Alles zum Thema

Meinungen

Die USA gelten als größter Immobilienmarkt der Welt mit sehr guter Risikostreuung. Dennoch scheuen deutsche Investoren den Blick über den transatlantischen Tellerrand. Volker Arndt von US Treuhand liefert Argumente, die aktuelle Portfoliostrategie zu überdenken. [mehr]

[TOPNEWS]  Plattform-Ökonomie

Das nächste große Ding im Private Banking

Banken konnten mal Innovation, 20 Jahre ist das her. Vor allem im Private Banking haben sie aber den Anschluss verloren und digitalisieren im luftleeren Raum. Ein paar Anregungen zur Wiederentdeckung der Innovationsfähigkeit von Kathrin Nadenau und Axel Sarnitz von zeb. [mehr]

[TOPNEWS]  Kommentare zur EZB-Sitzung

„Ein Hauch von Tapering“

Die Europäische Zentralbank hat getagt und – wie zu erwarten war – ihre Meinung zur Inflation geändert. Wie schon die US-Fed und die Bank von Japan will sie künftig in Kauf nehmen, wenn die Preise mal stärker steigen als 2 Prozent. Hier kommentieren Finanzprofis den Vorgang und ordnen ein. [mehr]

[TOPNEWS]  Trotz Renditen unter null

„Staatsanleihen schützen – sogar jetzt“

Angesichts von Renditen unter null zweifeln viele daran, dass Staatsanleihen noch schützen, und wenden sich Unternehmensanleihen zu. Ein Fehler, meint Chris Hofmann, Senior-Vertriebsspezialistin bei Vanguard, und bricht eine Lanze für die Zinspapiere. [mehr]

[TOPNEWS]  Andreas Schmidt-von Rhein, Feri Trust

Nachhaltigkeit bedeutet für mich ...

In unserer Nachhaltigkeits-Serie kommen (semi-)institutionelle Anleger zu Wort, die sich tagein, tagaus mit ESG, SDG und SRI beschäftigen. Es gibt nicht die eine Nachhaltigkeit und daher darf diskutiert werden. Dieses Mal: Dr. Andreas Schmidt-von Rhein, Geschäftsführer von Feri Trust. [mehr]

[TOPNEWS]  Customer Wellness im Fokus

Die Fondsindustrie steht vor der Zeitenwende

Das Geschäft bei Asset Managern brummt. Dennoch steht die Branche vor einem Paradigmenwechsel: Zunehmend mehr Bankfilialen schließen, auch weil eine jüngere Zielgruppe Geschäfte lieber im Netz tätigt. Statt weiter auf altbewährte Vertriebsstrategien zu setzen, muss die Fondsindustrie umdenken und endlich mehr über den einzelnen Kunden erfahren. [mehr]

Deutschland ist im Private Wealth und Asset Management anders. Nicht zentrale Orte wie Paris oder London dominieren (fast) alles, sondern abseits von Frankfurt gibt es viel Wealth und Asset Management deutschlandweit. So auch im Rheinland. Wolfgang Sawazki von Salytic Invest sieht hier aber noch mehr Erfolgsfaktoren für Vermögensverwalter & Co. [mehr]

Anfang Juni haben sich die G7-Staaten auf gemeinsame Steuerregeln für global tätige Konzerne geeinigt. Die Entscheidung wurde international als sensationell aufgenommen. Ob sie wirtschaftlich viel bewirken werde, sei aber zweifelhaft, meint Mark Hawtin von GAM Investments. [mehr]

[TOPNEWS]  Greenwashing vermeiden

Diese Faktoren bestimmen Impact Investing

Die Nachfrage nach Impact Investing wird steigen, erwartet Masja Zandbergen. Zugleich warnt Robecos Chefin für ESG-Integration davor, den Begriff zu entwerten und mahnt zur Selbstkritik. [mehr]

Einer prominenten Riege aus Finanz, Wirtschaft und Politik reicht es jetzt mit der Geldpolitik. Angeregt durch den Donner-&-Reuschel-Chef Marcus Vitt und koordiniert durch CSU-Urgestein Edmund Stoiber geht sie in einem offenen Brief EZB und Bundesregierung an und stellt Forderungen. Dabei fällt auch ein höchst unpopuläres Wort. [mehr]

[TOPNEWS]  Pensionskassen-Vorstand Frank Oliver Paschen

Nachhaltigkeit bedeutet für mich ...

In unserer Nachhaltigkeits-Serie kommen diejenigen (semi-)institutionellen Anleger zu Wort, die sich tagein, tagaus mit ESG, SDG und SRI beschäftigen. Es gibt nicht die eine Nachhaltigkeit und daher darf diskutiert werden. Dieses Mal: Frank Oliver Paschen, Vorstand der Pensionskasse der Hamburger Hochbahn. [mehr]

Seite 1 / 22