Personalie Die Capital Bay Group baut das institutionelle Geschäft aus

Michael Qamar ist neu bei der Capital Bay Group

Michael Qamar ist neu bei der Capital Bay Group: Er soll die Geschäftsentwicklung in der Schweiz sowie ausgewählten internationalen Märkten vorantreiben. Foto: Capital Bay Group

Die inhabergeführte Capital Bay Group, ein internationaler Asset- und Investmentfonds-Manager und branchenübergreifender Immobilienentwickler, hat Michael Qamar zum Direktor Business Development ernannt. Er wird die Geschäftsentwicklung in der Schweiz sowie ausgewählten internationalen Märkten vorantreiben und soll Eigenkapital bei institutionellen und semiprofessionellen Investoren einwerben.


„Die Schweiz bietet mit einem Anlagevolumen von mehr als 3,5 Billionen Euro vielfältige und attraktive Marktchancen für Capital Bay. Aus diesem Grund intensivieren wir unsere Beziehungen zu Schweizer Anlegern und bauen unser internationales Geschäft weiter aus“, sagt Rolf Engel, Geschäftsführer der Capital Bay Group.

Qamar war zuvor unter anderem bei der Deutschen Bank und Credit Suisse in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Geschäftsentwicklung und Prozessoptimierung tätig und bringt insgesamt 25 Jahre Erfahrung im Finanzdienstleistungs- und Immobiliensektor mit. Zuletzt baute er die Investor Relations für die europäische Investorenboutique 777 Capital auf, bei der er für die Kapitalbeschaffung, Marketing und Public Relations verantwortlich war. Seine Karriere startete er bei Lufthansa Cargo.