Immobilienspezialfonds Deutsche Pfandbriefbank und Amundi starten Kooperation

Headphones
Artikel hören
Immobilienspezialfonds
Deutsche Pfandbriefbank und Amundi starten Kooperation
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Christian Pellis, Deutschlandchef von Amundi

Christian Pellis, Deutschlandchef von Amundi: „Hiermit erweitern wir unser Produktangebot gegenüber unseren institutionellen Investoren um eine weitere, für diese Zielgruppe interessante, Assetklasse.“ Foto: Magali Delporte

Die Deutsche Pfandbriefbank (PBB) und Amundi Deutschland bieten gemeinsam offene Immobilienspezialfonds für institutionelle Investoren an. Die PBB, eine Spezialbank für gewerbliche Immobilienfinanzierung, bringt ihre Immobilienexpertise und ihr Netzwerk von institutionellen Immobilieninvestoren in die Partnerschaft ein. Amundi Deutschland, eine Tochter des Vermögensverwalters Amundi, soll durch ihr bundesweites Vertriebsnetz Zugang zu institutionellen Investoren sicherstellen.

Konkret geht es zunächst um den Vertrieb der Fondsanteile eines gemeinsam erarbeiteten Produktes durch die Teams der PBB und der Amundi Deutschland. Damit stellen die beiden Häuser sicher, dass die Ansprache von interessierten und potentiellen Kunden durch bereits bestehende Kontakte gewährleistet ist.

„Hiermit erweitern wir unser Produktangebot gegenüber unseren institutionellen Investoren um eine weitere, für diese Zielgruppe interessante, Assetklasse“, sagt so Christian Pellis, Geschäftsführer (CEO) Amundi Deutschland.

 

 

 

Die institutionelle Kapitalanlage ist Ihre Leidenschaft?

Unsere auch. Abonnieren Sie unseren Newsletter „pbm institutionell“. Wir versorgen Sie jeden Mittwoch mit aktuellen Nachrichten, Personalien und Analysen.

„Mit der Expansion ins Investmentmanagement treiben wir die Diversifizierung unseres Geschäftsmodells konsequent voran und wollen uns eine neue Ertragsquelle erschließen. Dazu soll die Kooperation mit Amundi einen wichtigen Beitrag leisten“, ergänzt Andreas Arndt, CEO der PBB.

Im März 2022 hatte die pbb ein ambitioniertes Wachstumsziel und entsprechende strategische Initiativen vorgestellt. Der strategische Fokus der Bank liegt weiterhin auf dem Kernsegment Real Estate Finance. Mit dem neuen Geschäftsbereich soll das Wachstumspotenzial vergrößert und die Ertragskraft erhöht werden, bei strikter Einhaltung der Kostenziele.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen