Alles zum Thema

Bafin

Der Bundesverband Investment und Asset Manegement (BVI) hat seine Kritik an dem geplanten Alleingang der Bafin rund um das Thema Nachhaltigkeitsvorgaben bestärkt, pocht auf EU-weite Regeln und warnt anderen Falls unter anderem vor einer Zersplitterung des Marktes. [mehr]

Nachdem Elisabeth Roegele ihr Amt als Chefin für Wertpapieraufsicht und Asset-Management bei der Bafin abgab, steht nun Thorsten Pötzsch als ihr dauerhafter Nachfolger fest. Und der wiederum bekommt eine Nachfolgerin für seinen bisherigen Job. [mehr]

[TOPNEWS]  Ohne Vermögensverwalter-Lizenz

Accessio Kapital setzt voll auf ganzheitliche Beratung

Accessio Kapital richtet die Unternehmensstrategie ausschließlich auf ganzheitliche Beratung aus. Dafür haben die Stuttgarter ihre Vermögensverwalter-Lizenz aufgegeben und die Rechtsform in eine Aktiengesellschaft geändert, um verdienten Beratern zu ermöglichen, sich am eigenen Unternehmen zu beteiligen. [mehr]

[TOPNEWS]  Ausgleichsposten, Vorabpauschale & Co

Investmentfonds – steuerlich effizient verwalten (Teil 1)

Die steuerliche Behandlung von Publikums- und Spezial-Investmentfonds auf der Fonds- und Anlegerebene ist komplex. Die Steuer-Experten Michael Münchow und Stefan Tilch haben sich das Thema sehr genau angesehen und klären auf. [mehr]

Die Bafin hält die 2020 ausgesprochene Befreiungen von Teilen des unterjährigen Berichtswesens bis auf Weiteres aufrecht. Versicherer sollen so, unter anderem mit Blick auf die noch laufenden Überprüfungen der technischen Standards zur Übermittlung von Informationen an die Aufsichtsbehörde, entlastet werden. [mehr]

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat ein Entwurfsschreiben zur ertragsteuerrechtlichen Behandlung von virtuellen Währungen und Token veröffentlicht. Steffen Rapp und Anh-Vu Tran, Partner der Rechtsanwaltskanzlei Annerton, haben sich das Schreiben genau angeschaut. [mehr]

[TOPNEWS]  75 Prozent Nachhaltigkeit

Bafin erarbeitet Richtlinie gegen Greenwashing

Viele Institutionelle machen sich Sorgen wegen Greenwashing. Um dem entgegenzutreten, hat die Bafin den Entwurf einer Richtlinie für nachhaltig ausgerichtete Investments veröffentlicht. Dieser enthält drei Varianten, nach denen Kapitalverwaltungsgesellschaften Investments ausgestalten müssen, die sie als nachhaltig vertreiben. [mehr]

Am 26. Juni tritt das neue Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG) in Kraft. Für die meisten Finanzportfolioverwalter und Anlageberater endet dann die KWG-Ära – und mit ihr Regeln zur Kapitalausstattung, Vergütung und Geschäftsorganisation. Was Sie jetzt wissen müssen. [mehr]

Seite 1 / 26