Von der KD-Bank Hypovereinsbank baut Vertrieb für Kirchen und Stiftungen aus

Torben Borggräfe wechselte zur Hypovereinsbank

Torben Borggräfe wechselte zur Hypovereinsbank: Der gelernte Bankkaufmann hat unter anderem eine Fortbildung zum Fachberater zum Thema kirchliche Verwaltung absolviert. Foto: Picture People

Torben Borggräfe betreut seit Anfang Oktober institutionelle Kunden der evangelischen Kirche aus West- und Norddeutschland im Team Wealth Management Professional Clients Deutschland der Hypovereinsbank, unter der Leitung von Aris Aristidou. Das Team betreut bundesweit professionelle Kapitalsammelstellen wie evangelische und katholische Kirchen, Stiftungen, Versorgungswerke, Pensionskassen und ausgewählte große Family Offices.

Von Düsseldorf aus wird Borggräfe als Senior-Kundenbetreuer zunächst institutionelle Kunden der evangelischen Kirche aus West- und Norddeutschland betreuen. Dabei arbeitet er eng mit dem Büro für nachhaltige Investitionen zusammen, in dem langjährige Nachhaltigkeitsexpertise, Angebote im Wealth Management und die Vorteile als Universalbank miteinander verbunden sind. Zudem wird er sein langjähriges Wissen als Betreuer für kirchliche Kunden und deren Stiftungen in die Hypovereinsbank einbringen und Kirche als Institutionelle Kunden mit ihren speziellen Bedürfnissen noch bekannter im Wealth Management der Bank machen.


Borggräfe war zuvor bei der KD-Bank – Bank für Kirche und Diakonie, einem genossenschaftlichen Spezialinstitut im Bereich der evangelischen Kirche und deren Diakonie beschäftigt. Der gelernte Bankkaufmann hat unter anderem eine Fortbildung zum Fachberater für nachhaltiges Investment sowie zum Thema kirchliche Verwaltung absolviert. Er war selbst in der Vergangenheit schon ehrenamtlich im Vorstand einer Kirchengemeinde tätig. Die Relationship Manager sind im Wealth Management und Private Banking der HypoVereinsbank die Primärbetreuer und ersten Ansprechpartner der Kunden.