Kryptowährungen

Der CO2-Fußabdruck von Bitcoin gleicht dem einer Großstadt: 22 Megatonnen jährlich blasen die Schürfer der Kryptowährung weltweit mit ihrem Energieverbrauch in die Atmosphäre, zeigt eine Studie. Ein Land glänzt dabei indes mit einem Standortvorteil. [mehr]

Jahreshoch trotz schlechter Weltkonjunktur

Bitcoin überschreitet Schwelle von 8.000 US-Dollar

Während die Kurse an den Weltbörsen infolge des Handelsstreits zwischen den USA und China unter Druck geraten, zeigt sich die Entwicklung der Kryptowährung Bitcoin davon unbeeindruckt: Am Dienstag knackte die Währung die Marke von 8.000 US-Dollar. [mehr]

7.000 Bitcoins transferiert

Hacker knacken Kryptobörse Binance

Hacker haben die Sicherheitssysteme der Kryptobörse Binance ausgetrickst: Bei der Attacke erbeuteten sie Bitcoins im Wert von 41 Millionen US-Dollar. Geduld und gute Vorbereitung der Angreifer seien der Grund, warum man die Transaktion nicht mehr habe stoppen können, so Binance. [mehr]

Die Bafin stuft tokenisierte Anlagen als Wertpapiere ein. Das erlaubt nun über die Blockchain einen einfachen, börsenähnlichen Handel dieser sogenannten Security Token. Zudem etabliert sich Deutschland damit als idealer Standort, um rechtssicher einen Security Token zu emittieren. [mehr]

Facebooks Pläne für eine eigene Kryptowährung gehen offenbar weiter als gedacht: Nutzer sollen die digitale Währung auch außerhalb des sozialen Netzwerks zum Bezahlen verwenden können. Ansgesichts der 2 Milliarden aktiven Facebook-Nutzer bekämen Paypal, Apple Pay & Co. auf einen Schlag mächtige Konkurrenz. [mehr]

Verwahrung digitaler Assets

Kryptobörse kooperiert mit BNY Mellon

Die Kryptobörse Bakkt will ihr Dienstleistungsportfolio für institutionelle Kunden ausbauen. Um den hohen Sicherheitsanforderungen der Anleger gerecht zu werden, arbeitet der Handelsplatz auf der Verwahrstellenseite mit dem Finanzdienstleister BNY Mellon zusammen. [mehr]

Das Blockchain-Netzwerk Marco Polo wächst um die Landesbanken Bayern LB und Helaba. Von dem Schritt sollen nicht nur die Kunden profitieren. Auch die Banken versprechen sich davon unter anderem bessere Vernetzung, neue Produkte und weniger Verwaltungsaufwand. [mehr]