Rankings von Manager Magazin, Bilanz und Forbes Das sind die 25 vermögendsten Familien und Personen Deutschlands

Belegen Rang vier im Top-25-Ranking der Vermögendsten Deutschlands: Georg Schaeffler (l.) und Maria-Elisabeth Schaeffler  | © Getty Images

Belegen Rang vier im Top-25-Ranking der Vermögendsten Deutschlands: Georg Schaeffler (l.) und Maria-Elisabeth Schaeffler Foto: Getty Images

//
 | © Getty Images / Bloomberg

Susanne Klatten (l.) und Stefan Quandt © Getty Images / Bloomberg

1. Platz: Familie Herbert Quandt

Geschätztes Vermögen 2016:
Durchschnitt im Gesamt-Ranking: 32,4 Mrd. Euro
Manager Magazin: 30,0 Mrd. Euro (1. Platz)
Bilanz: 35,0 Mrd. Euro (5./6. Platz)
Forbes: 31,8 Mrd. Euro (3./6. Platz)

Handelnde Personen / wichtige Mitglieder:
Susanne Klatten, geborene Quandt
Stefan Quandt

Ursprung des Vermögens:
BMW (München)
Aktienanteil der Familie: 47 Prozent

Bekannte Verbindungen zu Family Office / Bank / Stiftungen:
Seedamm-Vermögensverwaltung

Weitere Firmenbeteiligungen (Branche):
Susanne Klatten: Altana, SGL Carbon (beide Spezialchemie)
Stefan Quandt: Delton (Unternehmensbeteiligungen, darunter Logwin), Solarwatt (Photovoltaik)


Methodik zur Erstellung des Gesamt-Rankings:
Die Redaktion des private banking magazin hat die drei Listen übereinandergelegt und aus dem Durchschnitt der einzelnen Angaben ein Meta-Ranking der 25 vermögendsten Familien und Einzelpersonen Deutschlands 2016 erstellt. Fehlten in einer Liste die Angaben zu einzelnen Familien oder Personen ergab sich der Mittelwert aus den verbliebenen zwei Werten. Folglich fielen Kandidaten, die nur in einer der drei Listen auftauchen, komplett aus dem Ranking – so zum Beispiel die Familie Böhringer und von Baumbach (38 Milliarden Euro, 1. Platz der Großfamilien bei Bilanz). Einzeln aufgeführte Mitglieder, die der gleichen Familie angehören, wurden für das Ranking zusammen gewertet, wenn die Redaktion es als sinnvoll erachtete.

Mehr zum Thema

nach oben