Online-Vermögensverwalter

Die Masse der digitalen Vermögensverwalter am Markt enttäuscht mit ihren Angeboten. Dafür verbessern vier Anbieter an der Spitze weiter ihre Qualität. Das geht aus dem 3. Robo-Advisor-Test des Wirtschaftsmagazins „Capital“ hervor. [mehr]

[TOPNEWS]  Kluge Kooperation statt Konkurrenzkampf

Wie digitale Plattformen die Geldanlage verändern

Plattformstrategien verändern auch den Vermögensaufbau zu Gunsten der Kunden. Erfolgskriterien sind Erfahrung, Expertise und zunehmend Erlebnis. Mit klugen Kooperationen gibt es nur Gewinner, meint Sebastian Hasenack von Solidvest. [mehr]

Der digitale Vermögensverwalter Liqid eröffnet seinen Kunden Zugang zu professionellen Beteiligungen in Immobilien ab 200.000 Euro Anlagevolumen. Nach Private Equity hat das Berliner Fintech mit Liqid Real Estate nun die zweite alternative Anlageklasse im Angebot. [mehr]

Seit vier Jahren verfolgt das Onlineportal Brokervergleich.de regelmäßig die Aktivitäten der Robo-Advisors. Wie sich die digitalen Vermögensverwalter zwischen Juni 2018 und Mai 2019 schlugen – und wie sie gegenüber zwei Vergleichsportfolios abschneiden. [mehr]

[TOPNEWS]  Marco Richter und Udo Schindler

„Das ist die Daseinsberechtigung des Vermögensverwalters“

Die Vermögensverwaltung wird zunehmend austauschbar. Eine reale Gefahr für die rund 450 Vermögensverwalter Deutschlands. Das Rollenverständnis muss sich daher wandeln, finden Udo Schindler von der KSW Vermögensverwaltung und Marco Richter vom Fintech Wealthpilot. [mehr]

Die Schweizer Bank Vontobel bietet ihren Wealth-Management-Kunden ab sofort eine eigene digitale Vermögensverwaltung. Das Angebot namens Volt soll ergänzend zur klassischen Vermögensverwaltung die Leistungen des Hauses auf neue Art erlebbar machen. [mehr]

Aus Vaamo wird Moneyfarm. Der eigenen Angaben zufolge erste Robo-Advisor am deutschen Markt geht offiziell als Marke im britischen Online-Vermögensverwalter auf – nachdem die Finanzaufsicht Ende März 2019 grünes Licht für den Zusammenschluss gegeben hat. [mehr]