Alles zum Thema

Neue Gesetze & Urteile

Wirecard-Hauptsitz in Aschheim bei München

Bilanzen 2017 und 2018 ungültigWirecard-Aktionäre müssen Dividenden zurückzahlen

Wirecard-Hauptsitz in Aschheim bei München
Nach dem Betrugsskandal beim ehemaligen Dax-Konzern Wirecard hat das Landgericht München I jetzt dessen Jahresabschlüsse der Jahre 2017 und 2018 für nichtig erklärt. Das hat unangenehme Folgen ...Nach dem Betrugsskandal beim ehemaligen Dax-Konzern Wirecard hat das Landgericht München I jetzt dessen Jahresabschlüsse der Jahre 2017 und 2018 für nichtig erklärt. Das hat unangenehme Folgen für ehemalige Wirecard-Aktionäre.
Schild vor der Staatsanwaltschaft Köln

Nach Merrill Lynch und BarclaysCum-Ex-Razzia in Frankfurter Büros von Morgan Stanley

Schild vor der Staatsanwaltschaft Köln
Die Staatsanwaltschaft Köln vollstreckt Durchsuchungsbefehle gegen die US-Großbank Morgan Stanley. Dabei soll es um die Cum-Ex-Affäre gehen, bei der zunehmend auch angelsächsische Banken ins ...Die Staatsanwaltschaft Köln vollstreckt Durchsuchungsbefehle gegen die US-Großbank Morgan Stanley. Dabei soll es um die Cum-Ex-Affäre gehen, bei der zunehmend auch angelsächsische Banken ins Visier der Ermittler geraten.
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe

Cum-Ex-SkandalWarburg Bank scheitert mit weiterer Klage und muss Millionen zahlen

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe
Die Warburg Bank ist vor dem Bundesverfassungsgericht mit einer weiteren Klage gescheitert. Im Zuge des Cum-Ex-Skandals sollte die Bank 176 Millionen Euro zahlen, obwohl die Forderung nach früher ...Die Warburg Bank ist vor dem Bundesverfassungsgericht mit einer weiteren Klage gescheitert. Im Zuge des Cum-Ex-Skandals sollte die Bank 176 Millionen Euro zahlen, obwohl die Forderung nach früher geltendem Recht verjährt war. Dagegen versuchte sich die Bank zu wehren – ohne Erfolg.
Der Milliardenbetrug beim Staatsfonds 1MDB schlug hohe mediale Wellen. Hier stellt sich der ehemalige malaysische Premierminister nach einem Urteil der wartenden Presse.

Lange HaftstrafeEhemaliger Goldman-Sachs-Banker nach Milliardenbetrug schuldig gesprochen

Der Milliardenbetrug beim Staatsfonds 1MDB schlug hohe mediale Wellen. Hier stellt sich der ehemalige malaysische Premierminister nach einem Urteil der wartenden Presse.
Ein Milliardenbetrug beim malaysischen Staatsfonds 1MDB wird einem ehemaligen Banker von Goldman Sachs nun zum Verhängnis: Nach einem achtwöchigen Prozess sprach eine Jury ihn schuldig. Nun drohen ...Ein Milliardenbetrug beim malaysischen Staatsfonds 1MDB wird einem ehemaligen Banker von Goldman Sachs nun zum Verhängnis: Nach einem achtwöchigen Prozess sprach eine Jury ihn schuldig. Nun drohen bis zu 30 Jahre Gefängnis.
Isabelle Knoché und Dennis Rabbe, Rechtsanwälte von KPMG Law

[TOPNEWS] ESG und HaftungsrisikenDroht ein Green-Bond-Gate?

Isabelle Knoché und Dennis Rabbe, Rechtsanwälte von KPMG Law
Finanzdienstleister aufgemerkt, sofern sie klima- oder sozialschädliche Geschäfte über Kredite finanzieren. Auch grüne Anleihen, sogenannte Green Bonds, sind ein Spannungsfeld für mögliche ...Finanzdienstleister aufgemerkt, sofern sie klima- oder sozialschädliche Geschäfte über Kredite finanzieren. Auch grüne Anleihen, sogenannte Green Bonds, sind ein Spannungsfeld für mögliche Massenklagen. Dabei könnte die neue EU-Verbandsklage eine zentrale Rolle einnehmen, so Isabelle Knoché und Dennis Rabbe von KPMG Law.
MasterClass: Die Stiftungssprechstunde

Master-Class-SerieSprechstunde: Die Stiftungsreform kommt unausweichlich auf Berater zu

MasterClass: Die Stiftungssprechstunde
Auch wenn der Krieg in der Ukraine und die lang noch nicht überstandene Pandemie vieles überlagern, schreitet die Zeit voran. Die Reform des Stiftungsrechts kommt unausweichlich auf Stiftungen und ...Auch wenn der Krieg in der Ukraine und die lang noch nicht überstandene Pandemie vieles überlagern, schreitet die Zeit voran. Die Reform des Stiftungsrechts kommt unausweichlich auf Stiftungen und ihre Berater zu. Was gilt es daher aktuell zu tun?
Haupteingang Landgericht Bonn

Bonn und WiesbadenLandgerichte geben Termine für Cum-Ex-Prozesse gegen Hanno Berger bekannt

Haupteingang Landgericht Bonn
Die beiden Cum-Ex-Verfahren gegen Hanno Berger in Bonn und Wiesbaden werden parallel verhandelt: Am Landgericht Wiesbaden ist Prozessauftakt am 12. April. Das Bonner Landgericht hat den ersten ...Die beiden Cum-Ex-Verfahren gegen Hanno Berger in Bonn und Wiesbaden werden parallel verhandelt: Am Landgericht Wiesbaden ist Prozessauftakt am 12. April. Das Bonner Landgericht hat den ersten Hauptverhandlungstag auf den 4. April gelegt.
Blick über Moskau auf die Wolkenkratzer der russischen Hauptstadt

Vor allem in MoskauRussland-Zweigstellen der Schweizer Private-Banking-Anbieter von Sanktionen bedroht

Blick über Moskau auf die Wolkenkratzer der russischen Hauptstadt
Um die Milliarden von Rubel russischer Oligarchen besser betreuen zu können, richteten Schweizer Großbanken in Russland Onshore-Niederlassungen ein – die nun von den Sanktionen gegen Russland ...Um die Milliarden von Rubel russischer Oligarchen besser betreuen zu können, richteten Schweizer Großbanken in Russland Onshore-Niederlassungen ein – die nun von den Sanktionen gegen Russland wegen des Ukraine-Kriegs bedroht sind. Finews gibt einen Überblick über die Situation der Teams von UBS, Credit Suisse und Lombard Odier.
Schriftzug der M.M. Warburg am Eingang der Hamburger Zentrale

Cum-ExOberlandesgericht weist Klage der M.M. Warburg gegen die Deutsche Bank erneut ab

Schriftzug der M.M. Warburg am Eingang der Hamburger Zentrale
Die Deut­sche Bank muss weiterhin nicht für Steu­er­schul­den aus Cum-Ex-Ak­ti­en­ge­schäf­ten der M.M. Warburg mit­haf­ten. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main wies die Berufung der ...Die Deut­sche Bank muss weiterhin nicht für Steu­er­schul­den aus Cum-Ex-Ak­ti­en­ge­schäf­ten der M.M. Warburg mit­haf­ten. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main wies die Berufung der Ham­bur­ger Pri­vat­bank am Mittwoch vollumfänglich zurück, wie mehrere Medien berichten.

Seite 1 / 27