Holding-Gesellschaft Diese vier Vermögensverwalter gehören zur Cinerius-Unternehmensgruppe

Christoph Lieber (l.) ist Chef und Jens Hagemann Verwaltungsratspräsident von Cinerius Financial Partner

Christoph Lieber (l.) ist Chef und Jens Hagemann Verwaltungsratspräsident von Cinerius Financial Partner: Die Schweizer Holding-Gesellschaft für unabhängige Vermögensverwalter hat vier Portfoliounternehmen aus Deutschland angebunden.

Mit der KSW Vermögensverwaltung (Nürnberg), BV & P Vermögen (Kempten/Allgäu und München), Habbel, Pohlig & Partner Vermögensverwaltung (Wiesbaden) und Ringelstein & Partner Vermögensbetreuung (Essen) haben sich Ende 2021 vier Vermögensverwalter aus Deutschland der Schweizer Holdinggesellschaft Cinerius Financial Partners angeschlossen. Die neue Unternehmensgruppe will die Marktpositionen der einzelnen Vermögensverwalter weiter stärken und ihre Kundenservices ausbauen. „Dank unserer soliden Kapitalstruktur und Finanzkraft können wir unseren Partnergesellschaften Wachstumskapital zur Verfügung stellen und Nachfolgelösungen entwickeln“, erklärt Christoph Lieber, Chef der Cinerius Financial Partners.

Darüber hinaus unterstützt Cinerius Financial Partners die Portfoliogesellschaften im operativen Bereich, wie zum Beispiel bei der Digitalisierung ihres Wealth Managements, Recruiting und Personalmanagement, Compliance und Regulatorik oder Vertrieb und Marketing. Gleichzeitig werden innerhalb der Gruppe der Austausch von Ideen und Best-Practice-Lösungen sowie die Nutzung von Synergien ermöglicht.

Jedes Partnerunternehmen wird auch unter dem Cinerius-Dach seine Eigenständigkeit bezüglich Unternehmens- und Kundenpolitik bewahren, unterstreicht Jens Hagemann, Verwaltungsratspräsident der Cinerius Financial Partners. Udo Schindler, Gründer und Vorstand der KSW Vermögensverwaltung, stellt klar: „Unsere Kunden können sich sicher sein, dass wir für sie auch in Zukunft so unabhängig und individuell arbeiten werden, wie sie es von uns gewohnt sind. Hier spreche ich sicherlich auch für meine Kollegen der Partnergesellschaften.“

In Kürze will die Holding-Gesellschaft mit Sitz in Zug weitere Unternehmen anbinden, vor allem aus Deutschland und der Schweiz. Neben dem Schweizer Hauptsitz wird Cinerius Financial Partners zudem einen Standort in Frankfurt am Main beziehen.