Unternehmensnachfolge

[TOPNEWS]  Familiengesellschaft, Teil 3

Die steuerlichen Grundlagen einer Familiengesellschaft

Die Poolung von Familienvermögen zieht eine Reihe steuerlicher Konsequenzen nach sich. Welche steuerlichen Grundlagen in den jeweiligen Rechtsformen einer Familiengesellschaft zu beachten sind, erklären Jörg Plesse und Mario Kuppe. [mehr]

Seit Jahrhunderten im Geschäft

Das sind die ältesten deutschen Unternehmen

Firmen im Familienbesitz werden von Investoren aufgrund der langfristig orientierten Führungsstrategie geschätzt. Das „Handelsblatt“ präsentiert ein Ranking, das aufzeigt, welche Firmen in Familienhand sich bereits seit Jahrhunderten auf dem deutschen Markt behaupten. [mehr]

[TOPNEWS]  Next Generation Survey 2018

UHNWI-Erben wollen Vermögen zunehmend selbst managen

Die kommende Generation von Hochvermögenden wünscht sich vom Berater mehr Unterstützung in nicht-finanziellen Fragen. Zugleich wollen viele junge UHNWIs bei der Vermögensverwaltung eine aktive Rolle spielen. Die vielbeschworeren Angstgegner der Branche sind indes kaum von Bedeutung, zeigt eine Studie von Credit Suisse. [mehr]

Experte für Nachfolge und Gemeinnützigkeit

Tim Knorr erweitert Partnerkreis der Wirtschaftskanzlei PSP

Die Wirtschaftskanzlei Peters, Schönberger & Partner erweitert mit Tim Knorr ihren Partnerkreis. Der Rechtsanwalt berät speziell gemeinnützige Einrichtungen und andere Non-Profit-Organisationen sowie Familienunternehmen und Unternehmerfamilien. [mehr]

[TOPNEWS]  Finanzierungsmonitor 2019

Nachfolgeregelungen scheitern an passender Finanzierung

Unternehmensnachfolge ist neben Digitalisierung die größte Baustelle des deutschen Mittelstands. Oft scheitern bereits getroffene Regelungen an der passenden Finanzierung, zeigt eine Umfrage unter 200 Finanzentscheidern. [mehr]

[TOPNEWS]  Immobilien in der Vermögensnachfolge, Teil 1

So lässt sich das Familienheim auf die Nachkommen übertragen

Immobilien spielen in der Vermögensnachfolge eine zentrale Rolle. Beim Übertragen auf die Nachkommen gibt es Teile, die sich je nach Situation und Bedarf gestalten lassen. Im ersten Teil einer Online-Serie zum Thema schaut Gastautor und Rechtsanwalt Christopher Riedel auf einen besonders wichtigen Vermögensteil: das Familienheim. [mehr]

Petra Pallocks arbeitet nicht mehr für das Single Family Office der C&A-Familie Brenninkmeijer. Seit Jahresbeginn ist die Juristin für die NB Vermögenstreuhand tätig. Ihr Schwerpunkt für das Multi Family Office ist die Nachfolgeplanung. [mehr]