Bafin

[TOPNEWS]  Blockchain-Technologie

Bankhaus von der Heydt plant Kryptowährung

Das Münchner Bankhaus von der Heydt setzt mit zahlreichen Projekten auf die Blockchain-Technologie. Das Finanzhaus will Verbriefungen und Schuldverschreibungen digital abbilden und eine Kryptowährung entwickeln. [mehr]

Caspara Capital hat die Vermögensverwalterlizenz der Bafin aufgegeben und befindet sich in Abwicklung. Die privaten Gesellschafter der Münchner Firma haben beschlossen, sich aus diversen persönlichen Gründen aus dem Finanzdienstleistungsgeschäft zurückzuziehen. [mehr]

Vermögende Privatanleger und Semi-Institutionelle

Paribus kauft AIF-Manager mit Private-Equity-Fokus

Die Paribus-Gruppe kauft einen in Hamburg ansässigen Anbieter geschlossener Private-Equity-Fonds, der aktuell Kapital von rund 3.800 vermögenden Privatanlegern und semi- institutionellen Investoren verwaltet. [mehr]

[TOPNEWS]  Bei EdW-Beiträgen und Zuwendungen

VUV fordert gleiche Aufsicht für Finanzanlagenvermittler

Gleiche Regeln für alle: Der VUV fordert für Finanzanlagenvermittler dieselben Aufsichtstandards, die auch für seine Mitglieder gelten. Konkret geht es um Beiträge zur Entschädigungseinrichtung und den Umgang mit Zuwendungen. [mehr]

Der chinesische Mischkonzern Fosun will sich offenbar von der Versicherungsplattform Frankfurter Leben trennen und führt Gespräche mit möglichen Beratern für den Verkauf. Die Frankfurter Leben dementiert das. [mehr]

Betriebsrente der ARD-Mitarbeiter

Pensionskasse sucht Portfoliomanager

Die Baden-Badener Pensionskasse sucht einen Portfoliomanager. Die Pensionskasse der ARD erwartet von Bewerbern Berufserfahrung bei Banken, KVGen oder im Versicherungs-Asset-Management. Der erfolgreiche Kandidat betreut neben dem Vermögen auch die externen Asset Manager. [mehr]

Der Betriebsrentenspezialist Thomas Obenberger verlässt das Beratungsunternehmen Aon Hewitt aus persönlichen Gründen. Sein Nachfolger an der Spitze des Teams für Rechtsberatung stammt aus den eigenen Reihen. [mehr]