Alles zum Thema

Private Equity

631 Milliarden US-Dollar wurden im ersten halbjahr 2021 in Private Equity investiert. Eine Studie von Bain und Company rechnet 2021 mit einem Rekordjahr für die Branche. Der Wettbewerb wird jedoch härter, die Risiken steigen. Ein Grund dafür ist die Summe an nicht-investiertem Kapital im Gegensatz zur geringen Anzahl neuer Transaktionsmöglichkeiten. [mehr]

Das Berliner Fintech Liqid bringt seinen vierten Private-Equity-Fonds auf den Markt. Es ist gemessen an Volumen und Laufzeit das bislang größte Produkt dieser Art des digitalen Vermögensverwalters. [mehr]

Mit Orbit geht Mitte August eine auf Fondsrecht spezialisierte Kanzlei in Berlin an den Start. Sein umfangreiches Tätigkeitsfeld sieht das Anwalt-Team mit Poellath-Vergangenheit im Schnittfeld zwischen Aufsichts-, Steuer- und Gesellschaftsrecht. [mehr]

Astorius startet den Vertrieb für einen weiteren Private-Equity-Dachfonds: Ab sofort können Anleger den Astorius Dachfonds ACF VII zeichnen, der es im Schwerpunkt auf Unternehmensbeteiligungen im US-Mittelstand abgesehen hat. [mehr]

Der US-Vermögensverwalter State Street Corporation übernimmt Mercatus, einen Anbieter von Front- und Middle-Office-Lösungen und Datenmanagement. Institutionellen Anlegern soll dadurch ermöglicht werden, ihre Infrastruktur-, Private-Equity-, Immobilien-, Private-Debt- und Dachfonds-Investitionen über eine digitale Front-to-Back-Plattform zu verwalten. [mehr]

Die Immobilienquote von Versicherungen in Deutschland liegt mit 11,5 Prozent so hoch wie nie zuvor. 63 Prozent der Befragten wollen diese weiter steigern. Am beliebtesten sind Wohnimmobilien. Zu diesem und weiteren Ergebnissen – unter anderem, warum die Versicherer vor einem Dilemma stehen – kam ein Trendbarometer von EY. Befragt wurden dafür 30 Akteure der Branche, etwa Pensionskassen, Lebens- und Rückversicherungen. [mehr]

Seite 2 / 48