Verantwortlich für Kapitalanlage Sparkassen-Versicherung Sachsen hat neues Vorstandsmitglied

Josef Kreiterling, neues Mitglied des Vorstands der Sparkassen-Versicherung Sachsen

Josef Kreiterling, neues Mitglied des Vorstands der Sparkassen-Versicherung Sachsen: Er übernimmt unter anderem die Verantwortung für die Kapitalanlage. Foto: Sparkassen-Versicherung Sachsen

Die Aufsichtsräte der Sparkassen-Versicherung Sachsen und haben Josef Kreiterling zum neuen Mitglied des Vorstands der Sparkassen-Versicherung Sachsen bestellt. Herr Kreiterling übernimmt das Vorstandsressort 2 mit der Verantwortung für Leben-Mathematik & Betrieb inklusive Kundenservicecenter, Rechnungswesen und Kapitalanlagen. Er folgt auf Dragica Mischler, die als Vorsitzende des Vorstands zur ÖRAG-Gruppe nach Düsseldorf wechselt. Die Kapitalanlagen der Sparkassen-Versicherung Sachsen beliefen sich zum Ende 2020 auf gut 5,3 Milliarden Euro.

 

 

 


Kreiterling war bisher Mitglied des Vorstands der Ergo Versicherung in Wien und verantwortete in 15 Jahren Vorstandstätigkeit das Rechnungswesen, Controlling & Steuern, Kapitalanlagen & Immobilien, Risikomanagement sowie die Steuerung und Betreuung der Auslandsgesellschaften. Aus der Zusammenarbeit der Ergo Wien mit den Volksbanken und der Unicredit Bank Austria ist ihm das für die Sparkassen-Versicherung Sachsen essenzielle Bankassurance-Geschäft vertraut. In seiner Funktion als Chief Financial Officer (CFO) für alle zur Versicherungsholding Ergo Austria International gehörenden Gesellschaften war er bis zu ihrem Verkauf an die Sparkassen-Versicherung Sachsen im Rahmen der Konzernsteuerung auch für die Ergo Versicherungspolicen (pojiš?ovna), Prag zuständig. Kreitlering startete seine Karriere 1997 bei der Ergo Gruppe.