Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Verantwortung für 8 Milliarden Euro

ZVK sucht Abteilungsleiter Kapitalanlagen

Bei einer kirchlichen Zusatzversorgungskasse (ZVK) ist der Posten des Abteilungsleiters Kapitalanlagen vakant. Der erfolgreiche Bewerber verantwortet das gesamte Portfolio in Höhe von etwa acht Milliarden Euro. [mehr]

Betriebliche Altersversorgung

Nürnberger überarbeitet Pensionsfonds

Die Nürnberger hat ihren Pensionsfonds überarbeitet. So kann sich die Kapitalanlage künftig automatisch an aktuelle Marktentwicklungen anpassen. Außerdem steht mit Fidelity International ein neuer Partner im Bereich der Fondsanlage zur Verfügung. [mehr]

[TOPNEWS]  Flossbach von Storch Research Institute

Die Pensionsansprüche der Dax-30-Vorstände

Die Dax-30-Vorstände verfügten Ende 2017 über Pensionsansprüche aus betrieblicher Altersversorgung von etwa 950 Millionen Euro. Während manche Unternehmen gänzlich auf gesonderte Altersversorgungsvereinbarungen für Vorstände verzichten, verfügen andere Chefs über Ansprüche im unteren bis mittleren zweistelligen Millionenbereich. [mehr]

Unter Leitung von früherem DWS-Topmanager

Metzler gründet Gesellschaft für Pensionsmanagement

Das Bankhaus Metzler hat zum 1. April eine Gesellschaft für seine Tätigkeiten im Pensionsmanagement gegründet. Das Institut wolle sich dadurch noch stärker als Spezialist für betriebliche Altersversorgung positionieren. [mehr]

Das Bekleidungsunternehmen C&A stößt seine Pensionskasse ab. Die Inhaberfamilie Brenninkmeijer trennt sich damit von Verpflichtungen aus Betriebsrenten gegenüber Angestellten und früheren Mitarbeitern, um die Bilanz ihrer Cofra-Holding zu entlasten. [mehr]

Das Bankhaus Metzler hat mit Martin Thiesen einen Topmanager der Deutschen Asset Management an Bord geholt. Kurz vor Börsendebüt der DWS ein ungünstiger Zeitpunkt, war Thiesen doch einer der Hauptverantwortlichen für die Anlage von Pensionsverpflichtungen. [mehr]