Rentenfonds

Infografik für Hochzins-Jünger

Suche nach Rendite treibt US-High-Yield-Markt

Das gab es seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr: Nach Angaben von Federated Hermes entwickelte sich der US-amerikanische Markt für Hochzinsanleihen im Juli im Vergleich mit seinem europäischen Gegenstück viel besser. Der Renditeunterschied zwischen beiden war so groß wie zuletzt 2011. [mehr]

Die in der Sparkassen-Finanzgruppe verankerte Fondsgesellschaft Deka hat drei neue Rentenfonds für institutionelle Anleger entwickelt. Es geht um Unternehmens-, Schwellenländer- und Hochzinsanleihen. [mehr]

Bei Umschuldungsstrategien der Schwellenländer gibt es Lichtblicke, die Lockdown-Folgen schwächen sich ab, und es ergeben sich Chancen bei illiquiden Wertpapieren: Polina Kurdyavko, Spezialistin für Schwellenländer-Anleihen bei BlueBay, zu aktuellen Trends. [mehr]

[TOPNEWS]  60 Produkte und 33 Indizes

Die große Vielfalt der Emerging Markets Bond ETFs

Schwellenländeranleihen gelten im Niedrigzins zunehmend als eine der verbleibenden Renditequellen im Rentenbereich. ETF-Investoren können mittlerweile auf 60 Produkte von 11 Emittenten mit 33 höchst unterschiedlichen Indexkonzepten zurückgreifen. Gerade letzteres erfordert aber eine intensive Beschäftigung. [mehr]

Die Corona-Krise bringt Bewegung in den Markt für Hochzinsanleihen. Andrzej Skiba, bei BlueBay für den US-Markt zuständig, spricht im Interview über „Fallen Angels“, die Aufholjagd von Papieren mit CCC-Rating und Chancen in Schwellenländern. [mehr]

Ineffiziente Märkte bergen Chancen: Wie sich Schwellenländer-Anleihen im Verlauf des Jahres entwickeln könnten, erläutern Nicholas Hardingham und Robert Nelson, Portfoliomanager mit Schwellenländer-Spezialisierung bei Franklin Templeton Fixed Income. [mehr]

Seite 1 / 33