Von Generali Deutschland Alte Leipziger beruft Vorstandsmitglied

Michael Reinelt heuert bei der Alte Leipziger an

Michael Reinelt heuert bei der Alte Leipziger an: Der Manager wurde in den Vorstand von Pensionskasse- und Fonds berufen Foto: Alte Leipziger

Michael Reinelt wurde in den Vorstand der Alte Leipziger Pensionskasse und der Alte Leipziger Pensionsfonds berufen. In dieser Funktionen löst er Peter Seng ab, der nach 17-jähriger Tätigkeit für die ALH Gruppe in den Ruhestand geht. Reinelt ist ab sofort auch Geschäftsführer der Alte Leipziger Treuhand und der Alte Leipziger Pensionsmanagement. Außerdem leitet er den Zentralbereich Betriebliche Altersversorgung.


Die Betriebliche Altersversorgung ist eine Kernkompetenz der Alte Leipziger Lebensversicherung. Für alle Durchführungswege der Betrieblichen Altersversorgung bietet sie individuelle Produktlösungen an. Mit mehr als 42.000 Firmenkunden, die die betriebliche Altersversorgung ihrer Mitarbeiter zusammen mit der Alte Leipziger realisieren, gehört die Gesellschaft zu den Größten am Markt.

Reinelt war knapp 25 Jahre, bis Ende 2020 in verschiedenen Führungsfunktionen in der bAV bei der Generali Deutschland tätig, unter anderem als Mitglied der Vorstände der Generali Deutschland Pensionskasse und der Generali Pensionsfonds.