Alles zum Thema

Kryptowährungen

[TOPNEWS]  Böse Überraschungen vermeiden

Fünf Steuertipps für Anleger in Krypto-Assets

Wer in Krypto-Assets wie Bitcoin & Co. investiert ist, der hat mit ziemlicher Sicherheit Gewinne eingefahren. Doch was ist für den Privatanleger aus steuerlicher Sicht dringend zu beachten? Blockpit-Chef Florian Wimmer gibt fünf Tipps rund um das Thema Steuern und Krypto-Assets. [mehr]

Die Blockchain-Technologie ist mehr als die Basis für Kryptowährungen. Sie revolutioniert die Handhabung und den Transfer von Vermögenswerten und digitalen Daten. Und sie eröffnet Anlagechancen, die weit über Krypto-Assets hinausreichen, meint Christopher Mellor von Invesco ETF. [mehr]

Es soll ein weiterer Schritt sein, Kryptowährungen im regulierten Börsenalltag zu verankern. Die größte Terminbörse der Welt bietet nunmehr auch Future-Geschäfte auf die Kryptowährung Ethereum an. [mehr]

Der Bitcoin durchbrach jüngst die Marke von 45.000 US-Dollar und zieht immer mehr Anleger in seinen Bann. Mark Dowding, Investmentchef von BlueBay Asset Management, sieht den Hype skeptisch – und weist auf die dramatischen Folgen für die Umwelt hin. [mehr]

[TOPNEWS]  Bitcoin im Höhenrausch

Rekordhoch dank Promi-Hilfe

Dank einer Nachricht des Auto-Konzerns Tesla erreichte die Kryptowährung Bitcoin ein neues Rekordhoch. Doch das ändert wenig an den damit verbundenen grundsätzlichen Risiken, meinen die Analysten der DZ Bank, und warnen. [mehr]

[TOPNEWS]  Novelle des Geldwäschegesetzes

Das Ende der Unschuldsvermutung?

Das Bundesfinanzministerium will das Geldwäschegesetz überarbeiten. Angesichts zahlreicher Steuervermeidungsmodelle bei zeitgleich hohen und steigenden Ausgaben des Bundes haben sich Stefan R. Haake und Ferenc von Kacsóh die Frage gestellt, was da wirklich auf uns alle zukommen könnte. [mehr]

[TOPNEWS]  Bitcoins, Ethereum & Co.

Die Anrufe verzweifelter Anleger häufen sich

Sven Hildebrandt berät professionelle Finanzmarktteilnehmer zur Blockchain. Den Bitcoin gibt es zwar schon seit zwölf Jahren, aber dennoch widerfahren ihm immer wieder skurille Momente und Anfragen zur Kryptowährung und anderen Digital Assets. Ein Erfahrungsbericht. [mehr]

Der Online-Plattform Chainalysis zufolge drohen 3,7 Millionen Bitcoins im Wert von knapp 140 Milliarden US-Dollar verloren zu gehen, weil Anleger die Passwörter ihrer verschlüsselten Speicher vergessen haben. [mehr]

Seite 1 / 10