Kryptowährungen

Hollywood entdeckt Kryptowährungen und Blockchain: Mit „Crypto” kommt im April 2019 ein US-Thriller zum Thema ins Kino. Darsteller sind unter anderem Kurt Russell, Beau Knapp und Luke Hemsworth. Im Video gibts den englischsprachigen Trailer. [mehr]

Der Telekomkonzern Swisscom und die Deutschen Börse wollen in Zusammenarbeit mit dem Fintech Sygnum eine Digital-Asset-Plattform aufbauen. Die ersten Produkte der Blockchain-Börse sollen noch im Laufe dieses Jahres eingeführt werden. [mehr]

Die weltweit sechstgrößte Bank startet mit dem „JPM Coin“ künftig eine eigene Kryptowährung. Zu Boomzeiten des Bitcoins hatte dessen Vorstandschef Jamie Dimon die bekannteste Digitalwährung noch öffentlich als Betrug bezeichnet. [mehr]

[TOPNEWS]  Strafrechtliche Konsequenzen vermeiden

Steuerpflichten beim Erben von Kryptowährungen

Wer Kryptowährungen erbt, denkt wohl nicht zuallererst ans Finanzamt. Missachtet der Erbe jedoch die Anzeigepflicht, muss er mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Ein Totalverlust droht indes von ganz anderer Seite, erklärt Marcus Niermann von Pöllath + Partners. [mehr]

Für institutionelle Anleger

Fidelity baut Digital Assets Services auf

Institutionelle Anleger interessieren sich für digitale Vermögenswerte. Nach Einschätzung von Fidelity mangelt es im Bereich Kryptowährungen aber an spezialisierten Dienstleistern für diese Kundengruppe. Ein Mangel, den die US-Amerikaner nun beheben wollen. [mehr]

Verwahrung digitaler Anlagen

Vontobel sieht sich als Vorreiter

Das Zürcher Bankhaus Vontobel hat nach eigener Darstellung die Voraussetzungen geschaffen, damit Vermögensverwalter in der Schweiz, Banken und Asset Manager ihren Kunden eine integrierte Lösung für digitale Vermögenswerte anbieten können. [mehr]