Mittelständler der Bank in Vermögensfragen begleiten. [mehr]

[TOPNEWS]  Geschäftsfeld mit 110 Milliarden Euro

LBBW bringt Wealth Management in neue Struktur ein

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) fasst Asset Management und Wealth Management in einem neuen Konzern-Geschäftsfeld zusammen. Dieses wird von einem Führungsquartett um BW-Bank-Vorstand Thomas Rosenfeld geführt und hat einiges vor. [mehr]

Um Haftungsfragen zu organisieren, gründen Unternehmerfamilien und Family Offices meist mehrere Gesellschaften. Das kostet und schafft komplexe Strukturen. Es geht aber auch anders, nämlich mit einer kaum bekannten Organisationsform aus Liechtenstein, der sogenannten Segmentierten Verbandsperson. [mehr]

Dirk Bengen hat sich im Juni 2020 selbstständig gemacht. Mit seiner Firma Bengen – Strategische Finanz- und Nachfolgeplanung berät er Unternehmerfamilien, Privatpersonen und Stiftungen auf Honorarbasis. Für die taktische Beratung liquider Vermögen kooperiert Bengen mit dem Vermögensverwalter Kruse & Bock. [mehr]

[TOPNEWS]  Gestaltungsansätze eines Ehevertrags

Wie Gründer ihr Unternehmen im Scheidungsfall schützen

Die Ehe ist vorrangig eine emotionale Verbindung zwischen zwei Menschen, aber auch ein Rechtsverhältnis, das eine Partei jederzeit beenden kann. Die gesetzlichen Regelungen einer Scheidung passen für junge Unternehmensgründer nicht immer, weshalb sie die Notwendigkeit eines Ehevertrags frühzeitig klären sollten. [mehr]

Seite 1 / 3